GASGAS is BACK?!?!?

  • Länger dauern wird da zum Glück nichts. Die fertig produzierten Fahrzeuge sind eh nicht mehr im Werk gelagert, sondern in der Nähe von Madrid. So kann GASGAS selbst bei Unruhen in Katalonien noch ohne Zeitverzug liefern.
    Der Produktionsbereich für die Fahrzeugproduktion und die gesamte Verwaltung sind ebenso unbeschädigt, es betrifft nur in etwa 5% der gesamten Gebäudefläche.

  • Länger dauern wird da zum Glück nichts. Die fertig produzierten Fahrzeuge sind eh nicht mehr im Werk gelagert, sondern in der Nähe von Madrid. So kann GASGAS selbst bei Unruhen in Katalonien noch ohne Zeitverzug liefern.
    Der Produktionsbereich für die Fahrzeugproduktion und die gesamte Verwaltung sind ebenso unbeschädigt, es betrifft nur in etwa 5% der gesamten Gebäudefläche.


    Das beruhigt mich sehr :thumb:

  • Aus dem US Forum. Die gesamte USA Produktion scheint angekokelt zu sein und wird nicht ausgeliefert. Zum Wahrheitsgehalt kann ich natürlich nix sagen.




    und


    Zitat

    A fire burns part of the Gas Gas factory in SaltMAY 5 2018 The company claims that the flames have not affected the structure of the building or the production linesFirefighters have declared the fire extinguished around five in the afternoonScare at the Gas Gas motorcycle factory located in the Torremirona industrial estate of Salt (Giron?s), after a spectacular fire broke out around five in the morning inside the ship. The fire, whose origin has not yet been determined although it is aimed at a short electrical circuit, has affected the northern part of the ship and has caused some beam to fall from the deck, in addition to causing a great black smoke - due to the combustion of tires and other fuels- that has spread over the 10,000 square meters of construction, thus making it more difficult to extinguish. Proof of this are the fifteen crews of firefighters who have moved to the place to try to put down the fire and as explained by the sub-inspector of Fire of the Generalitat, Enrique Cano, at first they have faced both a dense smoke and at very high temperatures. "Later it was possible to access the roof and open skylights, and once the temperature dropped and with less smoke it was possible to enter the ship and make an offensive extinction," said Cano. Finally and after several hours of extinction work, firefighters have declared the fire extinguished around five in the afternoon and have reported that the most affected areas have been a warehouse and the space dedicated to the expeditions. In that sense, the subinspector has been "surprised" because despite the appalling fire, which has not caused injuries and has not affected the adjacent ships, "you can save enough material," such as motorcycles, spare parts and machinery. While for its part, the owner of Torrot Grup-Gas Gas, Ivan Contreras, has called for calm both workers and customers, and has assured that the fire, which has burned only 5% of the plant- It has affected the structure of the building or the production lines and the order delivery area. "On Monday we will all be here to continue working, now we have to see how we do to paint, clean and leave the plant as beautiful as before," said Contreras who has also guaranteed that the fire "will not affect the production or deliveries since a good part are already done ". Recall that the company Gas Gas, a historic manufacturer of trial and enduro motorcycles founded in Girona suffered a deep crisis about five years ago, forcing to join in 2015 with Torrot Electric Europe's mataronense dedicated to the manufacture of electric motorcycles, after this offered an offer of 9.66 million euros and the commitment to maintain the 55 jobs of the 85 that had then the company already in liquidation. Since then, the motorcycle manufacturer has increased its workforce (to 150 workers) and has managed to export 90% of its production. Especially, the MUVI, an electric scooter with innovative interconnectivity systems of which 15,000 units were manufactured during 2017. In this sense Contreras recalled that two years ago the management of the Gas Gas factory was assumed, "that it was closed and made a chrome", and that since then "the task we have done to lift it, we will continue it and we will do it more strong"

  • ACHTUNG: Da steht doch ganz klar, das es nur die neuen US-Modelle XC 200 und EC 200 betrifft!!! Nicht die ganze USA Produktion....


    Das waren die einzigen Fahrzeuge, die noch in Salt gelagert waren. Alles andere, was produziert war, lagert in Madrid.

  • 200er ... ? Gibts auch welche für D ? Infos , Bilder etc. ? 8o


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • 200er ... ? Gibts auch welche für D ? Infos , Bilder etc. ? 8o


    Basis sollen die 250/300er sein.

