Ich hab schlechte Laune weil...

  • komischerweise macht keiner was gegen die überbevölkerung....

    erzähl das mal der Jugend :rolleyes:

    Und China hat das wohl schon gemacht mit ihrer 1-Kind politik

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • komischerweise macht keiner was gegen die überbevölkerung....

    Mutig das zu erwähnen, allerdings hast du vollkommen recht.

    Und auch wenn das Bevölkerungswachstum in einigen Industrienationen stagniert oder gar Rückläufig ist, so gilt das definitiv nicht für China, Indien, Afrika und den Rest der dritten Welt.

  • Aber es nützt nichts, sich statt dessen nur um die Wälder zu kümmern, bzw. es würde nicht reichen.

    Es ist schon der Kampf an allen Fronten nötig, denke ich.

    Das , denk ich, hab ich auch nicht gesagt. "das es nur mit aufforstung" funktionieren kann. Ich sage ja nur wir sollten den Effekt von Wäldern nicht ausser acht lassen

    Wäre doch gut, wenn Deutschland dann Technologie anzubieten hat....

    Leider dauert es noch Jahre bis zb die Fusionreaktoren funktionsfähig energie erzeugen können in größerem Ausmaß. Und das wär prima dort einen großen Schritt vorwärts zu kommen. Gerade wegen der Wassersoffbasierenden Stahlerzeugung. Die Herstellung von Brennkalk ist aber genauso CO" intensiv

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Deutschland rettet die Welt und das Klima.

    Ein Traum.

    Solange nicht weltweit alle Länder sich an verbindliche Vorgaben zur Einsparung von Treibhausgasen und Umweltgiften beteiligen ist das mal wieder ein gewaltiger Blödsinn.

    Jemand muss halt den Anfang machen, später kommt "ok, jetzt seid ihr dran".


    Was haben fossile Energieerzeugung und das Festnetztelefon gemeinsam? Entwicklungsländer überspringen sie.

    https://winfuture.de/news,124054.html


    Und ja, die Abholzung muss aufhören...

    https://www.nationalgeographic…ase-aus-als-er-absorbiert

  • Mutig das zu erwähnen, allerdings hast du vollkommen recht.

    Und auch wenn das Bevölkerungswachstum in einigen Industrienationen stagniert oder gar Rückläufig ist, so gilt das definitiv nicht für China, Indien, Afrika und den Rest der dritten Welt.


    Das Thema ist in gewissen Gegenden ein extremes Problem, und man hat ja auch Ewigkeiten z.B. in Afrika versucht zu vermitteln, dass es kein Drama ist zu verhüten wenn man Ficken will.

    Angenommen wurde es nicht, da oft in gewissen Ballungsgebieten Mentalitätsprobleme herrschen.

    Sagen darfst du es nicht, da man dann vermutlich ein menschenverachtender Nazi ist, aber es ist halt wie es ist.


    Ich kenne selber Leute die in Afrika Entwicklungshilfe geleistet haben und habe mehrfach Berichte über gut gemeinte Projekte gesehen/gelesen.

    - Eine Farm in fruchtbarem Land effektiv aufbauen: Nachdem nach langer Zeit die Initiatoren abgezogen sind und den mühselig und ewig ausgebildeten LEuten vor Ort die Farm mit tollsten Gerätschaften überlassen haben dauerte es keine 2 Jahre bis alles in Schutt und Asche war.

    - In anderer Gegend hat ein guter Freund eines Bekannten geholfen ein Autohaus aufzubauen: Sie brauchten letztlich 2 komplette Mannschaften die im 14 Tagesversatz arbeiteten, weil es dann Gehalt gab und Sie 14 Tage einfach nicht kamen. Dann wenn im durchschnittlich das Geld alle war kamen Sie verärgert wieder...

    - Ein paar Muttis im Nirgendwo wurde vermittelt, ob Sie nicht ggf überlegen sollten ob es für die Kinder selbst so toll ist wenn Sie wie Legehennen funktionieren und Kinder ohne Perspektive reihenweise in die Welt setzen. Das Argument von Manchen war dann, dass die Hoffnung ist, dass eines der Kinder es in die westliche Welt schafft und Geld sendet.


    Dazu reihenweise Bürgerkriege und Regime die nach und nach Korrupter werden und alles wieder von vorn los geht.

