DMSB C-Lizenz entfällt -> Pokal nur noch mit B-Lizenz


  • Klar ist das saublöd mit dem Dt. Titel. Aber wenn jetzt die ganze Meisterschaft den Bach runter wäre, wäre auch niemand geholfen. Jeder kann es ja noch als deutsche Meisterschaft bei den Sponsoren weiterhin betitulieren. Früher hieß der DMSB-Pokal noch zb. OMK-Pokal bzw. Junioren-Pokal. Oder "Enduro" noch "Geländesport-Zuverlässigkeitsfahrt". Da braucht ein Sponsor immer Erklärungsbedarf.
    Ich überleg mir gerade wie man einen "MX Master verkauft"? Kann sich auch keiner was drunter vorstellen und die steht ja quasi noch "über der deutschen Meisterschaft"!
    Das soll jetzt keine Rechtfertigung sein.
    Ich denke aber, daß es durch solche Maßnahmen seitens des DMSB eher zu Verschlechterungen kommt.
    Siehe die WM die ja nun "ganz toll professionell" geworden ist und fast keine Teilnehmer mehr hat.


  • Klar ist das saublöd mit dem Dt. Titel. Aber wenn jetzt die ganze Meisterschaft den Bach runter wäre, wäre auch niemand geholfen.

    Klar, hier läuft aber trotzdem was schief wenn der DMSB als "Dienstleister" (und einziger, der davon lebt) den ehrenamtlichen Vereinen (die das nur machen, weil die Mitglieder den Sport lieben bzw. eigentlich bekloppt sind) und Fahrern (die fast allesamt nicht davon leben, sonder viel Geld in den Sport stecken) noch bewusst und derart dreist Steine in den Weg legt. Das konnten die Vereine so nicht auf sich sitzen lassen. Die haben es dort ja nicht mal nötig, sich irgendwie zu beeilen, erst seit heute (4 1/2 Wochen vor Dahlen) stehen die Infos auf der DEM-Seite und einen richtigen Kommentarvom DMSB gibt es nirgendwo.


    Gruß Stefan

  • Moin
    also wenn die dann im nächsten Jahr die C Lizenz wirklich Streichen und das was da jetzt steht der ganze Kompromiss ist, dann hätten sich die Veranstalter das ganze auch schenken können.
    Ich weiß nicht ob die ganzen Starter die in den Letzten Jahren bei etlichen Veranstaltungen die Starterfelder mit der C Lizenz aufgefüllt haben sich dann die B holen obwohl sie nur 2-3 Läufe im Jahr mal fahren wollen. Oder halt bereit sind da jedes mal eine V Lizenz zu kaufen. Die C Braucht man ja weiterhin wenn man in der einen oder anderen Clubsport Wertung starten möchte.
    Ich vermute das der Wegfall der C Lizenz den Veranstaltern einiges an Startern kostet und so der eine oder andere das ganze nicht mehr wirtschaftlich darstellen kann. Denn nur mit den DM und Pokal Dauer Startern lässt sich das ganze wahrscheinlich kaum finanzieren. Gerade im Senioren Bereich, der oft die größte Klasse stellt und teilweise fast die Hälfte des Starter Feldes darstellt sind etliche Leute mit der C unterwegs.
    Aber schauen wir mal was das Jahr so bringt.
    So richtig steht da nirgends das jetzt auch die E1-3 Klassen einen eigenen Deutschen meister haben. Schaut man in die Beschreibung wurde einfach nur der DMSB Meistertitel gestrichen, es steht aber nirgends das es jetzt neben dem Gesamtsieger aller Klassen auch noch eine Wertung der einzelnen Klassen gibt, oder habe ich etwas übersehen. Also vom Papier her gibt es jetzt überhaupt keinen Titel mehr für die einzelnen Klassen und beim Pokal gibt es weiterhin keinen Deutschen Enduro Pokal Sieger sondern einen DMSB Enduro Cup.
    Wo ist da jetzt etwas vom DMSB geändert. Wenn das so durchgeht haben sich die Veranstalter einlullen lassen und machen ihre Veranstaltungen auf Grund von mündlichen aussagen die sich nicht im schriftlichen Text wiederfinden.
    So wie es da steht gibt es für die E1-3 überhaupt keinen Titel mehr. Wenn es dann also eine Wertung und einen Titel gibt, dann steht der im Moment nirgends auf dem Papier.
    Ist natürlich auch eine Lösung.


