YOKO is back

  • Tja, die YOKO Jungs waren damals auch für die FOX Klamotten Europaimporteur und wie alles in den 80ern was aus den USA kam war Hipp.
    So haben sie sich ihre eigene Firma ruiniert.
    Ich habe mal gehört das sich Didi Lacher beschwert hat als er für Schütz fuhr das Bernd Eckenbach mit Fox Klamotten fahren durfte und er Yoko tragen mußte.

  • die meisten klamotten kamen damals aus der selben näherei in finnland, egal für welche marke.
    unterschiede gab es nur im design und details, qualität war immer top.
    hab noch klamotten von fox, yoko, jt, hallman(thor), m.robert.... alles made in finnland. :D

  • Yoko war nie Weg! :thumbsup:
    <<<<==== Blick nach links

    Bin zur Volksbelustigung öfter mit dem alten Klamotten unterwegs gewesen.
    Schön bunt und mit Neonfareben wie ein Zirkusesel !


    In Stendal/Borstel zur 100 Challange hatte ich ne alte Yoko -Enduro Jacke an.
    Von den Ältenen Kollegen oft ein :thumb: einer wollt mir im Suff sogar die Jacke abkaufen.
    Von den Jünger kam schon oft : "Wo hast du denn Claas gelassen " :/


    NR 72 zeigt aber das ich auf wem richtigen Weg bin.

    Dateien

    • 2t.JPG

      (57,16 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Du siehst dem 10. nicht an was der 11. in der Tasche hat !

    Einmal editiert, zuletzt von nelson ()


  • … bevor alle aufschreien, dass nur modernes Zeug aktuell auf der Homepage ist
    eine "Classic-serie" soll schon in Arbeit sein...so zumindest Gerüchte aus Belgien


    schade das es nix einzeln gibt und der Klassik-Fahrer ganz schön zur Kasse gebeten wird... auch keine Jacken in Sicht...
    hoffentlich überdenken sie das Konzept nochmal


    https://www.yoko-europe.com/pr…eturnurl=%2foffroad-mx%2f

  • Ja, die Sachen sehen sowas von "casual" aus... nicht schön.


    Ich wollte aber eh mal in die Runde fragen, ob es denn von irgendeinem aktuellen Hersteller eine Jacke gibt die den Endurojacken aus den 70er/80er nahe kommt. Hat jemand einen Tipp?

  • ...was bedeutet casual???


    in Bezug auf Fahrer-Outfits - Bullshit !!!


    Definition: Was bedeutet Casual?Der Begriff Casual als Beschreibung für einen Kleidungsstil stammt aus dem englischen und bedeutet wörtlich übersetzt locker, leger, informell, lässig oder auch zwanglos.


    Als Casual wird somit im Sprachgebrauch vor allem Freizeitkleidung bezeichnet. Als Dresscode geht es im Casual-Look weitaus weniger förmlich oder professionell zu. Anzug, Krawatte oder gar Fliege haben hier nichts zu suchen, stattdessen finden sich eher Jeans, T-Shirts, (Kapuzen-)Pullover und Sneaker.


    Allerdings sollten Sie immer den Kontext und das Umfeld betrachten, wenn von Casual die Rede ist. Soll heißen: Während Casual zu Hause oder unter Freunden Hoodie und Jogginghose bedeuten kann, besteht ein Casual-Outfit für den Job oder andere Anlässe eher aus guten Sneakern, einer schönen Jeans oder einer Baumwollhose und einem lockeren Hemd oder Polohemd. Für Frauen kann ein Casual-Look Röcke, leichte Kleider oder auch Stoffhosen und passende, lockere Oberteilen enthalten. Dabei muss es nicht immer eine Bluse sein, die für einen Casual Dresscode fast schon zu förmlich wirken kann.


    Ähnliches gilt, wenn Sie zu einer Feier eingeladen werden und der Gastgeber meint, dass alles ganz casual sei – die Jogginghose sollten Sie trotzdem besser im Schrank lassen und sich eher für einen lockeren, aber dennoch schicken und präsentablen Look entscheiden.

  • "casual" meint halt auch "etwas außer der Form", also für Kleidung: Schlechter Schnitt, einfach keine Klasse. Und die alten Endurojacken hatten einfach einen guten Schnitt... wie allgemein die gesamte Sportswear der 70er. Vergleicht mal die Fußballtrikots von damals mit den sackartigen Plastiksch... von heute...

  • konkret finde ich die Yoko Retros ok
    Schnitt von einem Fahrerhemd/Hose interessiert mich da auch nicht wirklich, wenn es passt :thumbsup:
    ich finde nur die Verkaufspolitik daneben... nur als Set... und dann natürlich der Preis :thumbdown:
    bei einem knappen Hunderter weniger, hätten sie auch beim Set einen Neukunden...
    so muss das alte Yoko Zeugs weiter her halten :thumb:

  • Blackchen,du willst aber nicht ernsthaft behaupten ,die alten Yoko Klamotten passen noch ? Hast aus zwei Hosen eine gemacht ? :D

    Wo ich bin ist vorne,bin ich hinten,ist hinten vorne


    Weich ist weich und hart ist hart,aber zuviel weich ist auch hart

  • Blackchen,du willst aber nicht ernsthaft behaupten ,die alten Yoko Klamotten passen noch ? Hast aus zwei Hosen eine gemacht ? :D


    der kluge Bürger sorgt natürlich nicht nur beim Klopapier vor
    von 36 38 40 42 alles da.... Jacken natürlich mittlerweile in XL XXL
    ...und Nein ich tausche nicht gegen Klopapier :finger:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!