Technik-Hilfe: schlagendes Geräusch beim Anlassvorgang KTM LC4 640

  • Hallo in die Runde,


    weiß nicht, ob ich hier mit der Technikfrage richtig bin, aber ich versuch´s mal - vielleicht kann ja jemand helfen bzw. das Thema evtl. verschieben.


    Wenn ich meine Kati per Anlasser starten möchte, kommt nach einem Bruchteil einer Sekunde ein schlagendes Geräusch aus dem Motor.
    Der Anlasser versucht zwar, den Motor zu starten und ganz kurz (Sekundenbruchteile) dreht er auch den Motor, aber danach kommt sofort wieder das Schlagen.
    Die Batterie ist voll, der Anlasser an sich funktioniert auch und der Anlasserfreilauf ist auch wie neu (hatte mal gelesen, daß es daran liegen könnte - ist aber ausgeschlossen).
    Per Kickstarter springt die Maschine an und läuft auch entsprechend gut, und wenn sie mehrere Kilometer warm gefahren wurde bzw. im Einsatz war, springt sie auch über Anlasser an - nur im kalten Zustand funktioniert das absolut nicht.


    Hat einer ´ne Idee, woran es liegen kann - hoffe hier auf Hilfe von den Fachleuten... :)


    Schonmal Danke vorab und ein schönes WE an alle da draußen...


    SONAS

  • Moin,
    alle Bauteile die du schon genannt hast können die Ursache sein. Also entweder reicht die volle Batterie nicht aus zum Starten. Oder der Anlasser hat nicht mehr genug Leistung und schafft deshalb den Kalten Motor nicht zu drehen. Oder halt der Freilauf der dann zwar neu ausschaut aber halt doch nicht so funktioniert wie es soll. Deko scheint ja zu Funktionieren, oder.
    Also mal 2, Batterie dran. Anderen Anlasser oder Freilauf. Halt alles nochmal Prüfen und Kontrollieren. Ventile passen von der Einstellung und Deko funktioniert wirklich sauber.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Das klingt nach Anlasserfreilauf. Hatte ich auch mal, im Urlaub in Tunesien. Zum Glück gibt es den Kickstarter noch.
    War bei mir bei 45Tkm.


    Woher willst Du wissen, das derAnlasserfreilauf neu ist?
    Der ist unter (hinter) dem Lima-Rotor, den kann man nur nach aufwendiger (Spezialwerkzeug) Demontage sehen und bewerten.


    Grobstolliger Gruß
    McLanger

  • Also gestern nochmal alles gecheckt - Zweite Batterie drangehangen, Anlasser getauscht - Keine Besserung.
    Was mir aufgefallen ist - wenn ich den Deko ziehe, schafft der Anlasser problemlos den Motor zu drehen (logisch, da ja vom Brennraum weniger Widerstand).
    Anlasserfreilauf hatte ich demontiert (Werkzeug vorhanden), da waren weder die Zahnräder abgenutzt noch abgebrochen, auch war an den Walzen bzw. dem Walzenring augenscheinlich keine Einlaufspuren zu sehen. Die Länge der Feder konnte ich nicht prüfen, hab dazu keinen Referenzwert.
    Was sagen die Fachleute dazu - also doch den Autodeko untersuchen?
    Vielleicht noch jemand ne Idee, bevor ich die Kati auseinandernehme (was immer Zeit und Nerven kostet)???
    Danke und ne schöne Woche...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!