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    " Hier geschieht ein Menschheitsverbrechen. " Dr. Wodarg , Mai 2020

  • Das neue Familienmitglied, im Bild rechts, ist da *freu*



    Gestern gleich das große Service vor der ersten Ausfahrt gemacht. Alle Kabelstecker abgedichtet, Fahrwerk eingestellt, Neoprensoccken, Bergeriemen montiert, Hupe und Rücklicht demontiert, AXP Motorschutz dran geschraubt. Und vieles, vieles mehr....
    Ja und wie immer das Werksseitige Fett von der Kette geholt :D


    Und den Twinwall 997 gegen einen feinen Neken getauscht (fast idente Abmessungen). Falls wer einen nigelnagelneuen Twinwall möchte, meiner wäre zu haben ^^


    Schwingenschutzaufkleber hat mir ein liebenswerter Händler besorgt und werden bald angebracht. DANKE an Tim Taylor!!



    Hier mit Neken Lenker, einer von drei KTM Teilen die verbaut sind. Morgen geht die Sitzbank zum Sattler zwecks Erniedrigung :evil:





    Motor rappelt, scheppert und poltert wie Sau, mehr als der von seiner Schwester links im Bild, aber ich hoffe das ich das im Gelände nicht so merke wie auf dem Kilometer auf dem Parkplatz. Vergaser wird noch mit 170er (aktuell 175) Düse und wenn er endlich da ist mit JD Kit ausgerüstet. Jetzt mal einfahrem mit 1:50 (zwei Tanks), danach gibt es wieder die feinsten Öle in 1:80 Mischung.
    Tankschützer fehlen noch, auf einen ventilator werde ich diesmal verzichten. Die GG läuft nochmals deutlich kühler als die KTM, außerdem hält die ein bissel geköchel schon aus.

  • @Doc oder @Tim Taylor:


    Ist das GP Dekor auf den Tankspoilern "mould in" oder ein normaler Aufkleber?
    Bei der nicht-GP EC 300 sind es mould in denke ich.


    Unterscheidet sich der Motor der GP (durch den anderen Zylinderkopf) stark von dem nicht GP-Motor im Gelände?
    Spürbare Unterschiede beim Hardenduro? Hat die normale EC 300 eine andere Charakteristik?


    Funktioniert der E-Starter? :whistling::evil:



    -


    Gruß

  • Bei unseren GP's sinds mould-in. Denke aber auch bei der "Normalen".


    Motorunterschied ist lt. meinem Händler (sehr guter und schneller Fahrer) nicht spürbar.


    E-Starter funktioniert bei mir auch mit der kleinen Originalbatterie. Hatte allerdings 21 Grad.

  • Doc:


    Danke für die Antworten.


    Nächste Frage...gibt es verschiedene Zündkurven zum hin- und herschalten?


    Hast du einen Unterschied zwischen dem KTM und GASGAS Getriebe bemerkt?
    Lässt sich das GASGAS Getriebe auch so gut schalten wie das vom Kürbis?



    :thumb:

  • Lässt sich das GASGAS Getriebe auch so gut schalten wie das vom Kürbis?


    Da gib ihm 10-20 BH, braucht Etwas, bis es eingelaufen ist.


    Doc: Freu mich schon auf eine Vergleichsfahrt ;)

  • Doc:


    Nächste Frage...gibt es verschiedene Zündkurven zum hin- und herschalten?


    Hast du einen Unterschied zwischen dem KTM und GASGAS Getriebe bemerkt?
    Lässt sich das GASGAS Getriebe auch so gut schalten wie das vom Kürbis?
    :thumb:


    Nein Zündkurven gibt es keine. Braucht man wenigstens nicht drüber nachdenken was man wo nimmt. dafür ist die Einstellung des PV wesentlich variabler als die von KTM, sozusagen stufenlos.


    Das Getriebe von der GP meines Kumpels lässt sich schalten wie Butter, einziger Unterschied zu KTM ist, das man den Leerlauf gelegentlich leichter findet.
    Ob meines auch so gut funktioniert wird sich zeigen. Da kann ich noch nix dazu sagen.



    Doc: Freu mich schon auf eine Vergleichsfahrt ;)


    Wird schon irgendwann passen. Wirst halt keine Freude haben mit so nem Opa wie mir zu fahren. ;-)

  • Das ging ja dann doch sehr fix bei dir , gratuliere und wünsche viel Spass damit . Die 2 vor der Garage machen mich richtig neidisch ... :whistling: Zur Männertags Ausfahrt war der Bekannte mit seiner nun funktionierenden GG auch dabei . Er wollte sogar das ich mal fahre , habe aber dankend abgelehnt . Nicht das ich dann auch schon wieder eine neue will . ;-)


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • @ Doc Brown


    Auch von mir Glückwunsch zu Deiner " Neuen ". Hast es wohl nicht bis 2019 ausgehalten, eh.-)
    Obwohl reine Sportmodelle nicht zu mir als gemütlichen Endurowanderer passen, lese ich totzdem immer wieder gerne über Deine Erfahrungen mit der GG.
    Eine Frage noch wegem dem Abpolstern : Wie gross bist Du ?

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    " Hier geschieht ein Menschheitsverbrechen. " Dr. Wodarg , Mai 2020

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!