Bronce - Vergaser -Test ---KTM 300 exc 013

  • ohne Spaß :
    magerer eingedüst, bedeutet immer, NOCH weniger Leistung,


    Was aber signifikant weniger geworden ist, ist der Spritverbrauch.


    verstehe, der Sprit muss vorher teilweise irgendwo außen am Serienvergaser vorbei geronnen sein- dass sollte bitte immer dazugesagt werden-so ergibt fetter eindüsen, für mehr Leistung und weniger Spritverbrauch ja auch wieder Sinn. ;) :)

  • Man kann auch problemlos Prüfstandsläufe manipulieren. Machen manche Autotuner auch, gibt da so Kniffe mit Gas und auf der Bremse oder Ansaugtemperatur, um die Serienleistung besonders schlecht und das Tuning als besonders effektiv darzustellen.


    Also selbst so ein Diagramm muss gar nix bedeuten...zumindest sollte das kein Kumpel von ihm machen.



    FRIEDRICH: wenn jemand behauptet, dass er etwas ganz tolles macht, liegt die Beweislast bei ihm und nicht bei denen, die daran zweifeln.

  • Man kann auch problemlos Prüfstandsläufe manipulieren. Machen manche Autotuner auch, gibt da so Kniffe mit Gas und auf der Bremse oder Ansaugtemperatur, um die Serienleistung besonders schlecht und das Tuning als besonders effektiv darzustellen.


    Also selbst so ein Diagramm muss gar nix bedeuten...zumindest sollte das kein Kumpel von ihm machen.


    Das hatte vp ja selbst auch schon gesagt.
    Sollte ich mal jemand finden, der so ein Prüfstand hat, und es auch nicht den finanziellen Rahmen sprengt, dann würde ich das gern selbst mal wissen.
    Aber solang müsst ihr noch Geduld haben

    • Offizieller Beitrag

    Moin Mich,
    wieso fährst du 1:30, wozu soll das gut sein, entweder die Abstimmung vom Vergaser Passt, dann ist auch bei 1:60 genug Öl im Motor oder halt nicht. Dann wäre der Vergaser aber Mist.
    Was den Verbrauch betrifft, der ist ja ziemlich von der Strecke und der Stellung der Gas Hand abhängig. Letztens beim Klassischen Enduro so ca 5L auf ca. 65km verbraucht. Am letzten WE dann beim 3h Rennen nach ca. 60Km Tank fast Leer, also gute 9l verbraucht. Dabei war das auch noch nicht voll gefahren. Aber wie auch immer, bei mir sabbert mit dem Originalen Vergaser auch kein Öl rotz aus dem Dämpfer. Dabei bin ich weit davon entfernt die 300 so schnell zu bewegen wie es damit möglich wäre.

  • Chris 123 hatte das auch erwähnt.das problem mit dem sprit-Öl Gemisch.
    Mit Serienvergaser hab ich bei gemütlichen fahren auf 50-60 km, nachgetankt. Und das is doch etwas happig.
    Hab eine cck Nadel und ne 40er Leerlaufdüse drin.
    Wenn man jetzt bedenkt, daß ich mit dem Bing, gut 30% weniger sprit brauche, bedeutet das, das sie ja auch 30% weniger Öl bekommt,oder hab ich da ein Denkfehler. Deswegen fahr ich statt 1:60 wie empfohlen,jetzt 1:30.
    Ich hatte das auch schonmal geschrieben das es mir am Anfang nur drum ging,die aussage vom pinko mal zu überprüfen ob da was dran ist an seiner Behauptung mit Bing und Bronze usw.
    Da vp den weg auf sich genommen hat,zu mir zu kommen und die ganze sache bei mir zuhause auszuprobieren,konnte ich ja nix verlieren.
    Und ich war und bin sehr zufrieden. Vor allem,er hat echt alles dabei um den vergaser abzustimmen so wie ich ihn haben möchte.
    Das heißt ja nicht,das Du oder jemand anderes den so abstimmen würden.
    Ich nuckel so 3/4 der zeit eh nur auf der Standgasdüse rum,von daher is Spitzenleistung und hohe Drehzahl für mich absolut zweitrangig. Aber in dem Bereich wo ich fahre,soll sie laufen und nicht ständig zugerotzt sein. Das funktioniert sehr gut mit dem vergaser.
    Ich denke,das man auch mit viel Geduld und schrauberei den Keihin in die Richtung bekommt... Aber dazu fehlt mir die Zeit und auch die Lust.
    Fakt is, der Bing funktioniert.
    Und das mit der Leistungsmessung werde ich im Auge behalten.

