Was ich schon lange mal fragen wollte ....

  • Ich bin nach kurzem Intermezzo mit Super Plus (weil man mir gesagt hatte, das „muss so sein“) bei der GasGas wieder zurück zu „normalem“ Super. Merke keinen Unterschied beim Anspringen oder auch sonstwie.

    Meine Straßenmaschinen kriegen eh alle nur Super (kein Plus). Nie irgendwas gemerkt, keine Ablagerungen, obwohl manche durchaus ein paar Monate stehen.

  • Versuche den Bio-Dreck zu minimieren was in Ösiland schwierig ist weil sie den Mist überall beimengen. 10% ist standard. Also super 95E10.

    daher immer auf der Suche nach den teuren hockoktanigen Kraftstoffen (Ultimate, V-Power, MaxxMotion) weil diese nur 5% Biodreck enthalten.


    Und zum Überwintern hat sich bei mir Aspen Benzin bewährt, das ist biofrei und kann bis zu 12 Monaten im Vergaser bleiben. Bei mir waren es jetzt doch 3,5 Monate und das Baby ist sofort angesprungen, was selbst mit dem Ultimate Sprit nicht so ohne weiteres gelang.

    Unterschied beim Fahren? Merke ich nicht.

    Gruß

    Doc

  • Nur mit super duper 100+ Oktan Sprit und 10Ps mehr am HR kommste die Hänge rauf, logisch oder!? 8o

    Wo steht denn so etwas?

    Mir geht es nicht um Leistung, von der meine Mopeds ausreichend haben, sondern um Stabilität beim Lagern und die Verträglichkeit mit alten Materialien und Dichtstoffen.

    Und dabei sind mir die Mehrkosten von ca. 1€ pro 100Km, bzw. 20 Ct pro Trainingseinheit sowas von ....

  • Fühlst du dich angesprochen von einem kleinen Scherz?😄

    Es soll hier Leute geben die regelmäßig mit ihren aktuellen Sportenduros fahren...habe ich gehört.🫡

    8o GST - legendär wars all die Jahre!!! 8o

  • Und zum Überwintern hat sich bei mir Aspen Benzin bewährt,

    Bei mir bewährt sich auch der normale Benzin (bei der 2T fahr ich ich nur 95er). Mitte Oktober abgestellt, paar Tage für Porec, Anfang Februar gestartet, ist sofort angesprungen.


    Bei der 450er, die wird von KRKA 23 auf KRKA 24 stehen, dürfte auch nur 95er drinnen sein, kann ich es Mitte April sagen ;)


    Ich mach mir übern Benzin keinen Kopf. Zumindest hier in AT hat der Normalbenzin auch knapp 98 Oktan, zumindest von den Marken-Tankstellen.

    Bei der Vette hab ich länger, unter Anderem, die Klopfsensoren mitgeloggt. Mit Normalbenzin von den Markentankstellen weniger Klopfen als einmal Super von einer Diskonttankstelle. 1x zumindest hab ich einen Sprit erwischt, der sehr früh geklopft hat. Keine Ahnung, was da drinnen war.


    Im Ausland nehm ich dann doch 98er. Sicher ist sicher.

  • Die CRF bekommt, nachdem ich ne Weile rumprobiert habe Super+, weil sie damit besser anspringt. Ob normales 98er oder 102er ist abhängig von der nächstgelegenen Tanke.

    Die Straßenmopete bekommt Super und Super+ wenn sie mal länger steht. E10 hab ich aus Neugier mal probiert. Ging auch, aber dazu ist sie mir doch zu schade.


    Mehr Leistung merke ich durch den Sprit tatsächlich nur beim PKW (Renault TCe 90). Der läuft mit E10 einfach noch beschissener als eh schon. ;(

  • Super oder Super+ beim länger stehen hat keinen sonderlichen Mehrwert, musst dann schon gucken was ohne Bioanteile in den Tank zu bekommen. ;)

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

  • Bei mir bewährt sich auch der normale Benzin (bei der 2T fahr ich ich nur 95er). Mitte Oktober abgestellt, paar Tage für Porec, Anfang Februar gestartet, ist sofort angesprungen.


    Bei der 450er, die wird von KRKA 23 auf KRKA 24 stehen, dürfte auch nur 95er drinnen sein, kann ich es Mitte April sagen ;)

    Ja, aber sind es bei dir nicht beides Einspritzer? Bei meiner (2 Takt, was sonst?) hat sich der Trick mit Aspen bestens bewährt. Ich nehme den teuren Sprit nicht wegen angeblicher Mehrleistung sondern wegen weniger Biomüllzeug. Ganz ohne E gibt es bei uns kaum noch wo etwas.

    Ich mach mir übern Benzin keinen Kopf. Zumindest hier in AT hat der Normalbenzin auch knapp 98 Oktan, zumindest von den Marken-Tankstellen.

