Geschlossene Alu-Handschützer für Beta RR?

  • Moin Leute,



    für den häufigen Einsatz in für mich herausforderndem Gelände, was auch mal über meinem, zu der Zeit vorhandenen Fahrkönnen liegt (der vielzitierte 'Sprung über den eigenen Schatten' zur Verbesserung der Skills) suche ich stabile, geschlossene Handschützer für meine Beate.


    Hauptkriterium:


    Die Aluhalterung auf der Lenkerinnenseite muss sich mit der Brembo-Kupplungsarmatur vertragen und trotzdem stabil sein!



    Probiert habe ich bisher:

    • ACERBIS (Halterung nervte, da nicht passgenau, andauernd verdreht und deshalb waren die Bügel ständig verbogen)
    • POLYSPORT (Halterung war zweiteilig und im Bogen geschraubt und dort unter den Armaturen durchzugehen, das war aber 'ne filigrane Sollbruchstelle, die beim ersten Einsatz auch gleich mal aufgegeben hat - war nur 'n Umfaller)


    Habe bereits etwas gesucht und bin auf jene von MOOSE gestoßen, die mir recht brauchbar aussehen wo auch die Halterung eventuell passen könnte. Gibt's die auch passend für die Beate-Lenker? (Ich denke, der wird ja auch beim 20016er Modell vom Innendurchmesser und den Abmessungen bei den Klemmungen nicht anders sein als bei den Vorgänger-Baujahren, oder?)



    Ansonsten bin ich nicht so recht fündig geworden - kennt ihr noch Alternativen? Eventuell gibt's von Acerbis ja auch mittlerweile 'ne ordentliche Lösung.

    Gruß Dirk



    - - Team GELÄNDESPORT NORDOST - -



    „Es müßte ein brauchbares Mittelding geben zwischen lückenloser Informiertheit und glücklicher Ahnungslosigkeit.“
    (P. Schumacher)


    „Es kommt nicht auf die Anzahl der gelebten Jahre an, sondern auf das, was im Buch der Erinnerungen steht.“
    (Alex Huber)

  • hi dirk,


    gibt da einiges was taugt. ich habe immer noch uralte barkbuster (zumindest die alubügel sind es noch). wichtig ist das anbaukit, das hier habe ich noch nicht kaputt bekommen...
    http://www.barkbusters.net/med…images/listings/m/563.jpg
    kriegste z.b. beim psycho


    der andere dirk hier hat diese acerbis x-factor, machen auch einen sehr stabilen eindruck bis jetzt.


    zeta wird auch oft empfohlen usw ... vernünftiges anbaukit ist halt wichtig!

    8o GST - legendär wars all die Jahre!!! 8o

    Einmal editiert, zuletzt von artus ()

    • Offizieller Beitrag

    Moin,
    fahre auch Barkbusters, allerdings die VPS, die gehen außen nicht gerade nach vorne sondern erst etwas runter, finde ich besser, Anbausatz gibt es da den der um die Anschlüsse der Armatur nach unten herum geht und dann passt das auch alles gut. Gekauft müsste ich das auch beim Psycho haben

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Moin,
    fahre auch Barkbusters, allerdings die VPS, die gehen außen nicht gerade nach vorne sondern erst etwas runter, finde ich besser, Anbausatz gibt es da den der um die Anschlüsse der Armatur nach unten herum geht und dann passt das auch alles gut. Gekauft müsste ich das auch beim Psycho haben


    Hallo,


    die von Micha angesprochenen Anbausätze sind, glaube ich, der Schlüssel der Lösung für Dich Dirk. Ich habe mir jetzt beim Psycho auch schon den 2. Satz davon http://www.koes-dirtbikeshop.d…-Anbausatz-3255-3256.html bestellt, weil ich bisher (alte Schützer) immer das Problem hatte, dass ich die Kuplungsarmatur nicht so einstellen konnte, wie es mir passte. Die Anbausätze passen auch bei Acerbis bzw. Racetech Schützern - da hab ich die nämlich angebaut. So habe ich mir die Kosten für die eigentlichen Schützer gespart, weil die hatte ich ja schon dran.


