Kawasaki Kxf 450

  • Hallo,


    Wollte an meiner KXF 450 ventilspiel einstellen ,da bei laufenden Motor Klappergeräusche zu hören waren,
    Einlassventil rechte Seite konnte Ich kein Spiel mehr einstellen,folgender Fehler ist mir aufgefallen.


    Links vom bild original,rechts ist irgendwas komisch.


    Kann mir jemand sagen wie sowas passiert?


    Gruss

  • Da muss auf JEDEN FALL der Kopf runter,und zerlegt werden,der Ventilteller ist definitiv gebrochen,der Shim fehlt (Ursache hierfür oft erlahmte Ventilfedern)


    der fehlende Shim MUSS gefunden werden,dazu muss im schlimmsten Fall der Motor komplett zerlegt werden.


    Den Motor NICHT !!! mehr starten!

  • Hab schon alles zerlegt,weil ich ja kein spiel einstellen konnte! soweit alles gut.Würde das reichen wenn ich die beiden einfach gegen neue stahlventile tausche?
    Hab namlich kein Plan wie ich mit den Kopf sonst weiter verfahre?


    Zylinder muss Ich noch ziehen,wollte dann gleich mal Spiel vom pleuel messen.



    Gruss

  • shim hab Ich, hängt unterm Stössel,die kleben da immer dran beim ziehen.


    Aber bei Stahlventilen kanns doch passieren das Ich die noch einschleifen muss?


    Ich werd erstmal die 2 rausholen ,damit ich mir mal die Sitze anschauen kann.


    Alles weitere muss sich dann ergeben.

  • hab heute mal alle 4 ventile ausgebaut,nach Sichtprüfung ist mir nix aufgefallen,konnte keine Kerben oder ahnliches feststellen.leichte Verkokungen an der sitzfläche das wars dann auch.


    Und bei den besagten einlassventil hats mir das schafftende ordentlich verformt,sieht fast aus wie zusammen gestaucht.und die Keile haben sich ordentlicht in den schafft gearbeit,also schrott.


    Hab Ich jetzt noch irgendwelche Möglichkeiten nach zu Prüfen ob meine Sitze noch i.O sind?(Dichtheitsprüfung oder sowas?)



    Ansonsten muss der Kopf weg.


    Gruss

  • kopf mit ventilen etc. in einen karton packen. in den kofferraum stellen und zu einem instandsetzer/motorbauer oder fähige werkstatt fahren. begutachten/vermessen lassen und sicherheit haben das die neuteile die du für teuer geld einbauen willst nicht nach kurzer zeit wieder schrott sind oder gar einen totalen motorschaden erleidest.


    da ich vermute das du nicht das nötige messmittel zur verfügung hast um den zylinder zu vermessen musst du ohne hin den weg in kauf nehmen zu oben genannten leuten zum zylinder vermessen lassen.


    ebenso das pleuellager. im zweifel mit wechseln bzw. wechseln lassen. wenn die karre wer weiß wie viele stunden drauf hat ist es ohnehin zeit. dann bringts dir auch nix wenn das ganze topend neu ist und sich nach 10 stunden dein pleullager auflöst weils schon 130 stunden auf der uhr hat.


    man kann natürlich alles schwarz sehen. aber beim motor im zweifel einfach dinge mal lieber zu früh neu machen als zu spät. weil zu spät richtig richtig teuer werden kann. abgesehen davon wenns dir in voller fahrt passiert und der gaul dich im ungünstigsten moment abwirft :)

  • Normalerweise bekommt man die spätestens auf wenn man die kurz mit der Flamme heiss macht. Beim Motor spalten sollte sie Warscheinlich nicht stören. Eventuell später aber schon. Ich würde gucken das ich die irgendwie heraus bekomme.

  • Wichtig ist daß sie rund läuft, an den Wangen selber sieht man das nicht das sind ja Guß- oder Schmiedeteile wo die Form der Ausnehmunge nicht so genau sein muss.
    Quick- and-Dirty Methode wenn man keinen Ausrichtbock und Meßuhren hat:
    KW in beide Gehäusehälten stecken in der Mitte 2mm Spalt lassen und KW drehen. Die Gehäusehälften sollten dann ruhig bleiben und sich nicht hin- und her bewegen.


  • In der Regel werden das Zahnrad und die Gummies vom originalen Korb benutzt.
    Da dieses meist mit dem Korb vernietet ist muß man diese aufbohren.


    Beim neuen Korb liegen dann entweder neue Nieten oder meistens entsprechende Schrauben bei mit denen das Zahnrad wieder mit dem neuen Korb verbunden wird!

    Dieses Posting entspricht der EU Directive 2002/75/EC !!!
    Jegliche Interpunktion, Grammatik und Orthographie ist frei erfunden.
    Kein Nörgeln, Kritisieren oder Belehren ohne mein Einverständnis!



    HUSABERG TE300 2013
    HONDA CR500R 1998
    YAMAHA FZR1000 3LE 1992

    Einmal editiert, zuletzt von mtec ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!