    Da reicht es nicht nur auf den Westen zu zeigen und zu sagen, Schuld am ganzen Elend ist der wohlhabende Westen, denn ein gutes Stück weit sind Sie oftmals auch selbst dafür verantwortlich, bzw. könnten auch effektiv was aufbauen.


    Wenn sich da selbst an der Mentalität nichts ändert, wirds in den meisten kritischen Gebieten auch nie Besserung geben.


    Schlimm war da z.B. auch als ich mal 3 WOchen auf Bali rumgereist bin, schöne Natur aber wie die dort mit Müll umgehen ist katastrophal. Allgemein wie viele Zustände dort sind, aber wenn du viele Menschen dort beobachtest wird nach der Arbeit das Geschäft zu gemacht und sich mit Kumpels irgendwo hingesetzt. Davon passiert nichts und eigentlich kann man ja noch bis es dunkel wird was tun....

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • Zum Thema Rinder:

    Unsere Landwirtschaftliche Nutzfläche in Deutschland besteht zu einem Drittel aus Grünland. Weltweit gesehen sind es sogar 2/3

    Auf diesen Flächen wächst nichts anderes als Gras. Somit würden dies Flächen der Menschlichen Ernährung ohne die Veredelung über Tiere nicht zur verfügung stehen.

    Das nur zur Anmerkung. Von importiertem Fleisch aus Südamerika halte ich nichts.

    Alles mit Sinn und Verstand und vorallem regional!

  • Ich sehe keine in der Breite umsetzbare Lösung, die in ausreichend kurzer Zeit effizient genug den menschlichen Impact auf die Natur - ich finde die Klimaerwärmung ist nur eines von vielen naturzerstörenden Themen und bei weitem nicht das wichtigste - erheblich und mit einer Perspektive von 1-2 Generationen weltweit reduzieren würde.

    Meine Meinung:
    Sollte man konstruktiv an einer Lösung arbeiten wollen: Umweltschutz funktioniert nach meiner Meinung nur wenn er gegenüber konventionellen Methoden ein MEHR an Status und Wohlstand und Konsum und Freude mit sich bringt.


    Wieviel Moppeds habt ihr? Wieviel Handys? Wieviel Fleisch esst ihr? Darauf wird keiner auf Dauer verzichten->wichtig ist deswegen eine umweltfreundliche Produktionskette, regenerative Energie, Materialien etc.


    Verzichtsmodelle widersprechen hingegen der menschlichen Motivationsstruktur und sind auf Dauer weder erfolgreich noch massentauglich. Kenne keine Asketen (bis auf diejenigen für die 1x in der Woche kein Fleisch schon Ausdruck eines Verzichtes ist - haha).

    Also: Naturfreundliche Innovationrn die massiven Wohlstand für die Innovatoren schaffen und den Konsumenten hochattraktive Lösungen bieten sind der Schlüssel zum Erfolg.


    Sollte man destruktiv damit umgehen, wäre natürlich eine Dezimierung der Weltbevölkerung sehr effizient. 4 Mrd. Menschen wären ein Anfang. Wer tritt freiwillig vor? Kenne keinen.


    Desweiteren möchte ich vorschlagen den größten CO2 und NOx Einzel-Emittenten der Welt sofort abzuschaffen: Das US amerikanische Militär. Das würde auch jede Menge weiterer Probleme lösen. Sicherlich werden die USA diesen Ansatz begeistert und mit wehenden Fahnen umsetzen.


    Ich habe also keine machbaren Lösungen anzubieten und halte deswegen zu diesem Thema einfach mal die Klappe ;-). Innovatoren bitte vor.






    Lasst uns dieses Europa gemeinsam “verenden”, liebe Freundinnen ... :saint:

    Einmal editiert, zuletzt von Moonlight ()

  • uiiuiui!

    Das US Militär weg. Dann fährt China sofort mit allen nicht Chinesen Schlitten. Aber nach Gutsherrenart!


    ;)

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • komischerweise macht keiner was gegen die überbevölkerung....

    In den meisten Regionen ohne funktionierendes bzw. ohne jedes Rentensystem sind Kinder die Altersvorsorge für die Eltern. Sowas lässt sich nicht so einfach umstellen. Ein wirklich verlässliches Rentensystem, bei dem die Leute sich drauf verlassen können, dass der Staat niemals von heut auf morgen sagt 'Ups, kein Geld mehr da, guckt wo ihr bleibt', wird garnicht überall aufzubauen sein.


