Neue 350 exc Gabel undicht

  • Es ist wie immer, Ausnahmen gibt es wo einem irgendwas die Socke killt.
    Hatte ich aber schon lange nicht mehr.
    Hauptproblem ist die Seite der Bremsscheibe wenn die Socke zu lang ist und sch dermassen staut, dass die Wellen an die rotierende Scheibe kommen.
    2. Problem ist Verrutschen am Aussenrohr. Ich demontiere den original Plastikring, damit Platz ist zum Gabelschützer und fixiere den Socken mit Schlauchschelle auf die als Schleifer Stückchen von Teflonschlauch gefädelt sind. Und am obersten Ende kommt zur Abdichtung ein ein Kabelbinder dass es dort keinen Dreck sammelt.
    3. Socken unten mit einem dünnen Kabelbinder stabilisieren, damit da nicht sich stauender Dreck reindrückt.


    Mit anderen Worten - ich geb mir Mühe aber hab dafür zwischen den Service Ruhe.
    Hier in Süddeutschland gibts häufig Bedingungen mit sehr klebrigem Lehm, der auch noch Sand enthält. Da muss man ohne Socken recht pingelig sein.
    Die neuere Variante aus Stoff statt Neopren erscheint mir sogar noch etwas besser, abe wie gesagt, ich komme gut klar.
    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Wenns ohne Socken fährst, hast sicher schon mal mit dem Sealdoktor oder Fühlerlehre den Dreck aus den Staubabstreifern raus geputzt.


    Nein, aber da habe ich wohl Glück gehabt. Obwohl ich sagen muss, dass ich in meiner aktiven Rennphase jeweils 1 x pro Saison (ja, nicht öfter) die Gabel gewartet habe inkl. Gabelkit. Aber Eure Argumente überzeugen mich, werde nachrüsten. Danke für den Input, Doc + Mankra.


    Gruess
    hitch

    • Offizieller Beitrag

    .......... Es geht auch um das entfernen von Kalkresten nach der Reinigung. Ich hab hier sehr hartes Wasser. Diese Reste können dann schon den Simmeringen zusetzen.


    Jetzt wirds aber langsam esoterisch oder ?


    Euch ist schon klar daß solche Gabeln generell unter recht ungünstigen Bedingungen (Staub, Dreck, Schlamm.....) betrieben werden ?


  • ....Euch ist schon klar daß solche Gabeln generell unter recht ungünstigen Bedingungen (Staub, Dreck, Schlamm.....) betrieben werden ?


    Ja, daher kommen aber auch die gelegentlichen Probleme.
    Solange der Dreck auf den Rohren noch nass ist, kann er abgestreift werden. Wenns antrocknet kann es Probleme geben, wenn der Dreck besser haftet als der Abstreifer schafft. Dann machen die Dichtringe noch ein bischen den Job, aber geben irgendwann auf.
    Am schlimmsten ist, wenn am stehenden Motorrad im ausgefederten Zustand der Dreck antrocknet. Das erste Einfedern über 30cm rutschen Abstreifer und Dichtring dann komplett über eine ölfreie dreckige Reibfläche. Auch wenns nur eine Kalkschicht ist, ist das schlecht.
    Der Tipp mit Gabelöl abreiben ist daher sehr sinnvoll.


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Also 1 Jahr Garantie gegen Risse Löcher usw? Braucht man 1 Jahr nix tun,wenn man die Dinger montiert hat ?


    Man kann sich natürlich gaaaanz besonders dumm stellen und Alles falsch verstehen wollen........Von Garantie hat Niemand etwas geschrieben.


    Ich demontiere den original Plastikring, damit Platz ist zum Gabelschützer und fixiere den Socken mit Schlauchschelle auf die als Schleifer Stückchen von Teflonschlauch gefädelt sind.


    Ich hab die Distanzringe ebenfalls demontiert. Montiere oben die Sochen mit einem 50mm Isolierband, recht stramm und mehrfach gewickelt. Hält locker eine Saison, ohne dass es durch geschliffen wird.
    Unten hochwertigen Kabelbinder.


    Die neuere Variante aus Stoff statt Neopren erscheint mir sogar noch etwas besser, abe wie gesagt, ich komme gut klar.


    Ich hatte zuerst wegen der Bremsscheibe, wie von Dir beschrieben, bedenken bei den weniger elastischen Stoffsocken. Aber bis jetzt nix passiert.


    Am schlimmsten ist, wenn am stehenden Motorrad im ausgefederten Zustand der Dreck antrocknet.


    Auch, aber IMHO noch schlimmer ist das volle einfedern, wenn die Gabel, hinter den Schützern, mit Schlamm gefüllt ist und der Dreck nicht ausweichen kann. Wie geschrieben, da hat mir schon ein Fahrtag gereicht, ohne antrocknen.

  • Es geht nicht um dumm anstellen,sondern um „Socken drum,dann nix mehr tun“,die Aussage stimmt nicht


    dann meine Aussage mit dem wirtschaftlichen Schaden wegen Socken „3 Jahre ist lang,mache jährlich Service“. Kann in dem Jahr nix passieren ?


    wobei in meinen aktiven Jahren ein Fahrwerk mit nur einem Service im Jahr,mit oder ohne Socken,Schrott wäre

  • Hallo zusammen,
    ein Kumpel und ich haben vor ca drei Wochen zwei neue 2018er Ktm exc 350 f gekauft, an beiden Motorrädern wurden vor dem ersten Fahren skf Schmutzabstreifer montiert, beide wurden noch nicht im Schlamm gefahren und trotzdem ölen bei beiden Excs jeweils beide Holme. Nicht sehr stark, aber doch so, dass man es deutlich sieht. Sind bisher ca 5 bh gefahren, es wird nicht weniger.
    Kann sich das jemand hier erklären?
    Ich konnte im Netz dazu nichts finden, handelt es sich evtl trotzdem um ein öfter auftretendes Problem?


    Viele Grüße


    Wie ist denn jetzt der Status eurer Gabeln, nach der Einfahrzeit?
    Dicht ? ;)

  • Wir kamen in letzter Zeit leider nicht wirklich oft zum Fahren. Ich vermute aber , dass es so ist wie von Dany MC beschrieben: Die Mudscraper schieben den Ölfilm auf der Gabel zusammen und dann sieht das so aus wie es eben aktuell aussieht.
    Dass eine Gabel ganz trocken laufen soll, glaube ich nicht, allerdings wäre dann immer noch die Frage, warum das Phänomen bei unseren vorherigen Motorrädern nicht aufgefallen ist.
    Vielleicht ist das Problem, falls es eins ist, ein graduelles insofern, dass wir zwar einen dickeren Ölfilm auf der Gabel haben als bei dwn Motorrädern vorher, dieser ohne die Mudscraper trotzdem nicht auffallen würde, weil es sich eben um einen Film handelt und nicht um einen durch die Mudscraper zusammengeschobenen Batzen.
    So reime ich mir das jedenfalls zusammen, ob das plausibel ist, weiß ich nicht. Jedenfalls ist es nicht so, dass die Brühe literweise wegläuft,insofern warten wir den ersten richtigen Service beim Fahrwerksmann ab und wissen dann evtl mehr.
    Ich werde dann hier berichten.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!