e-auto fährt das wer?

  • das lässt mich hoffen, dass ich meinen w126 irgendwann umbauen kann..... :D

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • wenn ein 40-Tonner sowas auf der Landstrasse überholt wird der doch von der Bugwelle in den Graben gepustet...

    Allein bei Seitenwind in den Windschatten und wieder raus, stell ich mir abenteuerlich vor

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Sehe mich voll bestätigt! und das auf nem öffentlich rechtlichen "Lügenkanal"

    Ausweg --> Energiesparen. Das bedeutet auch, dass man nicht mit dem Transporter jedes Wochenende quer durch Deutschland und weiter fährt für egal welches Hobby.

    Einziger Ausweg ohne "Spassverzicht": Energieimporte von grüner Energie. Sonne und Wind hat der Planet nämlich locker genug. Nur nicht in D.


    VG Erhard


    P.S.: Geil herausgestellt, wie unsinnig die Politik reagiert und Hybridautos fördert durch Belohnung von angeblicher CO2 Einsparung, die es nur auf dem Papier gibt. Für mich umwelttechnisch viel schlimmer als der sogenannte Dieselskandal.

    Auch toll - die E-Autos sparen im Vergleich nur ein paar % CO2, wenn überhaupt - je nach den zugrunde gelegten Annahmen. Viele denken ja fälschlich, das E-Auto spart CO2 100% ein.

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

    Einmal editiert, zuletzt von erhard ()

  • Gibts in dem Zusammenhang eigentlich inzwischen mehr info zu dem Audi RSQ etron Dakar Projekt?

    Wenn der Verbrenner in diesem Konzept mit synthetischem Sprit ( oder irgendwann mit Wasserstoff) befeuert wird, und effizienzoptimiert laeuft, sollte der Systemwirkungsgrad doch besser sein als jeder andere hybrid, und CO2 maessig auch Kohlestrom "betankte" EV schlecht aussehen lassen-oder sehe ich das zu naiv?

  • Gibts in dem Zusammenhang eigentlich inzwischen mehr info zu dem Audi RSQ etron Dakar Projekt?

    Wenn der Verbrenner in diesem Konzept mit synthetischem Sprit ( oder irgendwann mit Wasserstoff) befeuert wird, und effizienzoptimiert laeuft, sollte der Systemwirkungsgrad doch besser sein als jeder andere hybrid, und CO2 maessig auch Kohlestrom "betankte" EV schlecht aussehen lassen-oder sehe ich das zu naiv?

    Synthetischer Sprit ist halt - genauso wie Akku-elektrisches fahren (mach ich übrigens) keine echte Lösung, solange der Strommix zur Hälfte aus Kohle oder Gas erzeugt wird.

    Erster Schritt der Energiewende wäre den Strom, auch den zusätzlichen fürs Fahren, aus Sonne und Wind zu erzeugen. Da sind wir in D extrem weil davon entfernt.

    Die ganzen Lobhudeleien auf das E-Auto basieren immer auf Studien, die von der Utopie ausgehen, dass wir "demnächst" nur noch erneuerbaren Strom haben werden.


    Selbst wenn wir die Altagsprobleme im Umgang mit Wasserstoff weglassen gibt's einen Verlust bei der Elektrolyse, der wird zwar vermutlich durch bessere Verfahren kleiner

    aber es ist im Augenblick sinnvoller Akkus zu nutzen. Wasserstoff als Energieträger ist nicht unkritisch und alles andere als Idiotensicher. Das wäre mit Methangas deutlich besser,

    denn Erdgasautos (Nicht Autogas!!) fahren schon viele rum und tanken problemlos. Der Prozess vom Strom zum Methangas ist allerdings nochmal mit mehr Verlust verbunden.


    Würden wir aber genug Strom aus der Sonne erzeugen, was problemlos möglich wäre, dann wäre das Autofahren fast wie heute. Und mit einer Brennstoffzelle hätte man auch noch den Vorteil des E-Autos, superleises Fahren und brachiale Beschleunigung ohne das Ladeelend.

  • 2020 lag der Anteil von Kohle und Gas an der Stromerzeugung bei 36,2%, nicht bei "zur Hälfte".

    Quelle: https://strom-report.de/strom/

    Danke für den Link. Also ich lese da die Zahl von 50,5% für erneuerbare Energien - das ist für mich grob "die Hälfte" :/

    Für 2021 ist die Zahl leider niedriger, weil weniger Wind und mehr Regentage.


    MEIN Strom kommt von meinem Dach aber ich rette wohl das Klima damit nicht :(

  • Synthetischer Treibstoff beginnend bei Wasserstoff und dann weiterverarbeitet zu Methan, Methanol, Ammoniak, Ethanol, Synfuels (Benzin, Kerosin) ist im Gegensatz zu Strom mehr oder weniger leicht zu transportieren, mit vorhandener Infrastruktur.

    Deshalb braucht er sich nicht dem deutschen Strommix unterwerfen, sondern kann in Sonnen und Windreichen Ländern erzeugt werden.

    Problem solved!


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Danke fuer die Beitraege, aber meine eigentliche Frage war ja ob es zwingend energetisch sinnvoller ist den Strom Grosstechnisch zu erzeugen und im Fahrzeug in tonnenschweren Batterien zwischenzulagern, oder ob man genausogut das minikraftwerk an Bord haben und den Energietraeger in anderer Form mitfuehren kann ( aehnlich wie "frueher" mit fossilen Brennstoffen...)

  • Wasserstoff als Energieträger ist nicht unkritisch und alles andere als Idiotensicher.

    Da sorgt Rauchen beim Tanken für einen garantiert explosiven Bericht in der Tageszeitung ? Abgesehen von der Abdichtproblematik der Wasserstofftanksbzw beim ansetzen des Tankrüssels

    2020 lag der Anteil von Kohle und Gas an der Stromerzeugung bei 36,2%, nicht bei "zur Hälfte".

    Quelle: https://strom-report.de/strom/

    Wie passt das zusammen , mit der in dem genannten Zahl von xxxxx mehr Felder nötig von dem Offshorefeld., um den Strombedarf in Deutschland zu decken ?

    Oder ist da denn doch noch AKW-Strom mit dabei, der weitere xxxx Gigawatt abdeckt ? <- Dadurch wird der Strom auch nicht besser wegen dem ungelösten Lagerproblem

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!