Was ich schon lange mal fragen wollte ....

  • Also ich fand den Preis für Kaminholz viel zu niedrig bisher. Kannst ja mal versuchen deinen Stundenlohn bei 85€/srm auszurechnen, selbst wenn du das Holz aus dem Wald klaust.

    Deshalb kam auch viel aus Russland und der Ukraine,Polen war da schon grenzwertig von den Kosten her.


    Ich warte aber stündlich drauf,dass die da noch ne Energiesteuer, CO2 Abgabe oder so drauf beschließen,es wird immer mehr mit Holz geheizt,d.h. dem Staat gehen Steuern von Gas,Öl,Strom verloren….

  • Es wird sicher auch bald eine Steuer aufs " Licht und Luft " geben ..... wenn die so weiter machen . :saint:

    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbup:

    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;)

    Ist der Keil auch noch so klein , muß er in die Nut hinein . Sollte das mal nicht so sein ...... :whistling:  :saint:

  • Nein da du ja damit auch den Planeten erwärmt hast und die " Gase " auch ja noch Klimaschädlich sind . :rolling:

    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbup:

    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;)

    Ist der Keil auch noch so klein , muß er in die Nut hinein . Sollte das mal nicht so sein ...... :whistling:  :saint:

  • Die "Profis" bei uns nehmen 140-150 plus Anlieferung allerdings sind das nur Schüttmeter, da dieses Holz aus "billigen" Zeiten stammt, ist richtig fett Kohle verdient. Dafür prügeln sie sich um das Stammholz auf Polter zusammen mit den Selbermachern, deshalb ist das ebenfalls teuer geworden. Allerdings ist die "Not" am Ende doch nicht so groß, weil traditionelle Flächenlose immer noch spuckebillig sind. Die viele Arbeit rechnet sich für den Profi nicht und der Rest hat schlicht keinen Bock drauf und zahlt lieber fürs Stammholz. ;)

  • Treiber war viel mehr die unerschöpfliche Gier des Menschen.

    OH alles wird teurer, große Nachfrage, dann mal den Preisregler hochdrehen....


    Zum Glück habe ich dieses Jahr noch 2 Rameter für insgesamt 50€ kaufen können und hab noch viel auf Lager

    ...

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

  • Naja, die Preise sind schon deshalb hoch gegangen, weil alles leer gekauft wurde. Die Leute haben gekauft was sie bekommen konnten. Eine Zeit lang war gar kein Buchenholz mehr zu bekommen. Wir haben dann Nadelholz genommen. Ähnlich sah es bei Kohlebrickets aus. Mittlerweile gibt es beides wieder, zwar teuer aber immerhin. Ich denke aber das die Leute nun größtenteils genug gebunkert haben und die Preise langsam fallen werden.

  • Die Preise für Scheitholz waren mir schon immer ein Rätsel. Ich bin selbst nah an dem Geschäft und ich könnte beim besten Willen nicht für 150€ den Raummeter produzieren. Was verdienen denn die Leute die das machen? Da darf die Lagerung und Trocknung ect. einfach nix kosten. Und dann noch die Anfahrt, die ganze Kommunikation , Abrechnung , Werkzeug

  • Ich kenne eine bei der Kripo im ziemlich hoher Position,mit der Grenzschließung wegen Corona stürzten die Zahlen von Wohnungseinbrüchen,Kfz-Diebstähle ,Eigentumsdelikten generell extrem in den Keller,aber das stimmt ja laut Aussage unserer Politiker nicht.

    Korrelation vs. Kausalität:

    Gleichzeitig gab es den Lockdown, vermehrt HomeOffice, Lokale, etc. waren geschlossen => Die Menschen waren mehr zuhause, es gab weniger leerstehende Wohnungen, Gelegenheiten.

    Jetzt macht nicht so nen Hermann drum , gugts du auf Bild . Siehst du Auflieger auf Tieflader . Was ist nun nun höher ? Auflieger allein mit Reifen auf Straße oder Auflieger auf Tieflader

    So werdens aber nicht ev. hunderte KM bis zum ursprünglichen Empfänger weiter fahren.

    Sondern nur weg vom Rastplatz, auf einer vorher kontrollierten, festgelegten Strecke zu einem Lagerplatz, wo dann irgendwann umgelagert wird.
    Also auch nix, wo man sich künstlich aufregen müsste!

  • So werdens aber nicht ev. hunderte KM bis zum ursprünglichen Empfänger weiter fahren.

    Hat auch keiner behauptet , mußt schon richtig lesen was ich schreibe .

    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbup:

    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;)

    Ist der Keil auch noch so klein , muß er in die Nut hinein . Sollte das mal nicht so sein ...... :whistling:  :saint:

  • Moin,

    Aber der Aufriss das Ding auch den tieflader zu stellen ist ja nun mal total übertrieben. Es sei denn das Ding hat sonst noch schwere Mängel gehabt. Ansonsten hätte man das Ding einfach mit einer zugmachine zum umlaufen bringen können oder so. Der tieflader darf die Höhe dann ja auch nur mit Genehmigung fahren und die dürfte wegen der noch größeren Höhe ja nicht einfacher sein. Also mit viel Aufwand und Kosten aus einem Verstoß der mit der entsprechend Genehmigung keiner mehr gewesen wäre, eine große Geschichte gemacht. Am Ende wird der dann irgendwann mit der richtigen Genehmigung weiter gefahren sein

    Denn der Container wird ja nicht verschwinden und niedriger werden.

    Mit Logik ist das nicht zu erklären.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • hatte ich es schon erwähnt:


    ambiguitätstoleranz ist das zauberwort.


    " ist die Fähigkeit, mehrdeutige Situationen und widersprüchliche Handlungsweisen zu ertragen."

    siehe wikipedia.


    ich für meinen teil kann mit der hoffnung leben, dass es möglicher weise eine sinnvolle erklärung

    für das im artikel dargestellte ergebnis gibt.


    wenn nicht, ist mir das auch latte.

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • Ich gehe Mal davon aus das da noch mehr beanstandet wurde als die höhe. Das Fuhrunternehmen Scheint es auch nicht all zu eilig gehabt zu haben seinen Auflieger zurück zu bekommen, sonst wäre der nicht 3 Monate dort rum gestanden. Und wenn sich andere um die Angelegenheit kümmern müssen darf ich mich nicht über die hohen Kosten beschweren. Man hätte sich halt selber darum kümmern können dann wäre es auch billiger gegangen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!