Protektorenhemd

  • Hallo MTB-Gemeinde


    Frage: Was könnt ihr mir an vernünftigen Protektorenhemd Langarm (kein Downhill oder extrem) empfehlen-mache "nur" so 2 Stundenfahrten Enduro auf Waldwegen und schönen Singeltrails zur Konditionserhaltung für mein Klassikgeländefahren mit meinen alten Huskys.
    Hatte vor 3 Wochen massiven Über-Lenkerabstieg und Schultergelenkkapselcrash und will in Zukunft etwas geschützt sein, aber nicht wie ein Eishockeyspieler rumfahren-meine natürliche Polster sind ja auch schon im XL-Bereich-also so 178cm bei 100kg :whistling:


    Danke für Empfehlungen


    GJ

  • ich hab die hier:


    https://www.motoin.de/Bekleidu…tektorenjacke::47120.html


    lässt sich angenehm tragen und ich spür die beim fahren nicht. hat mich allerdings auch nicht vor gebrochenen rippen bewahrt, da sie sich beim aufschlag verschoben hat.

    grüsse Stefan


    -----------------------------------------------------------------------
    du kannst im leben oft auf die schnauze fallen. aber du bist kein verlierer, solange du versuchst, wieder aufzustehen.
    Evel Knievel

  • kauf dir was mit einteiliger brustplatte und seitlichem reissverschluss.
    ich hab nen älteren leatt bodyprotector, der hat auch riemen von der brustplatte zur schulterschale um schulterverlezungen zu reduzieren.
    mit dem teil was ich davor hatte, mit geteilter brustplatte hab ich mir auch die rippen gebrochen. bin flach auf einen kleinen baumstumpf gefallen und die 2 platten sind zum reissverschluss hin eingeknickt weil da natürlich keine stabilität gegeben ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!