MX Training im Winter

  • Die Spargelbauer, beheizen ihren Boden doch auch teilweise und decken die Felder ab, könnte man in eine Strecke nicht einfach eine Fußbodenheizung einbauen oder ist der Energieaufwand zu groß? Idealerweise baut man noch ein Gestell, womit die ganze Strecke gegen Niederschlag geschützt und abgedeckt wird. Also ist nur soeine Idee!?

  • Gut, man braucht viel Schlauch der eingebuddelt werden muß, eine Pumpe und einen anständigen Brenner, der das Wasser heiss genug macht. Jedenfalls günstiger als eine Halle zu bauen und zu beheizen. :|


    Eventuell kann der Schlauch ja sogar überflüssiges Wasser absaugen, dann spart man sich auch die Abdeckung der Strecke mit Plane ;-)

  • Ich bin dafür das "Rund um Zschopau" komplett mit Fußbodenheizung ausgestattet wird !
    Und auch links und rechts 10 Meter neben der Strecke; die Zuschauer sollen ja auch keine kalten Füße bekommen. :D

    Yamaha YZ 250 F ´04 Steahly Flywheel Torque Monster 10oz.
    Ducati Hypermotard 1100 ´08 Leider geil !

  • Also 10 Meter 1/2 Zoll Schlauch fassen etwa 1,3 Liter Wasser. Ich denke die wird man auf 1 Meter Streckelänge auch mindestens brauchen, je nach Streckenbreite.


    Also braucht man für 100 Meter Strecke etwa 1000 Meter Schlauch und 130 Liter heisses Wasser, etwa eine Badewanne voll. Das sollte doch machbar sein.


    Das System müsste zwischendurch natürlich immer Leergepumpt werden, damit die Schläuche nicht ein- und kaputtfrieren. Wenn das Wasser einmal heiss ist und im System zirkuliert ist der Energieaufwand ja auch nicht mehr ganz so groß.

  • ...........
    Also braucht man für 100 Meter Strecke etwa 1000 Meter Schlauch und 130 Liter heisses Wasser, etwa eine Badewanne voll. Das sollte doch machbar sein.
    ........


    Du pumpst das Wasser durch kalten Boden, wie warm wird das nach 20 Meter wohl noch sein ?
    Was du da planst ist ein riesiger Wärmetauscher nix anderes :D

  • außerdem müssten die leitungen ordentlich tief in den boden dass sie nicht beim fahren/Strecke schieben rauskommen, damit da nochetwas an wärme nach oben kommt brauchts schon ordenlich heizleistung :thumbsup:

  • geh doch einfach vorm Training mit nem Aggregat aufm Rücken geschnallt und nem Fön in der Hand um die Strecke. Dürfte genauso Sinnvoll sein, wie ne Fußbodenheizung :huh: oder du bastelst dir eine 1,5Km lange Plastik Plane und deckst die Strecke ab...

    "Racing is life. Anything before or after is just waiting."


  • Du pumpst das Wasser durch kalten Boden, wie warm wird das nach 20 Meter wohl noch sein ?
    Was du da planst ist ein riesiger Wärmetauscher nix anderes :D


    Wie gesagt, die Spargelbauern beheizen in den Wintermonaten teilweise mehrere Hektar Feld, nur mit der übrig geblieben Wärme von der Biogasanlage. Man soll da ja auch nicht Barfuß herumlaufen, reicht ja wenn der Boden über den Gefrierepunkt erwärmt wird.

  • Zumindest sagt die Homepage nix, dass sie zu hätten.


    Derzeit kenne ich bei uns (Franken) nur noch Kronach und Schweinfurt, die über den Winter offen haben könnten (keine Gewähr).
    Derzeit sind beide noch offen.


    kronach soll sehr steinig sein, und wie ist der boden in schweinfurt?
    in leutershausen sind wir gestern auch noch gefahren, allerdings ist da aufgrund
    eines sehr schweren, lehmigen boden vermutlich ein fahren im winter unmöglich.
    dann fahr ich mal nach berching, diesen winter.

  • Schweinfurt ist ein Lehm/Kies gemischt, auch ziemlich steinig und immer extrem zerbombt. Das Layout ist nicht schlecht, wenn die Strecke wenigstens einmal im Jahr geschoben werden würde... Bei schlechtem Wetter aber eine alternative zum nicht fahren...

    "Racing is life. Anything before or after is just waiting."

  • Das beste MX Training im Winter findet in Italien oder Spanien statt... es sei denn der Winter ist so mild wie vor 3 Jahren. Da bin ich sogar am Heilig Abend bei 20+x Grad nachmittags noch gefahren.


    Wenn Du das höhere Risiko einer engen MX-Strecke mit Betonwänden und -pfeilern neben der Strecke eingehen willst gibt es ein paar wenige MX Hallen.

    __________________


    Als Gott realisierte das nicht alle Menschen fähig sind Motorrad zu fahren erfand er Fussball für den Rest.
    Downhill - because golf and football only require one ball.
    Wenn Motocross einfach und langweilig wäre würde es Fussball heissen.


    Stell Dir vor Du drückst und alle drücken sich... [url='https://www.youtube.com/watch?v=OomMJ6uR7ls[/url]

  • Eine gute Adresse ist Mattstedt, es ist zwar Lehmboden aber komischerweise liegt die Strecke so gut gelegen, dass der Wind die Strecke immer trocknet. Auch die Pflege der Strecke ist sehr lobenswert. Wer sich aufwärmen will kann ins Clubheim. Ich fahre im Winter nur wenn es wirklich annehmbare Verhältnisse hat und die Strecke in einem einigermaßen guten Zustand ist. Im Winter will ich Spaß auf dem Motorrad. Auf kaputten und zerbombten Strecken bin ich den Rest vom Jahr bei Rennen unterwegs. Da ist auch wenig Zeit dazwischen zum Trainieren, bei ca 15-20 Rennenwochenenden.

    "Racing is life. Anything before or after is just waiting."

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!