ISDE 2016 Six Days Spanien

  • Wiegand, Sepp? Wie kann der Sepp für das Trophy Team Nominiert werden? Er ist doch 2015 keinen Lauf zur DEM gefahren, oder habe ich was verpasst?

    "Racing is life. Anything before or after is just waiting."

  • Was stört Dich denn daran ?
    er hat nach wie vor Riesen Spaß am Moped fahren, hat evtl die Zeit dazu und hat bestimmt auch die nötigen Sponsoren für so ein Unterfangen.
    Außerdem ist ein großes Talent, war schon im Junior-Team ist mit Sicherheit fitter als so mancher der DEM gefahren ist.
    Nominiert wird eine ganze Anzahl Fahrer.
    Übrig bleiben zum Schluß dieses Jahr leider nur noch 4 Trophy- bzw. 3 Junior-Trophy-Fahrer.
    Da heisst es ganz einfach Leistung zeigen ...

  • Hat nix mit Tradition zu tun.
    Aber es wurden 153 Fahrer angeschrieben, auch die besten Fahrer.
    Warum der eine oder andere Fahrer nicht möchte, solltest Du die betreffenden Personen selbst fragen.
    z.B. Zitzewitz und Hübner gehören ja auch zu den besten und gehen mit.


    Vergangenes Jahr hatten wir von den ersten 8 Plätzen im Championat 6 Fahrer mit dabei. Klingt ja nicht so schlecht.


    Und zwei Jahre hintereinander den 4. Platz ist keine so schlechte "Tradition".

  • Naja, traditionell hat dieses Event einen sehr geringen Stellenwert, zB beim DMSB.


    Man könnte es ja auch andersrum aufziehen, dass zB die international erfolgreichsten dt. Fahrer sowie die ersten x Plätze im DM Championat die Teilnahme vom DMSB "geschenkt" bekommen, als Anerkennung für Ihre Leistung. Und schon könnte D um den Sieg mitspielen...


    Schließlich sollte sich der DMSB als deutscher Motorsportbund ja mit anderen Verbänden international Messen "wollen". Dass es dort keinen juckt ist mir schon klar. War nur ein Gedanke, wie man sowas attraktiver machen könnte.
    Die ISDE gehen hierzulande mehr oder weniger im Rauschen unter, während das Event in anderen Ländern einen ganz anderen Stellenwert hat...

  • Ist nicht ganz so richtig. Andere Nationen habe schon lange das Handtuch geworfen, weil es mit der Finanzierung so nicht mehr klappt.
    Kannst mir glauben, ich würde den Jungs die Teilnahme gerne schenken, wenn ich das Geld hätte.
    Liegt aber auch bei dem einen oder anderen Fahrer von ganz vorne nicht am Geld. Viele scheuen auch die Verletzungsgefahr wenn danach
    noch nationale Rennen anstehen.
    Zum Thema DMSB solltest Du die Verantwortlichen in Frankfurt selbst befragen und nicht die, die versuchen das beste daraus zu machen !


    Danke...

  • JA, stimme ich Dir zu.


    Genauso wie die Amerikaner. Und die zahlen alle eine nicht ganz unerhebliche Summe um fahren zu dürfen, zumindest die Clubfahrer, und die Spitzenfahrer denken das ganze über Sponsoren ab. Der Endurosport allgemein hat halt in diesen Ländern einen anderen Stellenwert.

  • Stört mich keineswegs, freue mich, dass Sepp wieder auf zwei Rädern unterwegs ist. Kenne die Regeln nicht genau, deswegen habe ich mich gewundert, da er ja 2015 keinen DEM Lauf gefahren ist.

    "Racing is life. Anything before or after is just waiting."

  • wann und wo genau sind denn die sixdays 2016?

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • Stört mich keineswegs, freue mich, dass Sepp wieder auf zwei Rädern unterwegs ist. Kenne die Regeln nicht genau, deswegen habe ich mich gewundert, da er ja 2015 keinen DEM Lauf gefahren ist.


    Mit dem ganzen Ärger den es dieses Jahr gibt und ja gar nicht sicher ist ob es eine DM gibt, werden wir trotzdem alles daran setzten ein Team zur Sechstagefahrt zu bringen.
    Das wäre sonst definitiv der Anfang vom Ende des nationalen und internationalen Endurosports in Deutschland.

  • Mit dem ganzen Ärger den es dieses Jahr gibt und ja gar nicht sicher ist ob es eine DM gibt, werden wir trotzdem alles daran setzten ein Team zur Sechstagefahrt zu bringen.
    Das wäre sonst definitiv der Anfang vom Ende des nationalen und internationalen Endurosports in Deutschland.



    und WER ist wir ??? Der DMSB oder wer ist dafür verantwortlich ?? Der Heiner kann´s (darf) es ja nimmer machen

  • WIR sind Marcus Jünger, Wilfried Meine & Heiner Schmidt. Wie bisher auch. Heiner hatte sich ja bereits letztes Jahr offiziell zurückgezogen, hat mich aber mit Rat & Tat unterstützt. Und das darf er laut DMSB auch weiterhin tun, wenn er möchte...

  • Die Australier sind immer volles Programm dabei, und die haben sicher fast immer die größte logistische Aufgabe...
    Aber das ist leider ab sofort auch nicht mehr sicher- die "open end" Finanzierung wurde gerade gestrichen, und obs weitergeht ist total offen.
    Es kann gut sein dass neben Frankreich auch der "richtige" Titelverteidiger fehlt.
    Wohin eine gescheite ISDE Foerderung fuehren kann sieht man am Beispiel Toby Price- der hat international zuerst Aufsehen erregt durch seine ISDE Einsaetze in D und ARG.....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!