Was fahrt ihr für Transporter

  • Der Motor schafft es bei den Temperaturen einfach nicht auf die 90° zu kommen . Es wird zu viel Wärme abgeführt . Wie kommst du eigentlich an die Temperatur von 90° ? Die Anzeige im Tacho ist nur ein sehr grobes Anzeige Gerät , sofern dein Master überhaupt die Temperatur anzeigt .


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • Genau ... Schätzeisen passt in etwa ... :whistling: Ich hab jetzt den zweiten Master III , den jetzigen als Neuwagen gekauft . Beide haben das gleiche " schlechte Heizungsverhalten " . ;(


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • Kennt sich jemand mit der Auslegung des Motorkühlsystems beim Renault Master aus?
    Ich habe jetzt schon des öfteren festgestellt, dass mein Master bei niedrigen Außentemperaturen auf einer Stecke von ca. 12-15km sehr schwer die 90°C Wassertemperatur erreicht bzw. sie erreicht aber nicht dauerhaft hält.


    Hab ich evntl. ein defektes Thermostat oder ist das Kühlsystem einfach nur so hoch dimensioniert, dass es bei einem leeren Bus zuviel Kühlleistung aufbringt?


    @Perego dein Sohn fährt doch auch ein Master, konntet ihr schon mal so etwas in der Art feststellen?


    Ich kann nichts negatives bei dem Bus vom Junior berichten.
    Allerdings steht das Auto über die Wintermonate auch . Wurde vor ca. 3 Wochen eingemottet.


    PS: Ich habe mein letztes Auto (Jeep) gekauft wo eigentlich kaum gefahren wurde, da war das Kühlsystem regelrecht verstopft.
    Kaum Heizwirkung gehabt. Es wurde dann gespült, dann gings ein wenig besser. Bis ich dann ein neuen Kühler einbauen gelassen habe.
    Nun erst ok.

  • Der Motor schafft es bei den Temperaturen einfach nicht auf die 90° zu kommen . Es wird zu viel Wärme abgeführt . Wie kommst du eigentlich an die Temperatur von 90° ? Die Anzeige im Tacho ist nur ein sehr grobes Anzeige Gerät , sofern dein Master überhaupt die Temperatur anzeigt .


    Mein Jumper (2,2L 130ps) verhält sich ähnlich. Wenns kalt ist (so wie heute 2°) und die Temperaturen um den Gefrierpunkt oder darunter sind könnte ich 30km fahren und der würde nie richtig warm werden. Einzig was hilft ist vollgas und frühzeitig schalten. Also nicht hochdrehen sondern Druck vom Turbo fordern, dann geht es deutlich schneller...

  • Hallo,


    ich hab meinen Iveco-Daily vor 2 Jahren gegen einen Pössl getauscht. Nun stehen die Enduros hinten drauf auf einer Weihtec-Schiene, welche zum öffnen der hinteren rechten Tür mit samt dem Motorrad nach links verschoben werden kann. Belastung bis 170kg möglich.


    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

    Einmal editiert, zuletzt von roland.k ()

  • Kennt sich jemand mit der Auslegung des Motorkühlsystems beim Renault Master aus?
    Ich habe jetzt schon des öfteren festgestellt, dass mein Master bei niedrigen Außentemperaturen auf einer Stecke von ca. 12-15km sehr schwer die 90°C Wassertemperatur erreicht bzw. sie erreicht aber nicht dauerhaft hält.


    Hab ich evntl. ein defektes Thermostat oder ist das Kühlsystem einfach nur so hoch dimensioniert, dass es bei einem leeren Bus zuviel Kühlleistung aufbringt?


    @Perego dein Sohn fährt doch auch ein Master, konntet ihr schon mal so etwas in der Art feststellen?


    Kannst du einfach prüfen, in dem du an den Schläuchen direkt am Kühler die Temperatur fühlst. Wenn die beide schon bei 40-50°C Kühlwassertemp.(lt. Anzeige) warm sind, ist dein Thermostat defekt. Läuft immer auf großem Kreislauf und kann somit die Kühlwassertemp. nicht mehr richtig regulieren.

  • Hallo, ich habe mal ein paar Fragen, bezüglich Boxer/Jumper/Ducato.


