KTM 2018 Zweitakter m. Einspritzung?

  • Den Gewichtsunterschied zwischen den 2T und 4T merkt man m.E. deutlich. Bevor ich mir die 300 TPI geholt habe, bin ich jahrelang 250 4T gefahren. Während dieser Zeit durfte ich eine 300er MJ17 testen. Der unterschied war schon enorm und war auch im Endeffekt der Auslöser wieder auf 2T umzusteigen.


    Der Gewichtsunterschied ist doch marginal 103kg 250TPI trocken, 104kg 350F trocken.
    (https://www.kaudela.at/de/moto…ktm-250-exc-tpi-8970-2019
    https://www.kaudela.at/de/moto…l-ktm-350-exc-f-6448-2019)


    Es muss was anderes sein.
    Die 4T hat etwas stures im Vergleich zur 2T. Die Mororcharakteristik eines 2T ist eigentlich klar unterlegen. Drehmomentkurve ein ausgeprägter Buckel.
    Aber: die 2T dreht anders hoch, es ist ein eigenes Gefühl. :mx:


    Welches Mopped braucht man nun, 2T oder 4T?


    --> BEIDE :teufelgri

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Ich bin jetzt wieder paar Geschichten mit der 4T gefahren. War einfach neugierig.
    Bei offenen Geschichten wie beim klassischen Enduro oder beim KRKA Enduro ist die 4T deutlich im Vorteil. Liegt satter.
    Bei einem Rennen mit engeren SingleTrails im Wald, hat mir die 4T überhaupt nicht gefallen. Hat sich wie ein zu großes Moped auf einer Kinderstrecke angefühlt.


    Derzeit spinnt gerade der Gedanke herum, dass eine 250er 4T ein guter Kompromiss sein könnte.

  • Ich würde so eine 250 4T unglaublich gerne mal testen.
    Ich habe so das Gefühl dass, das genau mein Moped wäre. Meine Kumpels schreien zwar immer die wäre kacke und fühlt sich an wie furzen mir Finger im ***** aber ich glaube das wäre genau mein ding.


    Von der 350 Freeride her kommend habe ich sehr gut gelernt mit wenig Leistung zu fahren würde ich mal behaupten.
    Wo kann ich jetzt aber eine testen :?:


    Wie fährt sich die 250 4T wenn es technisch wird? Ich spiele sehr gerne mit meinem Fahrzeug und bin eher weniger auf der MX Piste unterwegs.
    Gibt es da Probleme mit dem Drehmoment?


    350 ist eigentlich eher weniger ne Option. Die ganze Leistung macht zwar spaß aber nötig ist das nicht unbedingt.
    Die 350 Husaberg aus 2014 mit 250H vom Kollegen fährt sich schön aber in Spanien an silvester mal ne 350 exc (aus 2016 glaub) gefahren und die war untenrum sehr hakelig und "unrund"



    Oh. ich sehe gerade dass das super offtopic war. Bitte vielmals um Verzeigung :saint:


  • kann die 2T irgendwas besser?


    Alles. Außer schnelle, flowige Tracks, da ist der 4 Takter mit seiner Ruhe und Stabilität unter normalen Umständen nicht zu schlagen.


    Bin die 250er 4-Takt Yamsen (Akrapovic Sonderedition) gefahren. Ein absoluter Traum. Hätte ich die $$$ würde schon eine in der Garage stehen.



  • Ich gebe dir natürlich Recht, dass sich die beiden nicht viel vom Gewicht nehmen. Dennoch fühlt sich der 2T m.E. leichter an (eventuell durch die weniger rotierenden Massen?)
    Desweiteren kommt es natürlich auf den Einsatzzweck des jeweiligen Mopeds an. Mir gefällt der 2T im technischen Geläuf besser als der 4T. Der 4T ist dor einfach zu behäbig.

  • Ich gebe den Vorrednern recht, die 4T ist das solidere Gerät und meistens schneller. Lange Steilauffahrten sind noch nicht erwähnt worden. Die gelingen mit der 4T leichter.
    Wenn es aber darum geht, im engen schwierigen Gelände kurzfristig die Richtung zu ändern so gelingt das mit der 2T besser.
    Ich sehe das also eher als Spassmopped.
    Und hadere immer wieder mit der Motorcharakteristik. Erst wenig, dann kurz Bumms, dann wieder wenig.
    Ist aber sicher auch noch ungewohnt. Obwohl ich ja viel GasGas EC300 und Trial fahre. Die TPI ist wieder anders.


    Über die 250F habe ich auch nachgedacht, aber das wäre ja wieder 4T gewesen, was ich schon immer hab. Ausserdem deutlich teurer.


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Wenn du den "Bumms" abschwächen willst, wäre der STIC dein Ding.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ich hab da einen Schalter am Lenker, der macht das sehr gut
    ;)


    P.S.: Ja, hab die 350er noch. Die hat fast volle eingetragene Leistung, sowas gibt man doch nicht her. Der Motor müsste aber mal überholt werden, rein von den Bh her.

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

    • Offizieller Beitrag

    ...........
    Ich gebe dir natürlich Recht, dass sich die beiden nicht viel vom Gewicht nehmen. Dennoch fühlt sich der 2T m.E. leichter an (eventuell durch die weniger rotierenden Massen?)......