    Mh? Also "Normal" hat bei uns 91 Oktan, obwohl der nur noch extrem selten wo zu bekommen ist. Wenn du mit "Normal" den handelsüblichen Super 95E10 meinst, kann es natürlich möglich sein, dass es Tankstellen gibt wo der nach oben streut. Ich versuche wenn möglich 98er zu bekommen.

    Gruß Doc

  • Die CRF bekommt, nachdem ich ne Weile rumprobiert habe Super+, weil sie damit besser anspringt.

    Sind die noch immer so zickig?
    Meine 2007er CRF ist schon nach ca. 2 Wochen nur schlecht angesprungen. Erst nach kippen und dem Vergaser mit neuem Sprit zu füllen, sprangs an.

  • Ja, aber sind es bei dir nicht beides Einspritzer?

    Jetzt schon, aber auch die Vergaser-250er ist auch nach längerer Winterpause immer sofort angesprungen.

    Wenn du mit "Normal" den handelsüblichen Super 95E10 meinst,

    Stimmt, war missverständlich. Mit "normal" meinte ich den Sprit, den es halt überall gibt, in diesem Fall 95er Super, ja.

    dass es Tankstellen gibt wo der nach oben streut.

    Ist eher die Regel als die Ausnahme.

    Die Angabe ist ja der Mindestwert und da ist die ÖMV eher auf der sicheren Seite.

  • Jetzt schon, aber auch die Vergaser-250er ist auch nach längerer Winterpause immer sofort angesprungen.

    Meine KTMs und GasGas' eigentlich auch. Die Beta hat zweimal schon rumgezickt, seit ich für die Standzeit den Vergaser mit Aspen2 befülle ist das Problem weg. Eigenartig....

    Ist eher die Regel als die Ausnahme.

    Die Angabe ist ja der Mindestwert und da ist die ÖMV eher auf der sicheren Seite.

    Ah OK, ich gestehe das habe ich noch nie gehört. Aber wenn es so ist, dann ist das gut. Aber trotzdem ist es jetzt leider E10. Ich kenne jemand bei der OMV Fuel Engineering und Development und was der über das Biozeug erzählt, lasse ich dich mal wissen wenn wir uns sehen.

    Gruß Doc

  • Ethanol ist aggressiver, ja aber die kurze Zeit, wie wir unsere Mopedn fahren, die paar Jahre, passiert nicht viel.
    Bei PKWs, die viel länger genutzt werden, 15-20 Jahre siehts anders aus.


    Abstellen wird ab 6 Monate langsam kritisch, > 1 Jahr soll es häufiger vorkommen, dass dann die Einspritzdüsen verklebt sind.

  • Sind die noch immer so zickig?

    Zur Aktuellen kann ich nichts sagen, meine ist von 2015. 2 Wochen stehen ist völlig unproblematisch. Besonders wenn es draußen frisch ist, merke ich beim Kaltstart allerdings schon einen deutlichen Unterschied von Super zu Super+. Könnte allerdings auch am Vortex Steuergerät liegen.

  • Ich mache gerade alle Lager neu und beim Auseinandernehmen sind mir die Einlaufspuren an der Schwinge aufgefallen, wo der Umlenkknochen dazwischensitzt.

    IMG_3415.jpg


    Beim Betrachten des Knochen ist mir aufgefallen, dass sich die Distanzbuchse an gezeigter Stelle verschieben lässt. Dadurch hat der Knochen an der Schwinge geschliffen.

    IMG_3418.jpg


    IMG_3416.jpg


    Wie kann sowas passieren? Beim letzten Lagertausch nicht auf die korrekten Einpresstiefen geachtet, oder haben sich die Lager evtl. mit der Zeit verschoben?

  • Distanzscheibe unter der oder den Buchsen vergessen?

  • Ich habe die Lagersätze noch nicht getauscht. Vermute dass das noch die aus dem Werk sind, aber sicher kann ich’s nicht sagen, da Drittbesitz. Aber vielleicht fehlt wirklich was, ist ja einiges an Scheiben. Werde ich mir genau angucken.

  • Beitrag von Ramius ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Um nochmal was zu dem Benzin zu sagen:


    Meine moppeds werden in aller Regel eher

    Wenig benutzt, d.h. die stehen lange rum.


    Bei E10 hat sich gerade bei den Vergasern bj80 und älter eine gräulich, schleimige schlonze

    Gebildet, die sich nur sehr widerwillig entfernen ließ. Der Kram ist von der Schwimmerkammer aus in alle ritzen und Bohrungen.

    Das Ergebnis war einmal Komplettsanierung Vergaser. Natürlich genau dann, wo man das am allermeisten brauche kann.


    Seither bekommen die Karren ausschließlich ultimate. Keine schlonze mehr, selbst wenn der oldtimer mal 2 Jahre steht.

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!