Schlafen mit Moped im Transporter

  • Seitdem ich gemerkt habe, daß man mit einer AR15 selbst als Laie den Inhalt des kompletten Magazins auf 300 m sauber auf einem DIN A4 Blatt platziert, ist meine Suche nach effektiven Diebstahlschutzmaßnahmen beendet.

    Zitat von donktm

    Der Graf ist mir schon immer wieder als jemand aufgefallen der irgendwie rumstänkert und sich versucht durch Klugscheißerei, Halbwissen und leere Floskeln wichtig zu tun.

  • Bis jetzt hat eine anständige Kette immer gereicht. Falls die nicht reicht ist das Moped (mx) über die Inhaltsversicherung des Womos versichert.
    Ist mir zumindest lieber als KO-Gas oder per AR15 Ticket nicht über LOS zu gehen.


    VG Micha

  • Seitdem ich gemerkt habe, daß man mit einer AR15 selbst als Laie den Inhalt des kompletten Magazins auf 300 m sauber auf einem DIN A4 Blatt platziert, ist meine Suche nach effektiven Diebstahlschutzmaßnahmen beendet.


    Die AR Version unterstütze ich! Obwohl ich ja eher in der Zastava AK Gegend unterwegs bin.. aber die Dinger tun ähnliches..

  • Seitdem ich gemerkt habe, daß man mit einer AR15 selbst als Laie den Inhalt des kompletten Magazins auf 300 m sauber auf einem DIN A4 Blatt platziert, ist meine Suche nach effektiven Diebstahlschutzmaßnahmen beendet.


    Das dürfte der mit Abstand größte Unfug sein, den Du hier bisher von Dir gegeben hast und das will was heißen! :D

  • Die AR Version unterstütze ich! Obwohl ich ja eher in der Zastava AK Gegend unterwegs bin.. aber die Dinger tun ähnliches..


    Und haben noch den Vorteil des größeren Kalibers. So ne Murmel knallt nochmal ganz anders rein.


    Besonders beachtenswert in diesem Zusammenhang finde ich, daß die Geräte ja mitnichten als Präzisionswaffen für höchste Treffgenauigkeit auf mittlere bis große Entfernungen gebaut sind (wie z.B. Jagdwaffen), sondern als Sturmgewehre für den militärischen Gebrauch.
    Ohne Zielfernrohr sinkt die Genauigkeit bei mir beim oben angegebenen Beispiel auf 80 % im Trefferfeld, was ich fast noch beeindruckender finde angesichts der kurzen Entfernung von Kimme und Korn. Die Scheibe erscheint da für den Schützen nur noch als kleiner Punkt.

    Zitat von donktm

    Der Graf ist mir schon immer wieder als jemand aufgefallen der irgendwie rumstänkert und sich versucht durch Klugscheißerei, Halbwissen und leere Floskeln wichtig zu tun.

  • Ich kann eh nicht im Transporter schlafen, weil mit PKW und Heckträger oder Anhänger unterwegs.
    Allerdings würde ich eher nicht neben dem Moped schlafen wollen.
    Keiner kann genau sagen, wie ungesund das wirklich ist.
    Kein Plastiktank ist diffusionsdicht. Da kann der Vergaser noch so leer sein.
    Könnte doch auch sehr langfristig erst zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen kommen wie Honig im Kopf.
    50% der Pflegefälle sind Demenz.
    Dann lieber 2 oder mehr sehr gute Schlösser!
    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Da bekommst bei jedem Tanken mit Kanister mehr ab und Tankstellen Bedienstete mit 40-50 Jahren in der Birne weich werden, wenn die paar Nächte im Jahr neben oder übern Moped schädlich sein sollte.

  • Ich hab die Lösung: Moped mit ins Auto und alle Fenster so weit auf, dass KO-Gas genauso schnell entweichen kann, wie Benzindämpfe.


    Ich finds schon erschreckend, wie oft man hört, dass Mopeds wegkommen. Aber ich bau mal drauf, dass meine alte total verbastelte KLX ausser mir sowieso keiner haben will. Und deswegen bleibt die weiter draussen.

    Neuerdings halt ohne Signatur .... muß mir erst was neues überlegen.

  • Da bekommst bei jedem Tanken mit Kanister mehr ab und Tankstellen Bedienstete mit 40-50 Jahren in der Birne weich werden, wenn die paar Nächte im Jahr neben oder übern Moped schädlich sein sollte.


