KTM 2018 Zweitakter m. Einspritzung?

  • Man kann es ev. unterschiedlich interpretieren, aber deswegen hab ich doch nichts "Anderes" geschrieben.
    IMHO, so wie er jetzt schon die Probleme mit EU5 anspricht, schauts düster aus.

  • @Mankra


    Man muss sich an jeden Strohhalm klammern, :D und deute seine Wort und Satzbau halt so.
    Finde er läst viel mehr Spielraum und legt sich nicht so fest wie Du es geschrieben hast.


    War ja heute geschockt als ich Dein Post gelesen habe! =O


    Laut Deinem Artikel ist es wohl nicht hoffnungslos:


    Was ist mit den wenigen Zweitaktern, die es aktuell noch gibt, etwa von KTM? Sterben die völlig aus?
    Für den Zweitakter wird es zwar immer schwieriger, aber er wurde ja auch
    schon mehrfach totgesagt und ist trotzdem immer noch da! Da bleiben wir
    einfach optimistisch.


    Allgemein ist der Artikel recht positiv verfasst.

  • Hallo an alle,


    wie hat Euer KTM/HSQ-Freundlicher reagiert wegen Tausch des defekten Öltanks?
    Meiner ist nun vom rumstehen gerissen. Ich komme leider aktuell nicht zum Fahren, die Kiste ist fast neu, hat 397km und 13Bh auf der Uhr und steht seit 3 Monaten.
    Dann, seit letztem Wochenende, tropft das Öl.


    Habe sie heute dem Freundlichen hingestellt, mal sehen, ob sich KTM beteiligt...

  • Hallo an alle,


    wie hat Euer KTM/HSQ-Freundlicher reagiert wegen Tausch des defekten Öltanks?
    Meiner ist nun vom rumstehen gerissen. Ich komme leider aktuell nicht zum Fahren, die Kiste ist fast neu, hat 397km und 13Bh auf der Uhr und steht seit 3 Monaten.
    Dann, seit letztem Wochenende, tropft das Öl.


    Habe sie heute dem Freundlichen hingestellt, mal sehen, ob sich KTM beteiligt...


    Welches BJ ist deine?

  • Bei dem Baujahr und nach der Zeit wird sich Mattighofen die Hände abputzen.... Da kann ich mir ned vorstellen das da was auf Kulanz kommt. Da musst auf den Händler hoffen.



    Obwohl es mMn ne Mangelhaftung wäre, ein Benzintank darf ja nach 2 Jahren auch ned einfach reißen....

  • Hab erste Generation Tpi und hab im Endeffekt den Tank selber gewechselt,weil der Händler keinen kurzfristigen Termin mehr frei hatte.
    Wenn du keine 2linken Hände hast,dann mach es selber.


    Gerade gelesen hast ja schon zum Händler gebracht.Evtl hast ja Glück

  • Ich bleib dabei, fällt für MICH PERSÖNLICH unter Mangelhaftung (oder wie auch immer das heißen möge im Amtsdeutsch).


    Das Gesicht möchte ich sehen wenn bei nem Auto alle 2 Jahre der AdBlue Tank erneuert werden muss.


    Vor allem, der Fehler ist durchaus bekannt, auch beim Hersteller. Eigentlich wärs ne Sache für nen Rückruf gewesen, zumindest in meinen Augen.

  • Zitat

    Ich bleib dabei, fällt für MICH PERSÖNLICH unter Mangelhaftung (oder wie auch immer das heißen möge im Amtsdeutsch).


    Das Gesicht möchte ich sehen wenn bei nem Auto alle 2 Jahre der AdBlue Tank erneuert werden muss.


    Vor allem, der Fehler ist durchaus bekannt, auch beim Hersteller. Eigentlich wärs ne Sache für nen Rückruf gewesen, zumindest in meinen Augen.


    Sehe ich auch so....

  • Eigentlich wärs ne Sache für nen Rückruf gewesen, zumindest in meinen Augen.


    Fangen wir hier an: Hätte sein können, dazu gibt es strenge Regeln. Scheinbar doch nicht, sonst hätte es einen offiziellen Rückruf gegeben.


    Das Gesicht möchte ich sehen wenn bei nem Auto alle 2 Jahre der AdBlue Tank erneuert werden muss.


    Das wird lang werden, klar und ein PKW Hersteller wird auf Kulanz ! den Tank tauschen. Rechtsanspruch gibt's keinen. Gibt genügend Fälle, wo nach Ablauf der Gewährleistung auch gröbere Reparaturen nicht übernommen werden. z.b. die bekannte Steuerkettenlängung bei TSi Motoren, usw.
    So auch hier: Mangelhaftung = Gewährleistung der Mangelfreiheit. Diese ist nunmal auf 2 Jahre beschränkt und hier abgelaufen. Somit kann er nur auf Kulanz hoffen. Rechtlich gibt's keinen Anspruch.

  • Wenn mal jemand gegen diese unsinnige Regel mit Sportgeräte ohne Garantie vorgehen würde, dann würde diese Regelung sicherlich keiner gerichtlichen Überprüfung standhalten.

  • Wieso? Garantie wird vom Hersteller FREIWILLIG!!!! gegeben.
    Die Gewährleistung ist für 2 Jahre verpflichtend!


    Gewährleistung ist jedoch etwas anderes als Garantie.


    Nix desto trotzdem:
    Wenn ein Tank nach 2 Jahren reißt, sollte man als Hersteller eigentlich schnell reagieren und dem Kunden ein Neuteil inkl. Einbau bezahlen.
    Die Möhre kostet immerhin 10.000€.
    Bei nem 3000€ Chinakracher, naja, damit ist zu rechnen, aber bei nem hochpreisigen Premiumprodukt......

  • Eigentlich ein (trauriger) Witz, wenn mans so betrachtet.....


    Na ja, wir leben schon auf einer Insel der Seligen.
    Solch lange Gewährleistungszeiten, wie im EU-Raum gibt es sonst nirgends.
    Oft wird auf die niedrigen US-Preise verwiesen. Unabhängig davon, dass dies meist Nettopreise sind, bei nur 90 Tage Gewährleistung, können die Hersteller/Importeure mit geringeren Rückstellungen kalkulieren.


    Wenn mal jemand gegen diese unsinnige Regel mit Sportgeräte ohne Garantie vorgehen würde, dann würde diese Regelung sicherlich keiner gerichtlichen Überprüfung standhalten.


    Es gibt keine gesetzliche Pflicht zur Garantie, BMW PKWs werden ganz ohne Garantie verkauft.


    hr ruft nach Kulanz und Garantie,aber dann müsstet ihr auch die Garantiebedingungen usw einhalten,u.a. Wartungen bei der Fachwerkstatt nach Wartungsplan durchführen,abstempeln lassen,usw,und das machen die wenigsten


    Für die 30 Tage Garantie braucht man nur das Erstservice ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!