    Bin wirklich gespannt wie das ganze am ende ausgeht und vor allem wie es dann in 17 weitergeht.
    Zum Wohle und zur Förderung des Sportes trägt das ganze auf alle fälle nicht bei. Was der DMSB da veranstaltet ist nicht wirklich gut.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Das mit der fehlenden C-lizenz bei den Sup-Sen. wurde schon korrigiert. Guckst du hier:
    http://www.teichmann-zschopau.…timmungen_Enduro_2016.pdf
    unter http://www.enduro-dm.de/news_746.html


    .


    Ich habe mir gerade die Bestimmungen zu den Super Senioren durchgelesen.
    Wenn ich das richtig verstehe, dann sind V- UND C- Lizenzen zugelassen, aber ohne Prädikatswertung.
    Das heißt für mich, wenn ich mal einen Lauf der mir gefällt fahre, dann kann ich das nach wie vor ohne erhöhten Aufwand machen.
    Also, alles Gut..........bis jetzt.

  • hab mich gerade durch mein.dmsb geklickt und wollte -warum auch immer- mal wieder ne C-Lizenz ziehen... die 25 Eur für n Papierkärtchen haste noch - dachte ich.


    Die freundlichen Jungs und Mädels wollen 2017 dafür 39,- !! Euro haben!


    Muss man das verstehen?
    Der "Leistungsumfang" ist auch +/- derselbe wenn ich das richtig überflogen habe.
    Die wollen das Thema doch nun endgültig totmachen oder.

  • Die C-Lizenz ist in diesem Jahr teurer geworden, weil die versicherungsgebühren für die eingeschlossene Unfallversicherung gestigen sind, da in den letzten Jahren, insbesondere 2016 einige dies versicherung in Anspruch genommen haben.
    Die B-Lizenz wird dieses Jahr billiger.

  • Die Einschneidendste Veränderung hast du noch gar nicht erwähnt... mit der C-lizenz kannst du ab 2017 nicht mehr an Pokal-DM Veranstaltungen teilnehmen !! dafür ist jetzt zwingend eine B-Lizenz notwendig, auch wenn du wie zBsp ich, nur an 1-2 Pokalläufen im Jahr teilnehmen willst , sehr schade und die Rechnung ohne die Veranstalter gemacht. Es waren nämlich sehr viele Starter (gerade in meinen Klassen Senioren, Super-Senioren) die so gefahren sind und denen die Pokalwertung völlig egal war, die kommen nun nicht mehr..... mal sehen wie sich das Entwickelt.
    Die B-Lizenz ist zwar billiger geworden (glaube 150€) aber dafür ist jetzt auch ein Arztbesuch erforderlich, und nicht jeder Arzt spielt das Spiel mit der Check-Untersuchung mit und dann ist nochmal ca 100€ fällig

  • Als es noch OMK hieß und ich glaube auch anfang der DMSB Zeit durfte man mit ner C Lizens auch keinen Pokal fahren,gejammert hat da keiner,es war einfach so.


    Waren auch aber andere Zeiten, kann mich noch an nen Satz von jemandem damals erinnern : "mir ist ein Punkt bei der DM wichtiger als ein Sieg bei der DAM",der DM Punkt war damals für ihn die schwerere Aufgabe

  • Zu der Zeit gab es noch volle Starterlisten und man kam als B-Lizens Inhaber auf Wartelisten bei den DM Läufen!


    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk

    Hals und Beinbruch
    Thomas
    Husqvarna TX510´83, TE510´89, TC503´89-´00>Eigenbau, 125CR´96, Fantic Trail 200´83, Cagiva Raptor 1000´01

  • Jau genau...
    Die Zeit meinte ich...
    Oh ha...Daran sieht man wieder, dass man alt wird/ist und die Altforderen immer von guten alten Zeiten gesprochen haben... Zu Recht!


    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk

    Hals und Beinbruch
    Thomas
    Husqvarna TX510´83, TE510´89, TC503´89-´00>Eigenbau, 125CR´96, Fantic Trail 200´83, Cagiva Raptor 1000´01

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!