Breslau Polen 2015

  • Bisher gibt es ja noch keinen Beitrag zur diesjährigen Breslau Polen, deshalb mache ich hier mal einen auf.


    Anlass ist auch: Wir haben noch einen Platz frei in unserem Motorrad-Team. Ist noch jemand aus Norddeutschland der Lust hat mitzukommen?
    Die Teilnehmerzahlen in den Enduro, Quad und ATV Klassen sind ja etwas dünn dieses Jahr. Dabei ist das Event eigentlich so gut wie lange nicht mehr.
    Die Orga hat alles gut im Griff, Verpflegung und sanitäre Anlagen sind besser als viele Jahre davor, das Roadbook stimmt, die Strecken sind lang und über die verschiedenen Gebiete wohl auch dieses Jahr wieder abwechslungsreich.
    Wer sich den Schlamm und die Flüsse nicht geben mag, kann ja problemlos die Cross-Country (CC) Klasse fahren. Da gibt es die gleichen Strecken wie die Extrem Klasse (EX), abzüglich der heftigen Matschlöscher und Flüsse, zuzüglich dafür einige km mehr an Waldwegen, Sandpisten etc.
    Die CC kann auch von Rallye-Anfängern besser bewältigt werden.
    Vielleicht ist ja der eine oder andere noch unentschlossen...
    Also wir haben noch einen Platz für einen Motorrad-Fahrer in unserem Sprinter. Motorrad, Gepäck, Teile etc. können wir problemlos transportieren. Einen gemieteten Wohnwagen ziehen wir hinterher, also ist ein trockener und bequemer Schlafplatz gesichert. Kühlschrank, Getränke, Herd/Grill, Stauraum, Notstromer, Kompressor, Werkzeuge, nette Leute ... alles da.
    Einen Service-Fahrer (der unser Gespann von Camp zu Camp bewegt) haben wir auch schon.
    Wenn sich einer für den freien Platz interessiert, dann bitte eine kurze Nachricht an mich.

  • Achja, diesemal starte ich in der CC Klasse :saint: Ene Woche schönstes Endruofahren auf Sand und Waldboden, Yeees :D:D ...und wenn ich dann die Schlamm-und Wasserdurchfahrten "links" liegen lassen kann freu ich mich darüber, dass ich mich da nicht schinden muß und die Stiefel trocken bleiben 8o

  • tja Paule
    da Du schon wieder kneifst muss ich deinen Job übernehmen
    wir können doch das Dirtbike Team nicht sich selbst überlassen ;-)
    jedenfalls freu ich mich schon drauf mal wieder durchs Biwak zu schlendern
    holdrio
    Aynchel

  • Keine Sorge ... der Vergaser meines 400er Pitbikes ist etwas zickig. Da habe ich den Fehler noch nicht gefunden. Irgendwas mit der Beschleunigerpumpe klemmt da. Startet und läuft sonst einwandfrei, aber ploppt häufig aus.
    Daran kannst Du Dich ja mal austoben :-)

  • ich sehe schon den Pavillion mit Neonröhren, hellerleuchtet in der Nacht, der Generator brummt und Aynchel im Blaumann übers Pitbike gebeugt ;-) und alle anderen grillen oder schlafen oder rollen das frischmarkierte Roadbook auf …

  • von Tina ist nichts mehr zu sehen und zu hören .. keine Ahnung ob sie noch was fährt.
    Olli und Beat haben für die Breslau Polen dieses Jahr andere Termine (Familie), sind aber wohl bei der Breslau Balkan dabei.

  • START: Die Rallye startet am Samstag, 27. Juni in Hohenmölsen, Deutschland mit einer SUPER SPEZIAL ETAPPE. Dies weckt alte Erinnerungen - aus der Zeit als die Breslau mit einem spektakulären Prolog startete und sich zahlreiche Zuschauer an den Aussichtspunkten versammelten, um den harten Wettbewerb zwischen den Rennteams zu beobachten. Der Sonntag, 28. Juni geht weiter mit einem anspruchsvollen Rundkurs von ca. 150 km für alle Kategorien der Cross Country und Extrem. Am Montag, 29. Juni zieht das Camp nach Polen. Die Rennteams werden sich an diesem Tag völlig neuen Herausforderungen stellen.

  • Bisher gibt es erst einen groben Plan:
    Samstag 27.06. Leg 1 Super Spezial Etappe in Hohenmoelsen 20 km
    Sonntag 28.06. Leg 2 Rundkurs in Hohenmoelsen 180 km


    Die Details haben wir noch nicht;entweder rücken wir noch Sonntag oder doch erst am Montag ab Richtung Biedrusko/PL.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!