13. ERC Dillstädt ABGESAGT

  • nein, soviel ich aus Dachsbach gehört habe, war dort kein Ausweichtermin möglich, weil man sonst mit Isny konkurriert hätte und spätere Termine wg. Kirchweih und anderer Sachzwänge nicht möglich waren.

  • Sehr schade! War zwar noch unsicher, ob ich dieses Jahr für Dachsbach nennen würde, aber eine gewisse Präferenz hatte ich schon für Dillstädt. In der Zeit war in den vergangen Jahren häufig schlechtes Wetter (= Regen und stark durchnässter Boden). Da ist Dillstädt noch fahrbar, während es in Dachsbach bei dortigen Lehmboden unfahrbar wird.


    In 2009, genau vor 10 Jahren, bin ich in Dachsbach meine erste Veranstaltung gefahren. Von daher wird es in Dachsbach mein persönliches Jubiläum!

  • ;(;(;( macht traurig, sehr schade, wenn es an den 2 tage Sa So gewesen wäre, wäreich evtl. 2x gefahren, aber min 1x gefahren und 1x Camcordereinsatz--wäre cool gewesen

  • nein Jürgn,
    das wäre keine Zweitagefahrt gewesen. Die beiden Tage wurden nur als Alternative aufgeführt, der Sonntag war neben dem ursprünglich geplanten Samstag der Ausweichtermin, nachdem Dachsbach auch auf das ERC-Wochenende gegangen ist. Ich verstehe, daß Stefan das finanzielle Risiko nicht eingehen will.

  • Mal eine blöde Frage? Fahren so viele in Dachsbach, dass das Starterfeld in Dillstädt nicht voll werden würde?


    Dachsbach ist doch ein DM-Lauf und bestimmt schwer, oder? Braucht man da eine Lizenz?


    Gruß Karin

  • Mal eine blöde Frage? Fahren so viele in Dachsbach, dass das Starterfeld in Dillstädt nicht voll werden würde?


    Dachsbach ist doch ein DM-Lauf und bestimmt schwer, oder? Braucht man da eine Lizenz?


    Gruß Karin


    Hallo Karin,


    Dachsbach ist KEIN DM Lauf sondern eine reine Klassik Veranstaltung die lizenzfrei ist wie ALLE
    anderen Klassik Veranstaltungen auch.
    Strecke ist schön und anspruchsvoll aber von allen Oldies sicher zu fahren. Die Jungs aus Dachsbach
    und Umgebung wissen wie man(n) eine "Geländefahrt" macht.
    Wie voll das wird weiß man vorher eigentlich nicht aber ich denke die bekommen das Starterfeld voll.
    Hatten vor Jahren schon mal Klassik Fahrt gemacht die sehr schön war nur das Wetter hatte damals
    nicht so mitgespielt ... war verdammt naß.


    ist jetzt mein Informationsstand


    Gruß Martin


    und Karin es gibt KEINE blöden Fragen ...

  • Dachsbach ist natürlich ein Highlight, für mein Können schon herausfordernd. Bei trockenem Wetter wird es super (wie 2009) und bei Nässe eine Katastrophe (wie 2013).


    Anektote aus 2013: Rennabbruch wegen Unfahrbarkeit des Lehmschlamms. Ich hatte bereits wieder aufgeladen, als ein "Neuling" aus Honnover auf einer Hercules aus der ersten Runde eintraf. Er hypervetilierte kurz vorm Herzinfarkt und vor Glückshormonen, obwohl er wohl fast die ganze Runde geschoben hatte.


    Wie auch immer: Dann freue ich mich auf 2020 in Dillstädt bei Uta und Stefan!

  • Gerade gelesen:


    Für die Classic Veranstaltung in Dachsbach (Rund um den Aischgrund) ergibt sich aktuell eine kleine Terminverschiebung. Wie der MSC Aischgrund mitgeteilt hat, wird es eine Sonntagsveranstaltung geben, die am 15.9.2019 ausgetragen wird, und nicht wie ursprünglich avisiert am Samstag, 14.9.2019.

  • Gerade gelesen:


    Für die Classic Veranstaltung in Dachsbach (Rund um den Aischgrund) ergibt sich aktuell eine kleine Terminverschiebung. Wie der MSC Aischgrund mitgeteilt hat, wird es eine Sonntagsveranstaltung geben, die am 15.9.2019 ausgetragen wird, und nicht wie ursprünglich avisiert am Samstag, 14.9.2019.


    Das wär ja klasse! Dann könnte man Samstag in Dillstädt und Sonntag in Dachsbach fahren, wenn Stefan seine Veranstaltung nun doch machen würde!! :-)

  • Schade Leo--bei aller Frankenliebe und Nachbarschaft zu Dachsbach und toll, das in Dachsbach Klassik gefahren wird und werde auch nennen, wäre ich Dillstädt treu geblieben

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!