"Straßen-Enduro"

  • Hi Rick wenn du darauf Antworten willst mußt du schon genauer fragen.
    Nebenbei, woher kriegst du eine 625 Sixdays?
    Denke mal du meinst die 640.
    Und genau die würde ich nehmen, wenns auch auf die Straße geht.
    Mehr Gewicht ist halt nicht nur negativ sondern bedeutet auch oft stabiler, haltbarer. Auf der Straße merkt man 15 - 20 Kg bei weiten nicht so stark wie in der Kiesgrube. Dafür ist ein Druck auf den E-Starter an eine gerade grüngewordenen Ampel äußerst angenehm fürs Nervenkostüm. Kenne das selbst noch aus XL Zeiten .

  • Hallo Rick,


    an Deiner Stelle würde ich mich für die 625 SC entscheiden. Ist etliche Kilo leichter, der Motor ist mittlerweile der Gleiche wie in der 640er sollte also recht haltbar sein.


    41er FCR Vergaser und Sportauspuff sind Serie. Da brauchst du nicht mehr soviel entdrosseln und umbauen wie an der 640er. Ist unterm Strich bestimmt auch billiger.


    Gut der E-Starter fehlt, aber so oft würgt man sein Moped im Straßenbetrieb nicht ab.
    Der FCR hat übrigens ein sehr unproblematisches Startverhalten.


    H.

    Die Dinge in der Welt sind kompliziert, sie werden von allen möglichen Faktoren bestimmt (Mao)

  • Hi Rick,


    habe mir mal Deinen Fuhrpark angesehen, (übrigens geniale HP ) Diagnose: Du brauchst `ne LC4! Meine Empfehlung: die 640 Enduro. Einen breiteren Einsatzbereich hat keine. Den E-Starter wirst Du schätzen lernen, für Gepäck ist sie besser geeignet als die SC. Für ca. 5€ machst Du aus 50 Pferden 55 muntere Tierchen. Enduro-Gelände macht sie auch voll mit. Nur Cross-Strecken mag sie nicht so (hohe Sprünge).

  • Danke für die Blumen
    Aber Enduroreisen mach ich in Zukunft eher mit Wohnwagen und der WR.


    Aber für mein "Bergisches" und für alles was man "normalerweise" mit dem Motorrad fahren kann (vieleicht auch mal Tunesien mit Begleitfahrzeug?) könnt ich schon was neues gebrauchen.


    Wenn der SC Motor hält, ist es aber wirklich eine schwere Entscheidung.


    PS: Sind 5990,- Euro für eine 2002er LC4 Enduro mit 4000 km ok?

  • Hi Rick, so schwer ist es doch gar nicht.
    Die SC hat zwar jetzt den selben Motor aber (bitte berichtigen wenn ich falsch liege) meines Wissens nach noch immer den kleinen Ölkreislauf. Außerdem kann ich mich noch an eine ganze Serie von Postings bezüglich Motorschäden an der 625 erinnern, weiß aber nicht mehr wo. Ev. mal die Suchfunktion nutzen da war glaub ich ein Beitrag mit Links auf andere Foren. Waren glaub ich hauptsächlich Sm-ler. Wenn du viel Straße oder lange Strecken fährst würd ich die 640 nehmen

  • Hi Rick,


    ich hab auch eine SC(noch die 620er). Möchte aber für die Grube auch was mit Knopf (TM, DR, WR,...)


    Für den von dir beschrieben Einsatz würde ich dir aus folgenden Gründen die 640er empfehlen:
    Stahlheck (2 Personen, Gepäck), großer Ölkreislauf (Ölwechsel nur halb so oft wie bei der SC), größerer Tank, bequemere Sitzbank, halbwegs legal auf der Straße zu fahren (Gualdi Endtopf), höherer Wiederverkaufswert, kann auch um ein paar Kilo erleichtert werden,...
    Ich würde aber keine 2002er Sixdays nehmen, da die scheinbar nicht mehr das SC Fahrwerk haben und somit nur teure Knallbonbons (gelb!! ) sind! Dann eher die Adventure.


    6000 EUR für ne gebrauchte 640er halte ich für zu viel. Dafür müßtest Du im Herbst eine neue bekommen können...


    GRTX
    MICH


    [ 16. August 2002: Beitrag editiert von: MICH ]

  • Also die Preise sind:


    625 SC 7360,- (bei 0,99% Finanz.)
    640 Sixdays 6490,- (Vorführmaschine)
    640 SM Prestige 6890,- (Vorführmaschine)
    640 Sixdays 6300,- (Testmasch. 1000km)
    640 Enduro 5990,- (Testmasch. 4000km)


    So wie die Reaktionen sind, ist es wohl zu teuer, oder.


    Ich könnt noch ne Husaberg 501E für 5600 bekommen, aber damit trau ich mich kaum auf die Landstraße.

  • Zitat

    Original erstellt von offroad mink:
    Hi Rick, so schwer ist es doch gar nicht.
    Die SC hat zwar jetzt den selben Motor aber (bitte berichtigen wenn ich falsch liege) meines Wissens nach noch immer den kleinen Ölkreislauf. Außerdem kann ich mich noch an eine ganze Serie von Postings bezüglich Motorschäden an der 625 erinnern, weiß aber nicht mehr wo. Ev. mal die Suchfunktion nutzen da war glaub ich ein Beitrag mit Links auf andere Foren. Waren glaub ich hauptsächlich Sm-ler.


    Das es hauptsächlich SMler waren mit dem Motorschaden an der 625 liegt daran, daß das Posting im
    Super Moto Forum war.


    Bezgl. 625SC oder 640: Das geringere Gewicht der 625 wird sich auf der Lanstrasse kaum bemerkbar machen und die längeren Federwege sind eher schlecht für die Strasse. Aber die Leistung des Keihin der 625 ist ein nicht zu verachtenes Argument.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!