e-auto fährt das wer?

  • Also bei einer Netzeinspeisung von 500 Mrd kWh wird ein bischen mehr exportiert (4%), als importiert, nämlich 20 Mrd kWh.

    Das Ganze sagt aber nicht so richtig viel aus, ob wir dabei mehr Geld verdienen, als wir ausgeben, denn der Strom hat einen Marktpreis, der stündlich wechselt. Es gibt Zeiten, wo der Strom viel kostet (rot) oder nix, bzw. Abnahme wird sogar bezahlt (blau).

    Je mehr erneuerbare Energie ein Land hat, desto öfter wird Strom übrig bleiben, der aber im export keinen guten Preis erzielt. Dagegen muss bei Nacht/Flaute teuer Strom eingekauft werden.


    pasted-from-clipboard.png

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • zur einordnung: 40 millionen kWh = 40 TWh (terrawattstunden)

    gesamt einspeisung strom 2020 ins deutsche netz ca. 530 TWh


    sprich, netto werden 67-40 = 27 TWh mehr strom erzeugt, als wir verbrauchen.

    das ist nicht sonderlich viel.


    Eine tw/h ist eine Milliarde kw/h, nicht eine Million.

    27 Mia kw/h sind schon nicht so wenig.


    Bei 83.000.000 Einwohnern sind das pro Kopf 325 kw/h. Bei nem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 1.500 kw/h sind wir da bei 22%. Das ist schon was.

  • Welche 1000Jahre Erfahrungswert bzgl co2-Messungen meinst Du? Die vergangenen könnens schlecht sein.

    Oder beziehst du dich auf die messstationen die in berlin nachweislich absichtlich derart falsch aufgestellt wurden,dass aberwitzige werte bei brauskamen. Ja gut... dann sinds FAST tausend jahre.

    Da werden motherboards mit m kahn nach afrika geschippert, paar minderjährige machen da nen riwsigen feuerball draus ( mit reifen glaub ich genauso,aber aus anderen gründen). Ich glaube,im gegensatz dazu,kannst 1000e diesel ein leben lang ohne schlechtes gewissen fahren

    - Eisbohrkerne (um nur ein Beispiel zu nennen).

    - Was du meinst sind Messstationen zu Feinstaub, nicht CO2. Äpfel != Birnen.

    - Whataboutism, lies' mal nach.


    Du bist ein Troll, weiter nichts. Noch dazu kein sehr guter.


    <º))))><

  • Eine tw/h ist eine Milliarde kw/h, nicht eine Million.

    27 Mia kw/h sind schon nicht so wenig.


    Bei 83.000.000 Einwohnern sind das pro Kopf 325 kw/h. Bei nem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 1.500 kw/h sind wir da bei 22%. Das ist schon was.

    27 von 530 TWh sind nicht 22%. Da stimmt irgendwas nicht :/

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Eine tw/h ist eine Milliarde kw/h, nicht eine Million.

    27 Mia kw/h sind schon nicht so wenig.


    Bei 83.000.000 Einwohnern sind das pro Kopf 325 kw/h. Bei nem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 1.500 kw/h sind wir da bei 22%. Das ist schon was.

    jupp, hab ich mich vertippt.

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • 27 von 530 TWh sind nicht 22%. Da stimmt irgendwas nicht :/

    die 530 TWh sind der gesamtstromverbrauch (incl industrie)


    die 27 TWh überschuss werden auf die einwohner von deutschland umgerechnet (excl. industrie).

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • aha, 530Twh also.... danke, da hab ich dann mal ne wert.

    das das alles nicht so flott gehen kann mit dem umschwenken, ist wohl klar. dann müssten wir alle mal eben den resetknopf drücken und zurück ins Jahr 18hundert um dann das Rad anders und neu zu erfinden.

    nen alt 68er Onkel meinte mal im jahre 1988 zu mir: die Millionen die wir in die Forschung der Kernenergie gesteckt haben, hätten wir die in die Solartechnik gesteckt, wären wir da reichlich weiter.

    aber man wollte eben, so sag ich immer, die Atomkraft durch energie gewinnung, im kalten krieg halt auch verharmlosen, wo man ja die atombomben damals fleissig weiter baute.


    dat wird schon mit unserem Energie umschwung. Nur das wir uns hierzulande immer soviel auf die Füße treten müssen.

  • die 530 TWh sind der gesamtstromverbrauch (incl industrie)


    die 27 TWh überschuss werden auf die einwohner von deutschland umgerechnet (excl. industrie).

    Warum? Die Einwohner partizipieren doch auch an Im und Export nur anteilig.

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

    Einmal editiert, zuletzt von erhard ()

  • So,

    rund 500 TWh Elektrizität.

    Der Strom ist aber nur etwa 1/6 vom deutschen Energiemarkt von gut 3000TWh bzw. 12Petajoule=12000000000000000 Joule (sollen 15 Nullen sein).

    Nebenbei: Das sind vom Energiegehalt so etwa 250tausend Schokoriegel pro Kopf (rund 700Stück pro Tag)


    Jedenfalls - Wir tun uns schon sauschwer, "nur" den Strommarkt zu dekarbonisieren. Wo stellen wir die Windräder und PV Anlagen für den gesamten Energiemarkt hin? Sowie die dazu nötigen Batterien, Stromkabel usw.?


