Yamaha YZ125 - Auslasssteuerung Känäle? Bilder //Hilfe

  • Hallo zusammen,


    kurz zu mir: Stephan, 31, Jülich bei Düren, Supermoto Erfahrung seit 2015/SMCR690; vorher div. 125er zum aktuellen Problem: gebrauchte/runtergerockte YZ125 (4XM-005983) geschossen zum Neuaufbau, ist so gut wie kpl zerlegt; Zylinder vorgestern überholt zurückbekommen,Block: 4XM-004995 (wurde also schonmal getauscht...) naja wie auch immer.Leider erst als ich heute den Zylinder/Kolben/Kopf/etc. montieren wollte, ist mir aufgefallen das einer der Kanäle "zu"/nicht vorhanden ist :/ - bitte seht euch die Bilder an....



    Warum macht man sowas? Man beachte die gegenüberliegende Zylinderseite...... für mich ergibt es keinen Sinn (also das das Zwischenstück im Zyl. entfernt worden ist schon...)



    Ich bitte Euch um Hilfe



    Zum "Gesamtkonzept": Möchte den Hobel technisch gut also zuverlässig+sicher machen um ab und an in meiner Freizeit durch die Gegend zu ballern (wo niemand gestört wird....bevor hier das Geschreie anfängt) keine Crossstrecken o.ä.. Lager erneuert (allballs): Schwinge, Umlenkung, Räder v/h, | Gabel kpl. überholt | Kupplung neu | Vergaser gereinigt+neue Düsen; Luffi etc. | beide Kühler bereits neu vorh. (Alu) | Bereifung neu |was noch kommen soll: Bremsenservice (+neuer Zug), neuer Kupplungszug, neue Kette+Ritzel V/H - dann erstmal gucken (testen)....



    Gruß


    S.H

  • ist ein kühlwasserkanal, die andere seite war bei anderen Bj. mit dem gehäuse auch nie offen. reicht sicher was da durch kommt, ist ja auch gross genug.
    zusammenbauen und nicht weiter drüber nachdenken.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!