Honda "Freeride"


  • Danke für den Bericht!

    Life is suffering.

  • Da muss ich Sprotte schon recht geben - zu viel Geld für dieses Moped. Hatte mich schon darauf gefreut und eine Preisgestaltung in etwa einer Beta X-Trainer erwartet. Wie unser Admin bereits schrieb, fehlt mir auch der E-Starter. Dazu ist die Sitzhöhe für dieses Einsatzgebiet zu hoch und ich persönlich wünsche mir den Seitenständer auf der linken Seite! Ansonsten ein gelungenes Moped. Ich werde jetzt mal auf eine neue Beta Alp Nachfolgerin warten oder mir wieder eine Alp 4.0 zulegen, mir ist schon klar das man das nicht vergleichen kann!

  • Servus Moto, ist ja nun paar Jährchen her das wir uns im Augustiner am Marienplatz trafen, habe weiterhin deine ausgezeichneten schriftstellerischen Ergüsse verfolgt - von den Freunden im Freerideforum bis zum Bierholen in Deinem Heimrevier. Ausserdem tendiere ich so langsam in Deine Richtung des Gepflegten Motoalpinismus. Bisher hatte ich ein Trialgerät nicht im Focus , alleine schon wegen der fehlenden Sitzgelegenheit - hat sich ja nun bereits geändert.Vielleicht ist nun die Zeit reif für uns ältere Herrn gemeinsam diesen Weg zu gehen.

  • Tatsächlich viele Geld fürn Mopped an dem nix dran ist. Da meint man fast je weniger Teile desto teurer...
    Für das Geld krieg ich fast ne BMW 800 mit allem drum und dran (nur so als Beispiel - würde ja sowas nie fahren...). Andererseits: Was kostet die KTM Freeride? Und verkauft sich wohl nicht schlecht, oder?


    Gruß Crawlers

  • Ich bin ja immer noch ein Fan meiner Ex Ossa Explorer.
    Hätt ich nicht soviel Angst gehabt das zarte Ding beim hinlegen komplett zu verbiegen, hätt ich die noch immer.
    Grosser Tank, super Motorcharakteristik, federleicht.

  • Hallo Alpi,


    hab ja noch nie nach einer Freeride bei mobile geschaut - kam mir nicht im Traum in den Sinn.
    Aber war heut überrascht: 180 Treffer! Das heißt es muss schon einige Neu-Käufer geben, können ja nicht alles Werksangehörige sein. Und dass die Laufleistung so gering ist finde ich eher normal. Ist weder Reisemopped noch Alltagsmaschine.
    Trotzdem finde ich die Preispolitik überzogen. Hatte grad ein Enduro-Heft in der Hand, da kostet die Zwei-Zylinder Ducati im Retro-Design gerade mal 8900,-. Will mir sowas nicht kaufen, aber die im Vergleich zu einem Spezial-Zweit-Mopped, dass man kaum für Urlaub oder täglichen Weg zur Arbeit verwenden und dann dafür fast 8000,- hinlegen kann ist das schon eher happig.
    Nur gibts immer - siehe KTM - genug Leute die sich das dann trotzdem kaufen und die günstigeren Bikes (bin mal auf SWM gespannt) als unfahrbar abtun - meine persönliche Meinung...


    Gruß Crawlers

  • Ein vernünftiges Preisleistungsverhältnis bekommt man nur beim Kauf einer Beta Alp, bei OSSA war der Preis auch ok, hab für meine Explorer damals knapp über 6 bezahlt, warum Montesa so viel Aufschlag zum Trialer verlangt, verstehe ich auch nicht, abwarten ob der Markt das so akzeptiert....

  • Wie ist das eigentlich mit ABS pflicht ab 2017?, muß das nicht auch bei diesen kisten nebst allen Sportkisten auch dran sein? ob nun Sinn oder Unsinn.
    weiß das hier einer von euch?
    Abgas und Geräusch werden werden bei der montesa eh erfüllt? geh ich mal von aus.


    Danke


    georg

  • Ich findsgrad nicht, aber es gibt Ausnahmen für Trialer unter 100kg und für Enduros - genaue Regel weiß ich grad nicht aber ich glaube u.a. mindestens 900mm Sitzhöhe.

    Wer nichts weiß muss alles glauben

  • Ausnahme Trialer bis 100kg (und einer definierten Bodenfreiheit, weiß aber nicht wie viel ) , sowie Enduros bis 140kg und mindestens 90cm Sitzhöhe......


    Die Abgaswerte schafft der Montesamotor nur mit dem Krümmer mit dem Kat / Vorschalldämpfer, der Trialer ist auch nur mit 8PS homologiert, da der Antrieb mehr oder weniger komplett übernommen wurde, befürchte ich das da auch nichts anderes in den Papieren steht....

    Einmal editiert, zuletzt von Sprotte ()

  • kann ich mir die dann auch direkt auf die AHK schnallen, an meinem 2 sitzer cabriolet???


    dann wäre das ganz fein..
    und die traglast von dem hobel wird 100kg sein. dann hätte ich noch 25kg über um mein Grabner outside noch aufzuschnallen für die etwas rauheren Flusspassagen....
    das wäre dann was gaanz feines..


    georg

  • 2 Sitzer Cabrios mit 100kg Stützlast sind eher schwer zu finden, und selbst dann bleiben nur dann 25kg Nutzlast übrig, wenn der Motorradträger nix wiegen würde.

  • 2 Sitzer Cabrios mit 100kg Stützlast sind eher schwer zu finden,


    ist zwar ein vier/fünfsitzer cabrio, hat dafür aber 115 kg stützlast.


    http://suchen.mobile.de/auto-inserat/mercedes-benz-g-500-7g-tronic-cabrio-final-edition-200-münchen-tegernsee-gmund/218204350.html


    okay, günstig ist anders, aber danach hat ja keiner gefragt :D

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • stimmt, preis stimmt, aber der ist ja noch gar nicht eingefahren.........
    Hmh...
    verkauft da der moto das auto seiner Putzfrau???


    georg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!