    Passt in einen L1H1 eine Beta RR 250 hinten rein, wenn man die Sitzbank zweiter Reihe drin lässt und nur die der dritten Reihe raus nimmt? Also von mir aus auch schräg, dann aber bequem. Ich möchte nicht ständig irgendwo anecken und alles vollschmieren. Beim Motor gibt es ja auch außwahl. Was würdet ihr empfehlen, wenn der Wohnwagen ( 1300 Kg ) hinten dran hängt und ich an Berge nicht bis in die 4 oder 3 Schalten möchte?


    Gibt es sonst schwachstellen, auf die man dringend achten sollte?


    Danke

  • Mit einer Sitzreihe: 4 Mopedn nebeneinander
    Mit 2 Sitzreihen ev. Diagonal, noch nicht gesehen.


    L2 gehen sich wiederum 4 Mopedn nebeneinander aus, bei einer Doppelkabine mit Trennwand (ohne Trennwand noch leichter).


    Motor: Gebraucht? Dann ganz klar den 3 Liter Iveco Motor. Ist auch ansonsten ein problemloser Motor.

  • Der 3liter wäre auch meine erste Wahl, ansonsten der 2,3er Iveco im Fiat.


    Ich hab im l1h1 einen Küchenblock hinter den Fahrersitzen und bekomme mein Moped mit eingeschlagenen Lenker rückwärts gerade rein. Diagonal ist das ganze relativ einfach. Ich kann gerne Mal messen wie weit hinten der Küchenblock steht. Ich würde wohl aber auch den l2 bevorzugen... Der l1 ist schon ziemlich wendig ab und an wäre etwas mehr Platz aber praktisch.


    VG Michael

  • Bei den modernen Motoren ist der 4 Gang an der Tagesordnung (Bergauf, Baustellen, etc.) auf Autobanabfahrten kommt auch der dritte zum Einsatz wenns bergauf geht. (Jumper 2.0 blue 163 PS)



    achja, alle angaben ohne Hänger oder Wohnwagen!!!! 3,5 to reichen zum geschilderten völlig :)

  • Hallo, ich hab den Citroen mit 2L und 163 PS. Der Motor zieht einwandfrei durch und ich fahre sicherlich zu 90% im 6ten Gang! Den dritten gang nutze ich in der Ortschaft und da auch eher den 4ten! Verbrauch im Durchschnitt 8-9L/100km! Hatte vorher einen 2,8L Iveco und das war vergleichweise eine elende Möhre!


  • Um nochmal drauf zurück zukommen. Bei meinem Ausbau war das Seitenfenster und die Drehkonsole am teuersten. Die Schränke habe ich aus eBay kl. aus der Nähe. Immer das gleiche Holzmuster, insg. drei Schränke für zus 90€. Auseinandergeschraubt und Platten so zugesägt wie ich es brauchte. Toilette ist mit an Bord. Gedämmt ist er mit Armaflex und Styro. Airtop 2000 hatte ich noch. Habe aber bei den Kosten den Kocher und die Spüle vergessen (400) euro. Garage ist vorhanden, hinten neben dem unteren Bett, für ein Bike. Zum Einladen kipp ich das obere Bett (1,70mx2m) hoch. Markise jetzt noch zugelegt 4x3m.


  • Um nochmal drauf zurück zukommen. Bei meinem Ausbau war das Seitenfenster und die Drehkonsole am teuersten. Die Schränke habe ich aus eBay kl. aus der Nähe. Immer das gleiche Holzmuster, insg. drei Schränke für zus 90€. Auseinandergeschraubt und Platten so zugesägt wie ich es brauchte. Toilette ist mit an Bord. Gedämmt ist er mit Armaflex und Styro. Airtop 2000 hatte ich noch. Habe aber bei den Kosten den Kocher und die Spüle vergessen (400) euro. Garage ist vorhanden, hinten neben dem unteren Bett, für ein Bike. Zum Einladen kipp ich das obere Bett (1,70mx2m) hoch. Markise jetzt noch zugelegt 4x3m.


    wir wollen mehr Bilder mehr Bilder mehr Bilder :)


    Zitat: "Ich habe mir am Jahresanfang einen Boxer (H2 u lang)"


    PS was bedeutet "lang" 6m oder 6,4m

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!