Zweitakter dengelt nach

  • Moin da muß ich wider sprechen ! Mein Gas Mopped ohne Fremdmetalligem Versager dengelt keines Wegs nach . Mit einer vernünftigen Abstimmung die halt ein wenig Zeit und Übung braucht geht dass Mopped sauber in allen Drehzahlbereichen ohne nach zu dengeln . :teufelgri
    Nen Kumpel auch mit einer TM 300 wie der Fredersteller hat aber auch das Problem . Der hat aber keine Lust / Zeit mal sich die Arbeit zu machen und die Kiste richtig abzustimmen . Und sein Trompetenrohr ist auch meist krumm & verdellt was dann zusätzlich noch extra Rängeldengel Geräusche mit sich bringt .


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • ... oder auch 2-Taktmeckern genannt _ heißt Zündungen nur alle paar Umdrehungen:


    wird's Gas bei entsprechender Drehzahl zugedreht, wird es erst einmal so mager, dass es kein zündfähiges Gemisch an der Kerze gibt.- - - - Durch die schon genannten Resonanzen, Wandanlagerungen, was vom Vergaser an Sprit nachkommt, usw. wird des im Zylinder mit jeder Umdrehung wieder etwas fetter, so lange bis es wieder zündet- deng!
    Dann beginnt das Spiel wieder von vorne.
    (4)-6-8-10-12- Takt, quasi


    reng!- - - -deng!- - - - - -deng!-- - - -deng!-. ..

  • 30 Jahre 2-Takt MZ haben für mich zu der Erkenntnis geführt, daß das Schieberuckeln (alles Mz-spezifisch, aber bestimmt teilweise übertragbar)
    - wenn alles perfekt stimmt, weg zu kriegen ist (und ein leicht verschlissener Vergaserschieber oder eine winzige Undichtigkeit, auch im Abgassysthem reicht, daß es nicht perfekt ist...)
    - es einfacher ist, das Standgas eher fett (nicht zu fett..) und vor allem so niedrig, wie möglich (bei warmem Motor läuft er noch 10- 15 Sekunden, wenn ich den Griff ganz los lasse, bevor er abstirbt) einzustellen.
    ps: Die Luxusheimer unter den MZ-Fahrern bauten sich übrigens eine kurze Feder, härter als die des Schiebers, als Anschlag in den Gasgriff, um so (welch Murks) das Standgas über den Bowdenzug so einzustellen, dass der Motor läuft (freilich nur in bestimmten Lenkerpositionen mit der gewünschten Drehzahl) und im Schiebebetrieb den Gasgriff noch ein bißchen weiter zu drehen zu können, so daß kein Schieberuckeln auftritt.... Gruß Jochen

  • twinshocker,


    bist du nun auch vom Renner-Virus befallen ?
    ..........


    Klar , warum soll immer nur Friedrich die Drecksarbeit machen ? (;


    Du hast hier ausser deinen immer wiederholten Lobhudeleien auf deinen Vergaser nichts konkretes zum Thema beigetragen, die Reaktionen darauf hast du ja selbst erlebt.
    Das braucht hier niemand, also fliegt alles zusammen raus.

  • twinshocker,


    "Drecksarbeit" nennst du die Beseitigung meiner völlig neutralen Erläuterung, über die Ursache der Dengelei.
    "Lobhudelei" , wobei ich kein Wort über meinen Gaser gepostet habe.
    und dann der hirnlose Schwachsinn, den hier deine Sympatisanten zum Besten geben, wobei du von "Reaktion" redest.
    auch die Unterzeichner deiner Willkür-Post zählen dazu.


    hier gibt es einige Spezialisten, leider bezieht sich deren Fachwissen ABSOLUT NICHT auf Enduro wie Cross.


    vp


    ps; nochmal, ich will hier NIX verkaufen, suche nur noch einen Einzigen mit Grips.

  • da unser korrekter Admin offenbar meinen unfairen Rausschmiss NICHT gebilligt hat,
    hier der Versuch, das Nachdengeln nach Erfahrung zu erläutern.


    etwa 1965 kam der BingBong-Gaser auf den Markt.
    jahre später begannen die Chipanesen Enduro/Cross Maschinen zu bauen.
    es wurde gekupfert was das Zeug hielt, nat. auch der B-Gaser.
    dieser hatte aber einen Fehler im Leerlauf-System, der autom. übernommen wurde.
    da im Wesentlichen im Laufe der Jahre, an allen Enduro/Cross-Gasern diesbezüglich nichts geändert wurde,
    besteht das Überfettungsproblem des Leerlaufes nach wie vor.


    das Leerlaufsystem zu ändern ist sehr aufwändig, aber man könnte versuchen zB. für den k-hinni-Gaser, mehrere der dicksten Düsennadeln
    selbst nach Gutdünken unterschiedlich zu schleifen, und somit über die Praxis den Übergang Leerlauf - Teillast besser anzugleichen.
    für echte Bastler sollte das den Versuch wert sein.


    vp

  • nun feier bitte nicht zu sehr und nicht zu früh… ich informiere mich zu den Tatsachen und Hintergründen, das heisst ich schau mir das in Ruhe an und kläre es im Team sobald ich zurück bin. Bis dahin gibts weder die eine noch die andere Entscheidung.