  • Vergaser sollen idR. hier das Benzin-Öl-Gemisch, zu Gas verwandeln, deshalb der Begriff " VER - GASER ".
    macht nun der Vgaser diese Umwandlung schlecht, so verbrennt das wenig gute "Gas" nur teilweise, und das Öl lagert sich im Auspuff ab.
    der Spritverbrauch ist hoch, aber die Leistungsausbeute ist schlecht.


    genau um diese " Vergasung " zu optimieren, wurde der " Bronce - Gaser " entwickelt.
    dieser verbraucht nun nur soviel Sprit, wie für eine passende Vergasung benötigt wird.
    das Verhältnis - Sprit - Luft - Öl - stimmt, und die Leistung steigt, aber im Vergleich zum Serien-Gaser, sinkt trotz Mehrleistung, der Spritverbrauch.
    und da muss man NICHT 1:30 fahren, da der Bronce Benzin/Öl so perfekt in Gas umwandelt, dass die Mischung stimmt.
    getestet wurde dieser Umstand schon längst bei 1:100 ! !
    weiter wurde hier im Forum schon bewiesen, das trotz Mehrleistung, der Benzinverbrauch bei nur knapp 60% des orig. Verbrauches liegt.


    mehrfach wurden vor Ort Vergaservergleiche durchgeführt, und es gab niemand der Zweifel an der deutlich spürbaren Leistungssteigerung
    durch den Bronce hatte.
    wer den Bronce testet, will keinen Prüfstand mehr.
    sobald sich gelegentlich eine Bremse bietet, wird diese auch gerne in Anspruch genommen werden.


    vp

  • wer will findet auch einen Prüfstand in seiner Nähe, ich sitze z.B. 9 Stunden am Tag ca. 20m von einem Dynojetprüftstand entfernt.....

    Ich bin halt eine Diva, lebt damit oder ignoriert mich.....

  • Der vergast nicht, der zerstäubt.......


    so wie eine Lichtmaschine kein Licht macht


    bin aber schon wieder weg!


    Wenn ich erst mit 63 jahren in Rente gehen darf, dann werd ich natürlich auch so lange noch Enduro fahren !!
    Supersenioren sind leidensfähig...



    ich habe nicht vor in Würde zu Altern !


  • Wenn man jetzt bedenkt, daß ich mit dem Bing, gut 30% weniger sprit brauche, bedeutet das, das sie ja auch 30% weniger Öl bekommt,oder hab ich da ein Denkfehler.


    ja, hast du

    Probleme mit dem Fahrwerk? Fahr' schneller!


    Ich bin Bayer und damit von Haus aus schon mal viel cooler als du.

  • Ich würde sagen du hast vorher 30% zuviel Öl verbraucht bzw. nicht gebraucht und jetzt passt es. Naja zur nächsten Motorrevision oder auch früher wirst du es wissen :P

    Gas geben löst Probleme!

  • Ich würde sagen du hast vorher 30% zuviel Öl verbraucht bzw. nicht gebraucht und jetzt passt es. Naja zur nächsten Motorrevision oder auch früher wirst du es wissen :P


    Touche'


    Stimmt wohl.
    Aber bei 20 std Jahresfahrleistung (momentan) könnte sich die Motorre ision noch etwas hinziehen :cool:

  • Du bist Liebhaber von Apfelschorle (oder was auch immer).
    Damit du auch richtig Apfel schmeckst, mischt du sie im Verhältnis 1:1 (500ml Mineralwasser, 500ml Apfelsaft)
    Normalerweise trinkst du 1 Liter


    Wird ein kurzer Vormittag und jetzt brauchst du ausnahmsweise mal weniger und wirst nur nur einen halben Liter trinken.
    Wie mischt du die Schorle?
    Auch 1:1 (250ml Mineralwasser, 250ml Apfelsaft) oder 1:50 (250ml Mineralwasser, 125ml Apfelsaft) ?

    Probleme mit dem Fahrwerk? Fahr' schneller!


    Ich bin Bayer und damit von Haus aus schon mal viel cooler als du.

  • Auch 1:1 (250ml Mineralwasser, 250ml Apfelsaft) oder 1:50 (250ml Mineralwasser, 125ml Apfelsaft) ?



    ääääh...wat?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!