Enduro GP 2019/2020/2021

  • Eigentlich findet Ihr alle Infos auf unserer Internetseite, siehe hier: http://msc-dahlen.de/enduro-gp/fahrerinformationen/
    Die Formulare für die FIM-Lizenzen findet Ihr auch gleich da, die hat der DMSB bestmöglich versteckt. Das sind unsere Informationen, deckt sich für die EnduroOpen auch mit Kolwen. Schnäppchen die Lizenzen (;


    Die nationale Klasse steht noch etwas unter Vorbehalt, alle anderen Klassen gehen vor. Sprich wenn nach der EnduroGP, DEM und EnduroOpen noch freie Plätze sind können die an Starter der nationalen Klasse belegt werden. Solange das noch offen ist bitte für die nationale Klassen nennen, aber bis auf Weiteres noch nicht das Nenngeld überweisen. Hier bitte auch kurz die sportliche Laufbahn angeben, wir wollen möglichst die "Besten" Auswählen, nicht das am Ende jemand in der Prüfung vor Holcombe und Co. herumfährt.


    VG Stefan

  • Der Stefan lebt noch 8o
    Endlich gute zusammengefasste Infos auf eurer Seite!
    Damit sind einige Fragen geklärt.
    In der Startliste des FIM Cup stehen jetzt schon Namen die Dahlen unter normalen DM Umständen zu kämpfen haben.
    Warum tun die Jungs sich das an?
    Für die nationale Klasse wiederum, soll man sich mit Ergebnissen bewerben für einen Startplatz!?
    Aber, jeder nach seinem Belieben.
    Festes Daumendrücken für viele Starter, egal in welcher Klasse,
    top das ihr euch das zu traut zu stemmen!

  • Klar, ich schaue nur zugegebenermaßen relativ selten hier rein. Bei der EnduroOpen kann sich halt jeder einschreiben, die nationale ist die einzige Klasse, wo wir im Zweifel auswählen können.


    Und ja, GP ist ein Kraftakt, allerdings hängen sich alle voll rein! Wir konnten auch einiges an Straße aus der Strecke nehmen und haben teilweise ganz neue Geländepassagen, der Straßenanteil dürfte ordentlich sinken :thumb:

  • Mal ne kurze Frage an die Dahlener hier.... Stellplatz für Zuschauer (Womo) könnt ihr was empfehlen ? An der Prüfung Burgberg vielleicht, also keine Versorgung usw sondern nur Stellplatz für mehrere Transporter bis Sonntag. Bei uns in Woltersdorf/Rüdersdorf hatten wir auch 2-3 Wiesen dafür vorgesehen, und die waren auch gut voll....
    Danke

  • Kein Problem.
    Fahr einfach von der Hauptstraße runter und in Richtung Crossstrecke. Am ersten Abzweig fährst du gleich wieder nach rechts, dort findest du unter den Eichen genügend Stellplätze vor. Allerdings nur, wenn dieser nicht für etwas anderes vorgesehen ist. Vielleicht wurden sogar die Felder abgeflattert und zum Parklplatz erklärt.
    Am Donnerstag sollten euch noch alle Türen offen stehen (;.


    VG

  • Hier http://msc-dahlen.de/enduro-gp/unterkunfte/
    auf der offiziellen Seite gibt es einen Tip für Wohnmobilstellplätze.
    Ich würde nicht direkt am Burgberg das Wohnmobil parken, auch wenn dies am Donnerstag eventuell noch möglich ist,
    unter Umständen kommt man dann das ganze WE nicht mehr weg...
    Sicher meldet sich Stefan oder ein anderer noch mal die Tage zu Wort, ob ein Acker speziell frei gemacht wird.

  • Stimmt... auf der Seite findest du ein Stellplatz, in einem Schullandheim in Olganitz. Ohne weitere Info, selbst auf der Seite des Schullandheims findest du nix. Ist aber auch nicht schlimm, wenn der Transporter einmal steht, will ich auch gar nicht mehr weg (; von daher ist´s am Burgberg sehr gut. Der Informationsinhalt auf der MSC Dahlen Seite ist schon sehr einfach gehalten.... vielleicht auch gewollt. Beweglichkeit heisst das Zauberwort 8o

  • Ich komme aktuell nicht so oft zu reinschauen (ist ja auch noch ein bisschen was vorzubereiten(;), daher erst jetzt.


    Unser offizieller Wohnmobilstandort ist Olganitz, dort sind auch noch mind. 20 Stellplätze vorhanden. Ich denke das sollte reichen, wenn es mehr Bedarf gibt schauen wir nach einer weiteren Fläche. Öffentliche Parkplätze als Campingort sind immer nicht ganz einfach, daher haben wir die Lösung mit Olganitz gewählt (dort ist es offiziell und alles ist vorhanden).


    Parkplätze schaffen wir auf Feldern am Burgberg sowie am Extremtest sowie durch einseitige Sperrungen einiger Straßen. Wo genau das ist nehme ich noch in die Informationskarte zu den Fahrtagen auf, das wird voraussichtlich morgen. Für Freitag bitte den P&R-Parkplatz mit Bus nutzen, direkt an das Prologgelände wird man per PKW gar nicht kommen.


    Ansonsten laufen die Vorbereitungen, auch wenn gerade der Behördenkram von Jahr zu Jahr mehr wird. Die Strecke hat aus meiner Sicht auch nochmals zugelegt und wir können auch schöne Prüfungen mit voraussichtlich ordentlich Prüfungszeit bieten, wer mitfährt soll schon mal gute Wanderschuhe mitbringen :D . Ich freue mich auf die GP-Woche!

  • Den Prolog fahren nur die EnduroGP-Klassen (alle außer Open) und die DEM-Klasse.


    Noch ein Update zum Parken:
    Wir haben jetzt noch einen weiteren Wohnmobilstellplatz in Dahlen eingerichtet, von dort ist der Markt auch zu Fuß schnell erreicht. Zu finden in der Karte aus dem letzten Beitrag.


    VG Stefan

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!