  • Admin,


    wenn du gerecht bist, kann ich zuversichtlich sein.
    zB. mein Test-Vergaser-Angebot bei der Pami-Maico wurde völlig absurd gelöscht, obwohl doch ein Jeder
    wissen kann-darf, dass an so einem besonderen Motor, auch ein besonderer Vergaser gehört.


    feiern tu ich höchst selten,
    traurig macht mich der Neid der Unwissenden,


    zuversichtlich
    kleen pinko

  • ..........
    zB. mein Test-Vergaser-Angebot bei der Pami-Maico wurde völlig absurd gelöscht, obwohl doch ein Jeder
    wissen kann-darf, dass an so einem besonderen Motor, auch ein besonderer Vergaser gehört............


    Ich stell mir gerade vor wie mir das vorkommen würde wenn ich so ein geiles Motorrad wie die Pami gebaut hätte und dann kommt so ein Besserwisser daher und erzählt mir aufgrund von 3 Fotos die er im Internet gesehen hat daß mein Motorrad garnicht funktionieren kann !


    Pinko, mal im Ernst, glaubst du daß du mit solche Aktionen auch nur im entferntesten Punkten kannst ?


    Aber mal was anderes: Was macht eigentlich die Vergaser bzw. Stossdämpfertesterei ?
    Sind das hier zur Zeit Ablenkungsmanöver oder geht da jetzt mal was vorwärts ?
    Oder verläuft das jetzt sang- und klanglos im Sand ?

  • twinshocker,


    ich bin nicht besserwisserisch daher gekommen, sondern ich hab meinen Gaser lediglich zum Motor-Test angeboten.


    Die Sponsoren können so gut wie jeder Zeit, Vergaser und auch den Öli-Dämpfer testen.
    mein Fahrer konnte beruflich noch nicht kommen.
    im Sand verläuft bei mir garnichts.


    vp

  • Ich hab zwar keine Ahnung, aber was hat das alles mit den dengelnden 2t zu tun???


    Moin , das liegt wahrscheinlich daran das das dengeln von einem nicht ganz richtig eingestelltem Vergaser kommt . Der Herr Vergaser Pinko erkennt sich vermutlich in einem solchen wieder und wartet drauf das er auch mal richtig eingestellt wird . Da das aber keiner kann , dengelt er halt bei jeder Gelegenheit weiter nach . :thumbdown:


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • Moin,
    wobei ich es schade finde der er gegangen ist. Denn wissen um den Vergaser hat er bestimmt einiges. Nur hat er Probleme gehabt das auch weiter zu geben und so Leuten hier zu helfen.
    Denn mit, mit meinem Vergaser ist alles besser und die anderen können nichts helfe ich niemanden weiter der mit dem Kann nichts Vergaser Probleme hat.
    Aber jetzt wollte er gehen und nun ist er weg.
    Was das Dengeln betrifft, ist das überhaupt ein Problem. Was ist mit dengeln überhaupt gemeint. Wenn damit das ab und an mal zünden im scheibe betrieb gemeint ist, dann macht das doch jeder Motor der keine Schubabschaltung hat. Aus dem Grund patschen ja auch die 4T ab und an mal und das ganze macht doch niemanden etwas.
    So lange der Motor nicht gnadenlos abmagert und dann durch Schmierungsmangel fest geht, oder im anderen extrem so über fettet das er beim nächsten Gas geben kein Gas annimmt und nur verzögert hochdreht, ist doch alles gut, oder.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • wobei ich es schade finde der er gegangen ist


    ist er ja nicht wirklich.
    Er hatte es ja auch so geschrieben, dass er deshalb nur vorsorglich kündigt, damit er jederzeit wieder auftauchen kann.
    Also freu dich, Michael. Pinko bleibt dir erhalten ;)

    Probleme mit dem Fahrwerk? Fahr' schneller!


    Ich bin Bayer und damit von Haus aus schon mal viel cooler als du.

  • Moin,
    wobei ich es schade finde der er gegangen ist. Denn wissen um den Vergaser hat er bestimmt einiges. Nur hat er Probleme gehabt das auch weiter zu geben und so Leuten hier zu helfen.
    Denn mit, mit meinem Vergaser ist alles besser und die anderen können nichts helfe ich niemanden weiter der mit dem Kann nichts Vergaser Probleme hat.
    Aber jetzt wollte er gehen und nun ist er weg.


    der Kündigungsfeed ist zu und deshalb hier ein paar Zeilen:
    genau Michael, er hat uns ja nicht an seiner "Erfahrung" teil haben lassen-
    ich hab ihn eingeladen meine Mopeds einzustellen, hätte wahrscheinlich sogar Spass gemacht auch in Hinsicht aufs Alcylat...wäre auch nicht zu seinem Schaden gewesen...aber nix
    mir bleibt seine Intension sowieso verborgen...die Sache voranzubringen kanns jedenfalls nicht gewesen sein-
    sonst hätte er sich anders Verhalten.....was gab es da für Handreichungen und Hilfestellung....deshalb kann ich da auch nix mehr Schade finden....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!