antriebskette e bike

  • Wenn du eine verstärkte Kette bekommst dann würde ich die der normalen vorziehen. Man hört ab und an von Kettenrissen. Das Drehmoment ist ja doch relativ hoch. Aber wie lange die Kette hält kann ich dir nicht sagen. Mein Trek hat den verstärkten Sram Ex-1 mit 8 Gang Antrieb . Das ist nochmal was Anderes.

    Gruss AirfoX
    Zuviel Weihrauch schwärzt den Heiligen. Richard David Precht

  • Gut is ja auch der trick sich 3 ketten zu kaufen u alle 500 km hintereinander wechseln.so hält die Kassette länger.ging bei mir am flyer recht flott ,aber vermutlich nutzen die 3 kleinen Ritzel e am schnellsten ab die gibts ja auch einzeln.

  • Bei Tests in irgendwelchen Magazinen gewinnt die Shimano-Kette "SLX/XT" regelmäßig die Verschleißwertung. Eine Klasse drunter "Deore" ohne Zusatz ist etwas günstiger tuts aber auch
    Jetzt kommts noch drauf an ob 10 oder 11-fach zweitere ist etwas 2-5 € teurer
    Wir reden von (Preis im Netz) von ca.
    Deore 15€
    XT 20€


    Eine Connex kostet etwa 30€ es ist zumindest eine deutsche Fa. ob sie auch hier fertigen?


    Puristen ersetzen das ganze "Verschleißset" sprich Kette + Kassette


    Verschleiß ist sehr fahrerabhängig - kenne leichte Fahrer die ständig Ketten brauchen und schwere die sehr wenig brauchen. Kenne sogar nen Reiseradler, der steif und fest behauptet niemals die Kette zu schmieren und deshalb würden seine so lange halten. Das ist wie ne Öldiskussion beim Mopped 95% Voodoo :D

  • Problem beim Bosch Antrieb ist das kleine Ritzel vorne, dadurch ist der Verschleiß höher, tw. Zugkraftspitzen höher.


    Von KMC gibt es härte Ritzel und eine spezielle E-Bike Kette mit garantierter 10.000km Haltbarkeit.

  • kette heut geprüft,is nach 1500 km noch so gut wie meine rennradkette mit ü 3000km laufleistung.alles noch in butter.werde mir eine shimano e bike kette besorgen,gibts ab 24-30 euro.
    mankra.. mit dem kleinen einzelritzel das is klar aber ich verzichte gern auf doppelt mit schaltung vorn,sieht auch besser aus das einzelritzel. mfg

  • Die KMC X11 Kette (bei Cube Serie) ist bei mir die erste 1000km 2x gebrochen am Bolzen.
    Daraufhin habe ich mir die KMC X11e gekauft.
    Erst vor kurzem nach 2500km, ohne Bruch aber deutlich gelängt, getauscht.
    Gleichzeitig landete der 3. Ritzel (15Z/14Z) und eine Shimano-XT Kasette 11-42 in der Schrott-Kiste, wobei wg. 2 Radsätze die Kasette nicht alleine die 3500km herunterspulen musste.
    Reifenprofil am HR geht ähnlich Schnell herunter, wobei ich die Reifen auch je nach Einsatzzweck tausche.
    Insgesamt finde ich E-MTB-Fahren doch sehr materialintensiv.


    Gut, kommt natürlich auch aufs Dreck an: EIn verlängertes WE in Langensteinbach ist an der EXC auch mit 1x Kettensatz und Bremsbeläge gleichzusetzen ;-)
    Dort drehen aber fast 60 Pferde am Hinterrad.
    Wobei Drehmoment hat der Bosch CX sogar mehr.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!