Preisexplosion!?!?!

  • Ich will ja echt nicht wie eine KTM-Hasser wirken, bin bis jetzt noch nichts gefahren, was mir persönlich besser gefällt. Aber die Preise werden spätestens jetzt endgültig unverschämt. OK, es gab einige Verbesserungen, die rechtfertigen das aber nicht. Schließlich waren sie vorher auch schon alles andere als günstig:


    400 EXC Racing 7.589,00 (2002)
    450 EXC Racing 7989,- (2003)
    520 EXC Racing 7.869,00 (2002)
    525 EXC Racing 8089,- (2003)(Hubraum unverändert)
    alles inkl. Nebenkosten, Quelle: BVZ, alles ohne Gewähr!

  • dann guck dir doch mal die preise von husaberg, vor, etc. von vertemati ganz zu schweigen. und selbst yamaha kommt annähernd an diese preise. nur musst du da erst nochmal richtig geld in die hand nehmen für nen gescheiten lenker, gabelbrücke, etc. also absolut betrachtet sind die KTMs sicherlich teuer, relativ hingegen sind sie einfach im rahmen.

  • Ich bin der Meinung, KTM ist von allen Anbietern, abgesehen von Suzuki, noch der billigste mit der besten Qualität und Ausstattung(z.B. konifizierter Lenker, Hydraulikkupplung). Bei den neuen KTM ist die bessere Gabel, die dickeren höherwertigen Achsen und Naben und der Tacho den Mehrpreis wert, jedenfalls bei der 525. Ob man die 450er im Grundpreis teurer machen muss als die 400er, na ja. Vergleicht mal die Preise. Was mich nervt ist die Preispolitik von VOR, die sind teuer, bieten aber nicht mehr fürs Geld.


    Trotzdem sind die Dinger viel zu teuer, wenn man bedenkt, dass man für das Geld fast einen Kleinwagen kriegt und was da alles dran und drin ist, dann sind das schon keine vernüftigen Relationen mehr.


    GGD


    [ 14. August 2002: Beitrag editiert von: GasGasDreher ]

  • Wenn man einen Preisvergleich mit den neuen 450er Honda anstellt so ist die KTM mit der gebotenen Ausstattung trotz des wirklich hohen Preises sogar relativ günstig.
    Da Honda die Dinger trotz des Phantasiepreises verkaufen kann, verstehe ich wenn die anderen Hersteller mit ihren Preisen nachziehen.
    Ist wie oben schon erwähnt halt Angebot und Nachfrage, und gleiches Recht für alle Hersteller


    Gruss dirty

  • Ich kann nicht feststellen, dass bei Husaberg die Ausstattung minderwertiger wäre, bei einigermassen geschickter Verhandlung bist Du aber bei einem Preis von 6K bzw. auch darunter ... (FE400e) Wer zahlt denn ausser bei KTM den Listenpreis für ein Moped ?


    VOR ist teuer ? Die liegen Preislich auch so bei 6K - 6,5K, Ersatzteile sind zum Großteil noch billiger als bei Husaberg ...


    [ 14. August 2002: Beitrag editiert von: Christian T ]

    Optimismus ist lediglich ein Mangel an Information ... (Heiner Müller)

  • Eigentlich ja schon nicht verkehrt gedacht, aber leider völlig unrealistisch ... sorry, aber man kann die Preise nicht vergleichen !


    Jeder Händler gibt Dir für jedes Moped einen anderen Preis.

    Optimismus ist lediglich ein Mangel an Information ... (Heiner Müller)

  • Zitat

    Original erstellt von Christian T:
    Ich kann nicht feststellen, dass bei Husaberg die Ausstattung minderwertiger wäre, bei einigermassen geschickter Verhandlung bist Du aber bei einem Preis von 6K bzw. auch darunter ... (FE400e) Christian T ]


    Heisst dass Du bezahlst statt über 7,5K unter 6 K für ne neue Berg??
    Das wäre ein Rabatt von gut 21% !??
    Also etwas über 10% find ich ja schon ok, aber über 20%!??


    Möchte echt mal wissen was da der Händler noch dran hat!??


    GRTX
    MICH

  • Ja, heisst es. Das ist aber nicht ungewöhnlich !


    Ich kaufe fast jedes Jahr ein neues Moped, gebe nichts in Zahlung und rauche ne Menge Teile auf.


    Ich kriege den Preis natürlich nicht, wenn ich da noch nen gebrauchten Bock in Zahlung geben will und nur einen Satz Bremsbeläge im Jahr durchlasse. Logisch, oder ? Barzahler sind auch gern gesehen ...


    Ist aber bei fast allen Marken (ausser wohl KTM) so. Ich kenne das gleiche Prozedere von VOR, Suzuki und Kawasaki.


    Für mich ist auch der Preis ein Grund dafür dass ich weiter den Schwedenhobel fahre, wo sie mir jetzt mein Motorgehäuse bezahlen.


    [ 14. August 2002: Beitrag editiert von: Christian T ]

    Optimismus ist lediglich ein Mangel an Information ... (Heiner Müller)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!