LZP 5 Husqvarna LC-250-1984 Moto-Cross

  • Ich mach doch ein eigenes Thema auf--vorgestellt habe ich die Husqvarna ja schon in einen anderen Beitrag von mir--wenn MOD Lust/laune hast, kann er die betreffenden LC-MC-Beiträge ja vorne hinhängen.


    Heute war aktive Gartenarbeit angesagt--nicht nur Rasen vertikutieren, sondern die Husky auch kpl. zerlegt in ein paar Stunden--macht echt Spass und Wetter war ja super--ein paar Überraschungen gab es
    eine spezielle Motorengehäuseabdichtungen sehr fachmännisch 8|
    Die Gabelholme sehr Rostpickelig-das ist blöd :S
    Was gut war/ist, die Hinterradfederung war in der Funktion angenehm freigängig, Dämpfer dicht.
    Im grossen und ganzen halt wie so ein Edelschrott aussieht, böse klemmende Schrauben gab es nur bei der Schwingendämpferbefestigungsschraube unten--das muss ich WT40 wirken lassen. Das andere bekommt man in den Griff auf den ersten Blick.
    Motor lässt sich durchschalten, Kompression ist da, Kolbenklemmspuren sind nicht zu sehen.
    Der Kühler und das Kühlsystem ist dicht--Kühlflüssigkeit war sogar nicht schlecht und kein Schmoder im Zylinderkühlkreislauf
    Zündungsseite schaut auch angenehm aus--da war nichts an Undichtigkeiten im zündungsseitig zu erkennen gewesen.
    Sitzbank neuer Schaumstoff und klar Überzug--Plastikteil ist super--so wie die Sitzbank abgepolstert war--kleiner Fahrer oder Frau.


    Nach dem ersten Rundumblick war ich nicht extrem negativ überrascht--ist aber viel Arbeit


    Ich hoffe, noch Historie zu der Husky zu bekommen--das wäre klasse, wenn der Verkäufer mir noch was zu der HVA sagen könnte, Anfrage läuft.


    Ich hau mal alle Bilder der Zerlegungsaktion rein, wenn es jemanden interessiert freut es mich.


    GJ

  • Ist der Husky-Orginalkühler--die 125er und 250er hatten am Anfang einen durchgehenden--dann später 2 Stück--aber gut zu wissen--gibt es den noch von Suzuki zu kaufen und wnn ja wo--ist immer von Vorteil, wenn man Quelle hat :thumbsup: Kolleg sagte auch schon--schaut aus wie der Husabergkühler 1989 ^^


    Danke
    Jürgen

  • schaut aus wie der Husabergkühler 1989 ^^


    Danke
    Jürgen


    soviel Husabergkühler dürfte es 1989 nicht gegeben haben, man spricht exakt von 187 Stück gebauten
    ...und eine davon ist mir wegen Dämlichkeit meinerseits durch die Lappen gegangen, dafür beiß ich mir heute noch in den A....

  • Auch für die Twin ging es weiter im Richtung Basiszerlerlegung--die Dämpferaufnahmebolzen in der Schwinge und im Dämpfer machten etwas Mühe, der Lenkkopf auch--aber man hat ja auch zartere Werkzeuge zur Hand. Jetzt geht dann mal der erste Schwung Grossteile die Tage zum strahlen und pulvern :D
















  • Frage: Habt ihr schon Sitzbankkern auf Platikschale verklebt?--was nehmt ihr für nen Kleber-->Pattex Hochfest oder was sehr spezielles????--habt gestern Sitzbänke zerlegt und gepaart und Schrott weggehauen und muss jetzt kleben :-)


    Danke
    J.

  • nehme immer normalen pattex oder was gleichwertiges.
    beidseitig einschmieren, antrocknen lassen und dann gut zusammendrücken.
    eigendlich braucht man den nicht ankleben, ist aber einfacher beim beziehen.
    ich verklebe auch nicht vollflächig sondern nur am rand und in der mitte an ein paar stellen.

  • Super :thumbsup: --danke, da lag ich ja richtig--flächig hätte ich eh nicht, denke ist auch besser für den Kern von der Bewegungsfreiheit her, dass sah ich auch, als ich den guten Kern von der gfregten Plastikschale vorsichtig ablöste--jetzt noch Pattex suchen im Haushaltsschrank ?(

  • Jürgen , ich habe zuhause einen farbroller kunststoff-schaumstoff kleber , mit dem kleber werden die kunststoff hülsen der farbroller mit der schumstoffrolle verklebt ;) kann ich dir zusenden so 300 ml zahlst nur versandkosten :)

  • Danke Tom schon geklebt mit Pattex--super geklappt


    Die letzten "harten" Zerlegungen sind jetzt vollbracht :whistling:











    Ab jetzt geht es zum putzen/herrichten/ etc. 8o








    Die ersten Kartons sind auch gepackt für Strahl- und Pulverarbeiten und ITC überholen--gehen nächste Woche raus :thumbsup:


    GJ

  • nehme immer normalen pattex oder was gleichwertiges.
    beidseitig einschmieren, antrocknen lassen und dann gut zusammendrücken.
    eigendlich braucht man den nicht ankleben, ist aber einfacher beim beziehen.
    ich verklebe auch nicht vollflächig sondern nur am rand und in der mitte an ein paar stellen.


    Normal werden sie zusätzlich noch getackert!
    Was allerdings bei altem Kunststoff (spröde) nicht immer funktioniert.
    Deshalb bin ich zum Nieten mit einer Karosseriescheibe übergegangen.

  • Danke Pershing--ich kann noch tackern-Plastik prima-das werde ich nächste Woche tun--habe jetzt mit strammen Halteklemmen, sprich Maulis, den Sitzbezug vorgespannt und in fast fertiger Tackerlage gebracht um den Setzeffekt des Bezuges zu haben--dann erst fest--die Klebefrage bezog sich nur auf den Sitzkern auf Sitzschale. Das mit den Nieten und Scheibe ist auch sehr guter Tipp :thumbsup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!