    Sport frei


    Sven

  • die barkbusters gibts inzwischen auch beim polo... :whistling:

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger


  • http://www.highwaydirtbikes.co…catshow&ref=handguards_00


    Hab selber keine Erfahrung mit den HDB Teilen, aber schon viel Gutes gehoert- weiss ja nicht wie das in D preislich aussieht, hier sind Barkbusters auch nicht viel billiger....


    die HDB Ultimate Handguards sind optisch sehr stabil, nur ziemlich dicht am Lenker.
    da sollte man schon die 150€ Version nehmen wo dann die Lenkeraufnahme komplett integriert ist.
    Die 150€ sind hier aber kein Endpreis weil noch derbe Zoll drauf kommen wird .
    war die Grenze nicht bei Ca. 30€ ?
    Gut durchdacht ist der Spiegel und die zusätzlichen Möglichkeiten der Lenker Aufnahme mit zusätzlichen Steckdosen und Schaltern ect. kostet dann aber wiederum noch mehr
    die Plastiks nach Bruch gehen dann auch ins Geld


    Schau dir doch mal diese hier an


    http://stores.ebay.de/endurocult/Verkleidung-Chassis-/_i.html?_nkw=Handschützer&_fsub=10594044010


  • Da meine Frage bereits ein Jahr zurückliegt, habe ich natürlich bereits eine Lösung gefunden, welche mir seit etwa dieser Zeit (seit ich mir im März die aktuelle Beate angeschafft habe) sehr gute Dienste leistet.


    Leider hab' ich's verpennt, meine finale Entscheidung hier zu posten, was ich hiermit nachhole:


    Es sind die oben von einigen vorgeschlagenen BURKBUSTER-Schützer und dazu die JET-Schalen sowie der von @artus empfohlene Anbaukit geworden - siehe Link-Bilder ->




    Die passen nicht nur technisch (die Halter gehen 1a unter der Kupplungsleitung an der Armatur durch) gut an die Beta (natürlich jene für 22mm Lenker), sondern durch die weißen JET-Schalen fügen sie sich auch optisch gut ins Bild. :) (Ich muss dazu sagen, dass meine Beate komplett mit weißen Plastiks ausgestattet ist, denn die sehen m.M.n. nicht nur besser aus, sondern sind auch deutlich widerstandsfähiger als die roten.


    Und das Wichtigste: Die Dinger halten ordentlich was aus!


    Nicht so, wie die Teile von Polysport (optisch so wie die von Dir oben gezeigten - Plaste Alu-Verbund), die ich vorher hatte oder Acerbis (gleiches Verbund-Format) - bei beiden ist ständig der Bügel verbogen und dadurch brach das Plastik und stand oft mit scharfen Kanten ab, usw. (siehe Eingangs-Post von mir) ... ein Graus.


    All das ist nun zum Glück vorbei - ich bin zufrieden! :D

    Gruß Dirk



    - - Team GELÄNDESPORT NORDOST - -



    „Es müßte ein brauchbares Mittelding geben zwischen lückenloser Informiertheit und glücklicher Ahnungslosigkeit.“
    (P. Schumacher)


    „Es kommt nicht auf die Anzahl der gelebten Jahre an, sondern auf das, was im Buch der Erinnerungen steht.“
    (Alex Huber)

    2 Mal editiert, zuletzt von don-r-wetter ()

  • Sehen recht vielversprechend sowie gut verarbeitet und stabil aus. Allerdings wirkt der Bügel etwas ausladend, oder täuscht das?

    Gruß Dirk



    - - Team GELÄNDESPORT NORDOST - -



    „Es müßte ein brauchbares Mittelding geben zwischen lückenloser Informiertheit und glücklicher Ahnungslosigkeit.“
    (P. Schumacher)


    „Es kommt nicht auf die Anzahl der gelebten Jahre an, sondern auf das, was im Buch der Erinnerungen steht.“
    (Alex Huber)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!