    Der Viertakter hat durch einige hochliegende Bauteile die es beim Zweitakter garnicht gibt gererell auch einen höheren Schwerpunkt.

  • Dazu hatte ich Mal ein interessantes Gespräch mit einem der Erstplatzierten in der DM als ich dem beim Streckenablaufen in Woltersdorf begegnet bin. Er ist die 250f gefahren und meinte er findet die Mehrleistung der 350er schon gut, aber er schafft die Rundenzeiten nicht mit der 350er. Sein Fazit war dass der goldene Schnitt wohl bei der 300 Viertakt liegen würde.

    Life is suffering.

  • und deutlich mehr rotierende Massen (Nochenwelle(n) und Ausgleichswelle) die dann auch noch mit höheren Umdrehungszahlen rotieren. Im Grunde das gleiche wie mit schweren und leichten Reifen / Schläuchen / Mousse; den Unterschied merkt man auch sofort und deutlich (die sind dann auch noch ungefedert)

    Never forget: You Meet The Nicest People on A Honda :)


    Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !


    David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri


    Wer später bremst, fährt länger schnell !
    Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile

  • Guten Tag die Herren,


    kurze Auswertung nach 73 Bh und einem 3h-Enduro vergangenen Sonntag:
    Also bislang hat meine 300er 18er TPI (2. Charge) 1900km auf dem Tacho bei knapp 73 Bh. Bislang gab es 0, wirklich 0 Probleme und das, obwohl ich das Motorrad mäßig warte und noch nie zerlegt habe :) . Einfach regelmäßig den Luftfilter und Ölwechsel vorgenommen, Kette gepflegt, alles wo man(n) schön rankommt gereinigt, ab und an auch mal mit Politur bzw. wachshaltigem Zeugs konserviert und gut. habe 1x den Tank herunter gebaut, zwecks Dreck und Kabelführung. War alles tadellos.
    Habe noch die erste Zündkerze drin und fahre seit der 10. Bh die rote Feder in der ALS -keine Probleme-. Auch der Benzinfilter sah noch richtig gut aus.


    Letzten Sa nahm ich an meinem ersten SOC Rennen für 2019 teil. War Einzelfahrer über 3h.
    Hatte in dieser Zeit 77km (8 Runden) absolviert und alles lief tadellos. Die 300er lässt sich klasse fahren, selbst mit einem zu hohen Gang an Steilauffahrten macht sie nicht schlapp (man kann ja zur Not die Kupplung kurz schnippen lassen, aber Achtung Kippgefahr).
    Bin auch die 3h ohne Tankstopp durchgefahren. Habe sie gestern gereinigt und den Verbrauch ermittelt:
    Hatte 7,4l verbraucht!!! Es war also noch genügend Reserve drin. Bin aber auch so ein Fahrer, der eher untertourig fährt, weil meine Unterarme hart wie Beton werden und ich mich auf Vollgasetappen etwas schonen muss.


    Fazit: Richtig gutes Motorrad, keine Beanstandungen.


    Grüße aus dem Erzgebirge

    Staplerfernfahrt: Halle-Hof-drehst´n

  • Den Gewichtsunterschied zwischen den 2T und 4T merkt man m.E. deutlich. Bevor ich mir die 300 TPI geholt habe, bin ich jahrelang 250 4T gefahren. Während dieser Zeit durfte ich eine 300er MJ17 testen. Der unterschied war schon enorm und war auch im Endeffekt der Auslöser wieder auf 2T umzusteigen.



    Der Viertakter hat durch einige hochliegende Bauteile die es beim Zweitakter garnicht gibt gererell auch einen höheren Schwerpunkt.


    und deutlich mehr rotierende Massen



    das ist mit alles bekannt, leider blieb bei mir der Eindruck, dass es mit der 250 TPI wenig bis gar nicht handlicher wurde und damit und dem doch nicht so linearen Motor die Hoffnung auf das ideale Motorrad wieder ad acta




    ?(

    für mich war die (250 TPI) 2T nicht handlicher

  • Was mich so wundert das die 350er so stabil fährt bzw. Eine viel bessere vorderrad Führung hat wir die Tpi, weiß zufällig jemand wie das mit dem Lenkkopfwinkel aussieht bzw. Der Brücke Unterschiede ? 350 er zu 250 oder 300 tpi ? Gibt es zwischen HSQ und KTM Unterschiede im Lenkkopfwinkel ?



  • Bedenke !


    Die 250er -> 2,5cm tiefer und ein sehr flacher Lenker


    die 350 -> Fahrwerk eine Stufe härter (90kg?) + Lenkererhöhung !

  • Bedenke !


    Die 250er -> 2,5cm tiefer und ein sehr flacher Lenker


    die 350 -> Fahrwerk eine Stufe härter (90kg?) + Lenkererhöhung !


    Du lässt nicht wirklich mit der tiefer gelegten Spezial Edition probe fahren =O
    Wenn es Dein Baby war dann mal die Leerlaufdrehzahl nach stellen.
    Ich meine raus drehen, die sollte schon wie ein 4T langhin winseln ca. 1400-1500 U/min

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!