Ich hab schlechte Laune weil...

  • Nicht gut, bei neuen Motorrädern habe ich es eher immer genau andersrum. :D

    Das Gatter fällt, und die ganze Meute rast die Startgerade hoch und biegt links ab. Nur Stolle, der biegt rechts ab ^^


    Oder wie kann ich mir das vorstellen :/ :S

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Eijo, die Einstellungen vom alten Möp halt übernommen. Fahrwerk erstmal auf Standard-Einstellungen, da bin ich eh Legastheniker und wüsste jetzt nicht direkt obs damit zusammenhängt.

  • TheBlackOne

    Ich bin eine 21er 250er Beta gefahren, vom Kolleg mit ca. 70kg ohne Zeugs und es hat mir gut gepasst(ich bin 87kg leer). Vielleicht alles etwas weicher machen?


    Gruess

    hitch

    bang that head that doesn't bang :teufelgri

  • Hatte ich, passt mir besser auf Standard-Einstellungen momentan. Ist allerdings auch kurz übersetzt gerade mit 13/50, für Klettersachen. Nicht so ideal für ne klassische Endurostrecke.

  • vielleicht reagiert sie nervös, weil die Gabel zu fest durchgesteckt ist?

    Naja, ich frage da Sachen, die Du sicher schon weisst :)

    bang that head that doesn't bang :teufelgri

  • Ich denke wenn er schreibt " hin und herhüpft" ist das eine Sache der Dämpfung :/

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Die Gabel zu fest - durchgesteckt? Kann dir nicht ganz folgen.

    Bei der Gabelbrücke oben schauen die Holme zu weit raus, = zu weit durchgesteckt.

    Ich denke wenn er schreibt " hin und herhüpft" ist das eine Sache der Dämpfung

    Er schrieb: "total nervös und sprang überall hin, nur nicht dort, wo es hin sollte"


    Kann auch ein Zeichen von mangelnder Spurtreue sein; aber die Dämpfung war auch mein erster Gedanke. Oder das Lenkkopflager hat Spiel ;)


    Gruess

    hitch

    bang that head that doesn't bang :teufelgri

  • Leider orientiert sich Beta immer mehr am Marktführer aus Matighofen und die Dämpfung wird für den ambitionierten Endurofahrer viel zu weich ausgelegt. Zug- und Druckstufe sind beiderseits betroffen. Es ist quasi wie ein Schaukelpferd :D


    P.S. bezog sich auf das Sachsfahrwerk

    GSNO Geländesport Nordost

    Einmal editiert, zuletzt von wuddy-ktm ()

  • Ah jetzt ja. Gabel ist oben bündig, nix durchgesteckt momentan.


    Dämpfung, ja nicht sicher. Ich habs die Kompression der Gabel zwei Klicks erhöht, also wieder auf Standard. Fühlte sich dann etwas besser an.


    Spurtreue ja, muss mir mal das Lenkkopflager anschauen.


    Tatsächlich haben sich viele beschwert, dass die KYB Gabel in den Racing Modellen deutlich zu straff war, im 2022 Model ist die wieder deutlich mehr Richtung Normalo.

  • Wie viel wiegst du? SAG hinten passt?

    Zumindest bis 17 hat die Beta stark auf den Dämpfer hinten reagiert.

    Normale oder Racing?

    Mit meiner Beta wurde ich mit dem Sachs nicht glücklich, Öhlins reingesteckt und das Ding lag wie ne Bombe.

    Wenn du keine Spurtreue findest, dringend den SAG hinten korrekt einstellen und mit der Dämpfung spielen. Wenn das keine Früchte trägt, FW zum Tuner des Vertrauens -> zack, anderes Moped.

  • Dynamischer Durchhang ist eingestellt, jap. Ist ne 2022 Racing. Mit der Dämpfung werde ich mal mehr rumspielen.


    Aaaber wegen was anderem hab ich jetzt schlechte Laune. Wir haben einen eingezäunten Garten (wegen Hund). Heute morgen die Haustür aufgemacht, steht ein Reh im Garten. Hund direkt raus, das Reh durch den Garten gejagt, kam nirgens wieder über den Zaun. Ist dann voll Karacho in den Zaun, lag da, strampelte hilflos, Blut im Maul. Hat noch ein paar Minuten gedauert bevor das Reh es hinter sich hatte, tot.


    Und das geilste: Zuständigen Jäger angerufen. Ja ist schwierig mit Abholen, legts halt in den Wald, Raubtiere kümmern sich dann drum.

  • Krass! Was hat der Hund gemacht, als das Reh dann im Zaun lag? Zugepackt oder war es nicht mehr interessant sobald es nicht mehr weglief? Unserer hat auch einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb. Aber solange/sobald die Beute sich ruhig verhält, guckt er nur interessiert.


    Armes Reh.

  • Sie hat nicht zugepackt oder so, zum Glück. Wollte aber hin und schauen und schnüffeln, war nur schwierig ins Haus zu bekommen. Als das Reh tot war hab ich sie dann hin gelassen, damit sie ihre Neugierde mal befriedigen kann.


    Habs Reh erstmal in die Schubkarre und in die kühle Garage, dann nochmal bissi rumtelefoniert. Jemand ist aufm Weg uns holts ab.

  • Dynamischer Durchhang ist eingestellt, jap. Ist ne 2022 Racing. Mit der Dämpfung werde ich mal mehr rumspielen.


    Aaaber wegen was anderem hab ich jetzt schlechte Laune. Wir haben einen eingezäunten Garten (wegen Hund). Heute morgen die Haustür aufgemacht, steht ein Reh im Garten. Hund direkt raus, das Reh durch den Garten gejagt, kam nirgens wieder über den Zaun. Ist dann voll Karacho in den Zaun, lag da, strampelte hilflos, Blut im Maul. Hat noch ein paar Minuten gedauert bevor das Reh es hinter sich hatte, tot.


    Und das geilste: Zuständigen Jäger angerufen. Ja ist schwierig mit Abholen, legts halt in den Wald, Raubtiere kümmern sich dann drum.


    Wenn die Situation eh auswegslos ist das nächste mal das Reh vor den "paar" Minuten erlösen. ;)

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

  • Äh. Bei von den Katzen übel zugerichteten Mäusen und Vögeln hab ich das schon gemacht, aber bei nem Reh habe ich weder die Sachkunde noch bin ich mir sicher dass ich dazu berechtigt wäre. Jo, wäre besser, stimme ich zu, aber das am Ende zu verstümpern und mehr Leid zuzufügen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!