    Und auch wenn das Bevölkerungswachstum in einigen Industrienationen stagniert oder gar Rückläufig ist, so gilt das definitiv nicht für China, Indien, Afrika und den Rest der dritten Welt.

    In China ist man grad von der Ein-Kind-Politik abgekommen und strebt die Zwei- oder möglichst Drei-Kind-Familie an, und das nicht nur für Leute, die sich nach Staatsansicht besonders hervor getan haben, weil die Bevölkerungszahlen inzwischen rückläufig sind. Bei 'Aus 2 mach 1' auf Dauer auch die logische Folge.

  • Auch bei diesem Rentensystem hier wäre ich froh wenn ich selbst komplett für mein Alter sorgen könnte. Klar Spekulativ aber wenn man es gut macht muss es einem nicht schlecht gehen im Alter.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • Schon klar, aber teilweise gibt's schon Gründe weshalb manche Nationen sich aus dem Nichts gemausert haben, und manche kontinuierlich eher so dahin lebten.


    Das kann man nur auf Kollionalmächte oder Ausbeutung schieben, oder eben das manche Mentalitäten eher leger dahin leben und Andere zielstrebig an etwas arbeiten und es sogar schaffen früh aufzustehen.


    Meistens ist es da am Schlimmsten wo die Männer die größte "Ehre" haben....

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • uiiuiui!

    Das US Militär weg. Dann fährt China sofort mit allen nicht Chinesen Schlitten. Aber nach Gutsherrenart!


    ;)

    Ja, wie immer hast du Recht, da gleichen die Chinesen dem amerikanischen Vorbild wie eine Krähe der anderen.

    Lasst uns dieses Europa gemeinsam “verenden”, liebe Freundinnen ... :saint:

  • Ja, wie immer hast du Recht, da gleichen die Chinesen dem amerikanischen Vorbild wie eine Krähe der anderen.

    Da weis ich aber schon, wer mir lieber ist......

    Könnte aber leicht sein, dass uns die Chinesen bald ganz im Sack haben. Da kommt noch einiges, was nicht lustig ist.

    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • So ist das wenn man sich Jahrzehnte lang über die Chinesen und deren Fähigkeiten lustig macht und selbst auf altem Ruhm schwimmt.


    Die Chinesen machen, von der Mentalität mal abgesehen in vielen Teilen nun, oder besser gesagt seit längerem das was die Japaner gemacht haben als man über die noch müde gelächelt hat.


    Mittlerweile ist das Register von deutschen Traditionsfirmen lang, welche mal sehr innovativ waren und dann eingeschlafen sind.

    Trotzdem habe ichs im ehemaligen Ingenieurbüro indem ich arbeitete fast täglich erlebt, dass die Menschen hier oft immernoch hochnäsig unterwegs sind und meinen die Chinesen können nur kopieren.


    Irgendwann holt einen sowas ein wenn die andere Partei ehrgeizig ist und man selbst sich ausruht.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • längerem das was die Japaner gemacht haben als man über die noch müde gelächelt hat.


    Wer Autos nachmacht , oder nacgemachte Autos in den Verkehr bringt, ist ein Japaner = heute chinese :(

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Das Problem ist nicht (nur) dass China technologisch Gas gegeben hat, sondern die aggressive wirtschaftliche Strategie, die auf umfassende Macht aus ist und die völlig undemokratische Einstellung.

    Es gibt in diesem Land keinen Widerspruch mehr und keine individuelle Freiheit wenn einer aneckt. Auch ganze Völker werden nicht verschont --> Uiguren.

    Und sie beginnen auch uns zu diktieren, was man sagen soll und was nicht. Facebook Konten in USA!!! werden gesperrt, wenn der Blogger was falsches schreibt usw..

    Und immer alles schön vollendete Tatsachen erschaffen ohne viel Aufsehen, plötzlich (wenn es zu spät ist) gehört ihnen der Kuka, der Piräus-Containerhafen und einiges andere.


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Ich habe beruflich das Glück auf dem Energiesektor arbeiten zu dürfen. Stichwort Wasserstoff und synthetische Kraftstoffe (Kerosin), Dekarbonisierung der Stahlindustrie. Da geht was!


    Damit finanzierst Du Deinen Lebensunterhalt ?

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    " Hier geschieht ein Menschheitsverbrechen. " Dr. Wodarg , Mai 2020

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!