Projekt XT500 Zylinderkopf 3D / CAD / Optimierung / Neufertigung

  • Modellbauer ok.

    Das CNC Zeugs bedienen und berechnen, oh weh.

    Dann soll das auch noch funktionieren = Erfinder.

    Er kann bestimmt auch noch Schweissen.

    Dann alles zusammen bauen ist nochmal eine Nummer für sich, zudem Probleme beheben.

    noch was.....

    Kuntzinger langsam reichts;):D


    Ich bin ja kaum neidisch, aber ein bisschen hätte er auch ab geben können. ^^:whistling:

  • ob der Huldigung mach ich mal schnell weiter.... wir wollen ja fertig werden....


    @Perigo

    danke für Deine netten Zeilen....aber ich koche auch nur mit Wasser... zu Deinen Fragen werde ich gerne ein anderes Mal im Detaill eingehen, wenn das hier gewünscht sein sollte. Als kleine Reminiszenz an meine Wurzeln und den wahrscheinlichen Ursprung meiner kreativen Identitität zwei Plaketten ......lange her....aber prägend für mein Leben.....


    Gruß Kuntzinger

  • Höchster Respekt Kuntzinger!

    Ich frag mich, was all das kosten würde, wenn man es als reguläres Projekt planen würde.

    Lohnkosten+Overhead, Maschinen, Material etc..


    Unglaublich und wohl einzigartig, so eine Qualität und Umfang aus Spaß an der Freud. Bitte weiter berichten.


    Aber mir ist völlig klar, warum du das machst: Weil du es kannst! ;-)


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Hallo Kuntzinger,


    ich finde ja, das das Modellbauer-Porn ist!!!


    Was ist der Hintergrund, dass du den Brennraum-Kern als Stahlkern ausführst?

    Soll der Kern als Kühlkörper fungieren um das Gefüge zu beeinflussen?


    Bitte weiterberichten mit möglichst großen Bildern!


    helmar

  • Wirklich beeindrucken! Warst Du damals in Algerien? War bestimmt spannend.

    Danke.

    Und ja, ich habe damals mit meinen Eltern mehrere Jahre in Algerien im Atlasgebirge gelebt.

    Spannend für mich war vor allem der Weg zur Schule......den Kampf mit Fäusten und Steinen gegen

    den arabischen Nachwuchs, nur um pünktlich und ohne größere Blessuren ein Diktat oder ne Mathearbeit

    schreiben zu dürfen, hat ehrlich gesagt mehr beschäftigt, als die erste Dakar-Durchfahrt im Ort ;-) Aber prägend

    war die Zeit auf jeden Fall für mich.

    Helmar, da hast Du einen wichtigen Punkt richtig erkannt. Mit dem Stahlkern verringere ich Oxidationszeit durch schnellere Erstarrung und erhöhe den Definitionsgrad der Brennraumkontur.


    Und Erhard, auch Du hast den wahren Grund meiner Motivation für dieses Projekt erkannt: Wenn man überzeugt ist, etwas hinzubekommen, was normal unter vielerlei Aspekten betrachtet, keine Chance bekommen würde, realisiert zu werden, dann ist das höchst unbefriedigend. Doch der Sinn des Lebens besteht in Zufriedenheit......und die kann man zu einem gewissen Grad erreichen, wenn man seine Träume unter Ausschöpfung der persönlichen Möglichkeiten Realität werden läßt.......;-)


    PS.: Die nötige Beharrlichkeit dafür habe ich in einem Leipziger Hinterhof und auf dem Schulweg in Algerien anerzogen

    bekommen ;-))

  • ...........Doch der Sinn des Lebens besteht in Zufriedenheit......und die kann man zu einem gewissen Grad erreichen, wenn man seine Träume unter Ausschöpfung der persönlichen Möglichkeiten Realität werden läßt.......;-)

    Whow - genau so! Und viel Erfolg mit dem Projekt!

    Wenns auch der Beruf nicht immer erlaubt (das Glück haben leider nicht sehr viele, dämmert mir langsam...), kann/muss man ja zu einem gewissen Grad aufs Private ausweichen.


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Nimmt man (Du) dafür eine spezielle Zylinderkopflegierung?

    Muß man danach immer ein 6-gang Getriebe bauen, mit trockenkupplung:/


    das wird klasse, Hardy

    Ja, zur Materialauswahl und der nötigen Wärmebehandlung habe ich mir Gedanken gemacht. (Zr-Gehalt und T7 )

    Ich möchte irreversible Wärmeausdehnungen auf ein Minimum bringen und ausreichende Festigkeit bei hoher Zähigkeit haben.


    6 Gänge sind gut, Trockenkupplung muß man nicht unbedingt haben.....schöner Hingucker auf der Rennstrecke...

    aber wir sind ja hier "Offroad" ;-)

  • Gießeinrichtung prozesstauglich gemacht, Legierung steht, die erste Schwangerschaft bringt Vierlinge auf die Welt.....zwei "Mädchen" und zwei "Buben" ;-)

    einer von den "Buben" ist bei Entstehung des Fotos noch in der Röhre gewesen......über das WE läuft noch die Rekristallisation (Wärmebehandlung)

    Und dann, .....dann muß die Fräse juckig gemacht werden......dank Corona bleibt ja viel Zeit zum ruhigen Arbeiten......

    Überhaupt habe ich den Eindruck, dass in allen Schrauberhöhlen gerade mächtig der Punk abgeht....

    Frohe Weihnachten allerseits und hoffentlich bis bald

    Gruß Kuntzinger


    PS.: Die "Alte" ist auch schon ganz wuschig:-)

  • Wenn ich immer lese und sehe, was du da treibst, kann ich mich ehrfurchtsvoll nur Verneigen. Hab den Käse zwar mal studiert, aber keine Ahnung, was du da machst...echt irre, bin immer wieder total begeistert, was hier an technischem Können und Wissen vorhanden ist...Respekt

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!