Kein druckpunkt Bremse

  • Also die Vordere Bremse funktioniert wieder.... hab gestern mal neue Beläge geholt und dann die Bremsscheibe nochmal entfettet ...
    nochmal entlüftet hatt ich in der Zwischenzeit ja schon.
    dann nach bissel einbremsen ... siehe da stoppie geht gut ... Quitschen ist auch weg ....
    ich werd das mit der Küferpaste auf der Rückseite mal versuchen dank ;-) wenn die bremsen wieder anfangen sollten zu quitschen nervt das nämlich echt !
    naja jetzt gehts mit der Hinteren Bremse weiter ... da werd ich die anderen Bremsbeläge mal gründlichen anschleifen und dann nochmal versuchen.... obse dann Brauchbar sind ...
    sonst vermut ich das die mal bissel Bremsflüssigkeit bekommen haben oder soo ! wir werden sehen ...
    die Fahrrad bremsen sind schon echt empfindlich ....


    edit : also es funktionieren nun beide soo das ich mal ne Tour wagen kann.
    dann sehe ich weiter, hab aber immer noch das gefühl dass ich zu viel Kraft brauche zum Bremsen, vorallem hinten.
    hab vorne auch mehr gegendruck dementsprechend weniger weg als hinten. kann es sein das dass durch die hintere Alte längere Bremsleitung zustande kommt ?
    lG Sam

  • An einer Bremsscheibe schleift man nichts rum. Und schon gar nicht wenn sie Neu ist.
    Und Ja, der Druckpunkt ist bei der hinteren Bremse immer ein wenig Matschiger als bei der vorderen, bedingt durch die lange Bremsleitung die unter Druck sich ein bisschen Dehnt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!