Yamaha Tenere 700

  • klar ist das alles blöd was da abgezogen wurde.... man hat sich das aber so ausgedacht und entschieden, das die fans von anfang bis ende dabei sein sollen. machen sie vielleicht für deutsch meckerkopp nicht so wieder.
    noe, gabs nur so bei ihr. niken und andere modelle waren dann einfach da.
    besonders schwul fand ich ja bei der 790er die spiegel ausleger überzieher aus diesem schlabbrigen gummi.
    Iggitt.

  • Macht eigentlich Yamaha bei anderen neuen Modellen auch so ein Kasperletheater?
    Ich krieg das nicht so mit.


    Bei den anderen Modellen waren die einfach da und auf der Webseite standen dann Preis und Daten
    Die Tenere in Dortmund kann / war nicht das Endprodukt gewesen sein .
    So unvollständig wie die da stand ...........
    Laut Händler liegt der reguläre Endpreis bei den genannten 9600,- plus 350€ Nebenkosten ohne eine Steckdose oder sonstigem Kleinkram .
    Frühestens gegen ende Juni bekommt der eine Maschine damit man mal zum Probefahren kommen kann .
    Über Zubehör wie Träger ect hat auch er absolut keine Infos und bekommt erst mal auch nichts erkann nur auf die Webseite verweisen
    und hat mir die 650 er oder 1000 er Suzuki als Probefahrt angeboten .
    Die könne er auch zeitnah liefern ........ das sagt schon einiges von einem Yamaha Händler aus ........

  • Das Messemoped in Hamburg sah auch noch nach Vorserie aus, ich verstehe den Tamtam auch nicht, den Yamaha da macht, die 300,-€ Frühbucher Rabatt gibt einen auch jeder Händler beim Kauf, ich hab momentan eh kein Spielgeld über, kann also entspannt warten, bis der Vorführer beim Händler steht...


    Vernünftige Prospekte und Preislisten für Moped und Zubehör hätte man ja zumindest online fertig haben können, schaffen andere ja auch....


    Ist überhaupt schon jemand das "fertige" Serienprodukt gefahren ?

  • Also das kann ich ohne bedenken sagen
    " Ein fertiges Serienproduktion " gibt es definitiv nicht .
    Es kann also auch keiner eine " vorserie " gefahren haben außer den Werbereitern der T7 die immer gefilmt wurden ..


    Nachdem mittlerweile klar ist das die Tenere nicht mehr die Enduro Komponenten wie anfangs mit
    310 mm Federweg hat , und man nun auch noch eine 40mm tiefergelegte Tenere vorbereitet , fragt man sich zu Recht was noch bleibt .
    Das will haben Gefühl wird immer weniger ...

  • Ich sehe das als universell einsetzbares Moped, das auch mal etwas unbefestigte Wege oder rumspielerei in den Dünen abkann, nicht so ein Eisenschwein wie GS und Co, aber auch meilenweit von einer großen Sportenduro entfernt, so wurden die ersten Prototypen ja beworben, da ist beim Serienmoped wenig von über geblieben...


    Bei den Werbevideos sieht man z.B. wie instabil der Kennzeichen Halter ist, wackelt im Gelände wie Sau, wird nicht lange überleben, beim Australien Video ist der gleich demontiert gewesen.
    Das Europavideo entspricht wohl eher drm tatsächlichen Einsatzzweck, Landstraße, mal ein Feldweg und als Urlaubshighlight mal ein geschotterter Alpenpass....

  • Macht eigentlich Yamaha bei anderen neuen Modellen auch so ein Kasperletheater?
    Ich krieg das nicht so mit.


    Nein, zum Glück nicht. Wenn etwas neues angekündigt ist, gibt es zeitnah alle nötigen Infos, wir bestellen die Motorräder, bekommen einen Liefertermin und im Normalfall werden die dann auch pünktlich geliefert.

  • Sprotte
    Da verkennst du die nehmerqualitäten eines GS " Eisenschweines "
    oder ähnlicher Modelle, die ich schon selbst so gefahren habe ..
    Mit denen ist dann doch mehr möglich als mit dem Rest der Ursprungs Tenere .
    Und ich suche eher eine große Sportenduro ..
    Selbst eine HP2 Enduro hat da bessere nehmerqualitäten ..

  • HP2 Enduro war die geilste BMW, die ich je ( Probe )gefahren bin, mit Eisenschwein meinte ich die aktuellen Dinger mit dem wassergekühlten Motor, möglichst noch als "Adventure" mit vollen Behang, alles was BMW und Touratech so an Klimbim anbieten... <X
    Sowas wie die HP2 oder die KTM "Superenduro" wird's wohl nicht mehr geben....

  • Was mit der SuperEnduro geht, ist echt erstaunlich.
    Die 790er kann man schon als Nachfolger sehen: Ähnliches Gewicht, ähnliche Leistung, verpackt in einem modernen Fahrzeug.


    Hätte ich nicht die Sozia Anforderung für lange Strecken stände schon die Superenduro im Stall :thumbsup:


    Von daher ist die 790 er R sehr stark im rennen

  • .
    Sorry, passt zwar nicht zur Yam aber das muss jetzt sein: Kirssi 2006 in Reisersberg beim ACC


    An mir ist mal beim GCC an einem Table ein Boxerzylinder in Kopfhöhe vorbeigeflogen :D


    War alles safe und voll in Ordnung, aber trotzdem ein seltsames Gefühl.....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!