    VG Erhard


    P.S.:

    Und dann wird auch noch da bevorzugt angesetzt, wo es am schwierigsten und gegenüber konventioneller Technik nur wenig vorteilhaft ist, der mobilen Anwendung nämlich......

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

    2 Mal editiert, zuletzt von erhard ()

  • du fragst, wo der fehler in der o.g. rechnung vom mmxx ist.

    meine antwort:

    der liegt an der unterschiedlichen basis für die prozentrechnung (incl industrie vs excl industrie)


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    MIR ging es darum klar zu stellen, dass der anteil an erneuerbarer energie im kontext zur

    gesamtheitlich verbrauchten energieträgern etwas anderes ist, als wenn man beliebige

    bezugsgrößen wählt und die dann fleissig durcheinander würfelt.

    damit erweckt man sehr schnell den eindruck, dass wir ja schon 50% unseres gesamtenergiebedarfes

    "grün" decken. das ist eben nicht der fall. es sind rund 20%.


    daher schaue ich mir dieses verhältnis gerne an, denn es spiegelt halbwegs ungeschönt den

    erneuerbaren anteil an der komplett verbrauchten energie pro jahr wieder.


    dass wir etwa 5% mehr STROM erzeugen als wir im jahresmittel verbrauchen, ist ganz nett, aber das

    ist nur eine randnotitz und würde ich nicht überbewerten.


    der von dir erhard eingebrachte finanzielle aspekt hat, außer dir, glaube ich niemand angesprochen.

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • Die 5% Stromexport sind sehr leicht falsch interpretiert. Wäre das bedarfsgerechter Strom, dann könnten wir ihn ja im eigenen Land verbrauchen, statt extern Strom zu kaufen.

    Es ist vielmehr ein erstes Signal für die Probleme der erneuerbaren, die liefern nämlich Strom nicht auf Bedarf, sondern wanns ihnen passt.

    Das ist ungefähr so, wie wenn dein Auto nicht jederzeit auf deinen Wunsch von A nach B fährt sondern irgendwann. Wenn du von A nach B möchtest musst du also warten, bis dein Auto irgendwann am Tag Lust drauf hat.


    Im besten Fall findest du noch einen Kunden, der dann gnädigerweise in deinem Auto mitfährt und ein bischen was zahlt....


    Um nun trotzdem termingerecht von A nach B fahren zu können, kannst du dir aber 100 Autos zulegen. Mit etwas Glück fährt dann eines wenn du es brauchst.

    Die 99 anderen Autos fahren dann Kunden, falls die so viel Bedarf haben.....

    Und dennoch wirds immer wieder vorkommen, dass kein Auto für dich fährt, selbst wenn du 1000 Autos hast.

    So ist das in etwa mit erneuerbarer Kapazität und Versorgungssicherheit....


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Das mit den lusthabenden Autos ist aber n schönes Beispiel :thumbup: Aber realitätsnäher als auch 1 million Autos

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Wo stellen wir die Windräder und PV Anlagen für den gesamten Energiemarkt hin?

    Siemens Lufthaken , da kannst alles dran hängen und so hoch wie du willst . ;)

    Oder nen Spiegel im Weltraum aufhängen so das auch Nachts Sonnenlicht die dunkle Seite der Erde " beleuchtet ". ;)


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;)

  • Das ist ungefähr so, wie wenn dein Auto nicht jederzeit auf deinen Wunsch von A nach B fährt sondern irgendwann.

    sowas nenne ich opnv. Kostet viel Geld, fährt nicht wann ich will und auch nicht da hin, wohin ich gerne möchte. Vielleicht sind deshalb da auch die Buchstaben PV drin :D

    Never forget: You Meet The Nicest People on A Honda :)


    Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !


    David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri


    Wer später bremst, fährt länger schnell !
    Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile

  • ja, aber Jungs, das muss doch zu schaffen sein... vor 40 Jahren hat doch auch keinr egdacht, das nen Leuchtmittel mal nur noch 1zehntel an energie verbraucht....

    somit muss halt mal die PV platte das 10 fache mehr leisten. ja, ja tut sie noch nicht...

    Und auch ist mir klar, das 1liter wasser zum kochen zu bringen, immer x an energie braucht. Und nicht jeder aufn Mount Everest wohnen kann.

    1904 hat ja auch keiner gedacht, das wir mal mit 300 klamotten auf der strasse fahren.

    das ist doch alles gerade erst am anfang.

  • Mir wäre nur eines wichtig. Nämlich da CO2 einsparen, wo es am besten schnellsten und billigsten geht.

    Billig deshalb, weil man dann mit einem vorhandenen Budget am meisten erreicht.

    Wenn ich dann höre, die Tonne CO2 Einsparung durch E-Autos kostet den S-Teuerzahler 3500€, dann deucht mir, dass was schief läuft.


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • wo es am besten schnellsten und billigsten geht

    deshalb kann ich nur jedem (aus eigener Erfahrung) raten, wenigsten ein bisschen PV aufs Dach zu schrauben. Da gibts in der Zwischenzeit so Balkon- bzw. Plugin-Anlagen. Da kann man schnell ein Drittel Stromkosten (und somit reichlich CO2) einsparen. Und zwar genau da, wo es gebraucht wird (und nicht am anderen Ende von D)

    Never forget: You Meet The Nicest People on A Honda :)


    Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !


    David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri


    Wer später bremst, fährt länger schnell !
    Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!