Neuanfang C&J Restaurierung

  • das bekommt man in der regel aber nie wieder genau so hin.



    ich versuche es mal mit meiner Rohrschleifmaschine von Suhner den Schliff wieder hin zu bekommen. Wenn das nicht funktioniert, kann ich immer noch aufs Glasperlstrahlen
    gehen. Hat hier jemand erfahrungen mit einem funktionierenden Abbeitzer gemacht den er empfehlen kann ?


    Den, den ich hier gekauft habe kann man bestenfalls dem Esel ins Ohr kippen ;( .


    Will heißen... , taugt nichts.

  • Abbeitzer aus dem Baumarkt ist rausgeschmissenes Geld, ich habe welchen aus dem Fachhandel, RUST-OLEUM, und habe, nach vorsichtigen Versuchen, Kunststoffteile abgebeizt, das hat sehr gut funktioniert.


    Kleiner Tip: Teile mit Abbeitzer satt einpinseln und dann die Teile in eine Plastiktüte packen damit kein Sauerstoff mehr rankommt. Durch diese Isolierung kann der Abbeitzer wesentlich besser reagieren, und Geduld haben, ruhig 1 bis 2 Stunden einwirken lassen.











  • ... danke für die Tipps, den Rust - Oleum hatte ich schon mal bei Einbrennlackierten Teilen mit mäßigen Erfolg probiert. Bei Dir sieht es ja recht ordentlich aus :thumb: .


    Kann ich den Ilka Epo Ex wirklich nehmen ? In der Beschreibung steht mal, das dieser Entlacker Metalle angreifen kann. Wäre schade wenn die Tauchrohre über den
    Jordan gehen würden.


    @Tom 13 hast Du für die 43er Showa auch Gleitbuchsen besorgt? Wenn ja, wo hast Du die her?


    In deinem Profil sehe ich das Du die CR 480 fährst. Meine Gabel ist die aus der CR 500 und - so glaube ich - nicht identisch mit Deiner. Da gibt es sicher hier im Forum
    Spezialisten die mehr dazu sagen können. Bin selbst noch am Lernen. Zum anderen habe ich nur die Wellendichtringe getauscht, da alles andere noch hervorragend
    ausgesehen hat.


    Das hier https://www.ebay.de/itm/Gabel-…AAOSwBZxb7dQn:rk:100:pf:0 hat mir
    der Heckenzwirn geschickt falls Deine Gabel doch die passende dafür ist.

  • Ich bin gerade am überlegen wie ich nach dem Entlacken erklären soll, was die Tauchrohre in der Spülmaschine machen.


    Aluminiumblumenvasen ?


    das neue Fernglas ohne Linsen ?


    Trinkbecher zum Fahrrad fahren ?


    Klangkörper zum Meditieren ?



    Das glaubt mein Mädchen nie :thumbdown: .

  • macht das mädel nie einen mädelabend? musste ausnutzen.

    grüsse Stefan


    -----------------------------------------------------------------------
    du kannst im leben oft auf die schnauze fallen. aber du bist kein verlierer, solange du versuchst, wieder aufzustehen.
    Evel Knievel


  • Bausatz Stripper-Tanzstange...

  • Ich war ja die Tage nochmals an meiner Gabel von der Cr 500, habe eine Seite demontiert, ein Standrohr vom Lack befreit und anschließend
    die Oberfläche mit einem Rohrschleifer bearbeitet. Das Ergebnis ist meiner Meinung nach recht ansehnlich und deshalb wird die nächsten Tage
    der nächste Holm gleich geschliffen. Danach geht es zum Lackierer der den Klarlack auftragen soll.


    Der 250 - sorry der Name ist mir entfallen - hat mir ja als Füllmenge je Holm zwischen 120 und 140ml mit 10er Gabelöl empfohlen. Zweifele ich
    nicht an, habe aber beim Ablassen des Gabelöls jeweils Füllmengen von ca. 280 ml / Holm vorgefunden ??


    Welche Füllmenge ist nun die Richtige ?



    Gruß, Thomas

  • Ich darf -muss- Euch nochmals belästigen. Das 2. Tauchrohr ist nun geschliffen, beide Holme soweit wieder kpl. und bereit zum Befüllen.


    Bis jetzt ist mal mal ca. 0,6 liter in dem einen Holm, aber es fehlt immer noch einiges um auf die 120 -140 mm Luftkammer zu kommen.


    In welcher Lage wird das gemessen ? Standrohr eingefahren / ohne Feder, oder Standrohr ausgefahren mit Feder. Bevor ich jetzt einen
    Putzeimer Öl einkippe frage ich doch noch einmal nach.


    Das sich das Standrohr bei geschlossenem System mit Öl, ohne montierte Feder nach dem herausziehen wieder zurückzieht ist doch
    sicher richtig. Denke mal das ist die Zugstufe über das Bodenventil ?


    Korrekt, oder verstehe ich da die Wirkungsweise nicht.


    Gruß, Thomas

  • Gemessen wird ohne Feder im eingefederten Zusatand.
    Die Gabel zieht sich ohne Feder nur zusammen wenn du vorher im zusammengeschobenen Zustand den Deckel draufschraubst. Dann entsteht nämlich beim Auseinanderziehen ein Unterdruck.

  • Perfekt, das hat mir geholfen :thumbsup: . Nach getaner Arbeit gibt es erstmal ein Garagenbier.


    Die Gabel ist locker zusammen gesteckt und alles geht wie es gehen soll. Bei 130 mm Luftkammer
    gehen ziemlich genau je Holm 580 ccm rein. Jetzt noch die Faltenbälge und neue Gabelschrauben dann
    gibts Hochzeit am Moped und die Entscheidung welche Gabel nun verbaut wird.

    Dateien

    • Showa1.jpg

      (340,62 kB, 55 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Showa2.jpg

      (236,8 kB, 60 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Showa3.jpg

      (181,82 kB, 62 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!