    Ich würde das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Benzol ist erwiesenermaßen Krebsfördernd, auch bei kleinen Dosen. Einfach mal googln.

    Erfahrung kann man nicht kaufen - aber man kann dafür bezahlen....;)

  • Ich würde das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Benzol ist erwiesenermaßen Krebsfördernd, auch bei kleinen Dosen. Einfach mal googln.


    Nachdem mein Opa mittlerweile 83 Jahre alt ist und fast noch immer tagtäglich das ein oder andere Fichtenmoped repariert und in seinem Leben schon so einiges an Benzin an verbrannt, als auch verschüttet hat, ja sogar als Waschbenzin verwendet und immer noch richtig fit ist, sowohl im Kopf als auch körperlich - bis auf ein paar übliche Kleinigkeiten, mach ich mir überhaupt keinen Kopf über das bissel Benzin mit dem ich in Kontakt komme. ;-)

  • Also ich denke auf dem Moped sitzen und fahren ist gefährlicher als daneben zu schlafen Moped schläft bei uns auch meistens im Bus mit, nur eine nicht ganz dichte Trennwand dazwischen. Fenster eh immer bisschen auf.

  • Nachdem mein Opa mittlerweile 83 Jahre alt ist und fast noch immer tagtäglich das ein oder andere Fichtenmoped repariert und in seinem Leben schon so einiges an Benzin an verbrannt, als auch verschüttet hat, ja sogar als Waschbenzin verwendet und immer noch richtig fit ist, sowohl im Kopf als auch körperlich - bis auf ein paar übliche Kleinigkeiten, mach ich mir überhaupt keinen Kopf über das bissel Benzin mit dem ich in Kontakt komme. ;-)


    Also ich denke auf dem Moped sitzen und fahren ist gefährlicher als daneben zu schlafen Moped schläft bei uns auch meistens im Bus mit, nur eine nicht ganz dichte Trennwand dazwischen. Fenster eh immer bisschen auf.


    Kann jeder halten wie er will. Ich habe in dieser Richtung früher auch schon schlimmere Sünden begangen. Inzwischen vermeide ich solche Sachen so gut es eben geht.
    Übrigens gast mein Motorrad bei Sonneneinstrahlung extrem, vermutlich über die Überlaufschläuche aus. Das stinkt auch mit leerer Schwimmerkammer noch stark wenns im Bussi steht. Hab da manchmal bedenken, daß sich die Gase z.B. durch eine Zigarette entzünden könnten.

    Erfahrung kann man nicht kaufen - aber man kann dafür bezahlen....;)

  • Jeder wie er meint.
    Helmut Schmid hat geraucht wie ein Schlot und wurde steinalt. Ergo ist Rauchen völlig unbedenklich. COPD, Lungenkrebs, Raucherbein, alles hiermit wiederlegt als Hirngespinste.
    In Amiland hatten sie schon vor 20 Jahren Gasabsaugung beim Tanken. Jedes Auto filtert Tankausgasung mit Aktivkohle usw..
    Ich finde das sind genug Hinweise.
    Passieren muss nie etwas. Aber wenn doch und es war vermeidbar, dann wärs schon blöd.

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Natürlich geht es um Wahrscheinlichkeiten und einzelne Ausnahmen ergeben noch keinen Umkehrschluss.
    Trotzdem bin ich der Meinung, dass die paar Nächte pro Jahr im Bus, selbst mit Moped drinnen, in keinem Verhältnis stehen zur normalen Umweltbelastung, der wir ausgesetzt sind.
    Natürlich auch bei unserem Sport: Nachtanken aus dem Kanister, beim auffüllen des Kanisters, beim Mopedfahren selbst nehmen wir sich sicher zigfache Schadstoffe auf.
    Und natürlich im Alltag, wo es zwar nicht so konzentriert, dafür 24x365 auf uns einwirkt.

  • Für alle die Angst um die Mopete haben .... ein Rad ausbauen und den Lenker lösen . Das sollte reichen um einen " nehm ich mal schnell mit Dieb " davon abzuhalten .


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • Ab 50,- gibt's Schlösser mit 8 oder 10mm dicken Kettenglieder. Diese durch Hinterrad und Schwinge gezogen, sollte reichen.
    Die Langfinger haben ein Auge dafür und bei solch einer Kette suchen sie sich ein leichteres Ziel.


    Baumarktketten schrecken weniger ab, IMHO fast ne Einladung, zuzugreifen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!