Kaufberatung KTM 350 EXC oder 450 EXC

  • Da Heutige Off Road Motorraeder nur noch in einer GUTEN Fachwerkstatt gewartet werden koennen(Es sei denn der Eigentuemer ist selbst ein Erstklassischer Mechaniker mit allen modernen ELEKTRONISCHEN Werkzeugen) ist die Wichtigste Frage,"Wie weit ist die Fachwerkstatt meiner bevorzugten Marke von mir entfernt.
    Alle Modernen NEUEN Motorraeder sind fuer einige Zeit Zuverlaessig,aber je nach Schinderei,kommt der Tag wo dran repariert werden muss.
    Dann entsteht die Kostenfrage ob es ein 2 oder 4 Takter ist.


    Ich bin zwar Gluecklicherweise seit 5 Jahren (nach 45 Jahren Selbststaendigkeit mit etlichen Marken) Pensioniert , stehe aber noch mit befreundeten Motorradhaendlern und Fachwerkstaetten in Verbindung.
    Wenn ich die Endpreise einer Motoren Ueberholung sehe tuen mir die Eigentuemer leid,
    Im Durchschnitt liegen die Unterschieds Preise einer TOP END Replacement bei 1500,00 Dollar.(Zwischen 2 und 4 Takt,)
    Wer also nur als AMATEUR Gelaendefahren moechte und weiss wie man am 2 Takter am Jahresende einen Kolbenring wechselt,sollte unbedingt an den Kauf eines 2 Takters denken.
    Wieviel ccm liegt wohl am Totalen Koerpergewicht und an der Erfahrung des Kaeufers.
    Die meisten Federungen sind von den Fabriken Standardmaessig auf 75 Kg Fahrergewicht ausgelegt.
    Das muss sich ein Schwergewichtler schon ausrechnen das er eventuell staerkere Federn einbauen muss,.Manchmal muss auch das Innere der Federungen um und eingestellt werden.
    Nach meinen Erfahrungen passen moderne 300 er fuer die meisten Ansprueche.

  • Ein guter Händler ist natürlich super viel Wert. Ganz besonders dann, wenn man sich selber noch nicht perfekt auskennt. Auch in Bezug auf Einstellungen und alle möglichen Zubehör und Ersatzteile.


    Bei einer neu gekauften KTM / HVA 4T würde ich mir über großere Wartungsarbeiten überhaupt keine Gedanken machen. Die Teile laufen einfach.
    Ob man dann nach sehr vielen Stunden für (idR vorsorgliche) größere Wartungsarbeiten einmalig etwas kürzer oder länger im Auto sitzt, um sein Bike zum Händler zu bringen, wäre für mich kein Argument für oder gegen ein Motorenkonzept.


    450 F ist, genauso wie z.B. 250 2T, super cool. Viele Einsteiger tun sich aber mit kleineren Hubräumen leichter. Besonders die 350 F ist so ein Bike, dass super vielen Leuten auf allen möglichen Leveln perfekt passt. Selbst auf WM-Niveau.


    Beim Fahrwerk lohnen in jedem Fall passende Federn. Weitere Anpassungen sind m.E. erstmal nicht lohnenswert. Die originalen WP-Fahrwerke decken schon sehr Breite Bereiche ab.


    Viel mehr lohnt sich ein Training bei einem guten Instruktor (und macht dazu noch idR viel Spaß).

  • Da Heutige Off Road Motorraeder nur noch in einer GUTEN Fachwerkstatt gewartet werden koennen(Es sei denn der Eigentuemer ist selbst ein Erstklassischer Mechaniker mit allen modernen ELEKTRONISCHEN Werkzeugen) [...]


    Welche modernen elektronischen Werkzeuge braucht man so, abgesehen von einem Diagnosegerät für die ECU?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!