Nockenwellenlagerung SXF 350

  • Bringt eventuell die ersten 15-20 Umdrehungen was



    Da bin ich mir auch ziemlich sicher, das es mit dem esten Start auch wieder verschwindet!

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • aber es wäre einen versuch wert, oder?

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • Was unter anderem auch ne Möglichkeit ist, ist die NW aufchromen zulassen und die Lagerstelle einfach minimal aufspindeln ;)


    Den Versuc h kannste dir sicher sparen..

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • der teflonlack ist ziemlich gut…. :biggrin:


    ich probiers mal.

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • Und Motor gründlich reinigen, auch die Ölkanäle!!


    Zum Öldruck und Gleitlager:


    Das Lager selbst braucht eigentlich kaum Öldruck, weil es sich den Druck durch die Verlagerungsbahn selbst aufbaut wenn sich der Schmierspalt von 2/10 auf weniger als 1 µm verringert (wie Aquaplaning) . Das meiste Öl geht für die Kühlung des Lagers drauf.


    Die kleinsten mir bekannten Lagerschalen sind die aus der Ausgleichwelle des BMW Rollers.


    Die sind für eine 20mm Welle und eine 23 mm Bohrung im Gehäuse

  • Das kann man sich ähnlich vorstellen wei bei großen Halslagern von Mühlen oder Gebläsen.


    Dort wird sowas auch gemessen, der Öldruck konserviert sich beim Laufen.


    All dies hat eine ganz normale Umlaufschmierung , nur zum anfahren wird bei den Gewichten eine Hochdruckpumpe sagen wir mal auf 80bar angefahren um Kontakte nach Stillstand zu vermeinden. Die Pumpe geht nach ca. 1 Min aus und man hat trotzdem 50~60bar anstehen über den Ölfilm. Da der Hochdruck gemessen wird misst man diesen wert nach
    dem Abstellen am Drucksensor.


    Im kleinen verhält sich das genau so.

  • Bei den Motoren ist das nicht ganz so wie bei deiner Mühle, die wird hydrostatisch angehoben. Im Motor macht man das nicht. Beim Start wird die Mischreibung in kauf genommen, bis sich die Hydrodynamik aufbaut. Allerdings sind die Alugußwerkstoffe nicht wirklich gute Lagerwerkstoffe. Die Riefen auf den Bildern deuten allerdings auf Schmutz hin. Ändert nix dran das das Lager im A... ist.

  • Bei den Motoren ist das nicht ganz so wie bei deiner Mühle, die wird hydrostatisch angehoben. Im Motor macht man das nicht. Beim Start wird die Mischreibung in kauf genommen, bis sich die Hydrodynamik aufbaut. Allerdings sind die Alugußwerkstoffe nicht wirklich gute Lagerwerkstoffe. Die Riefen auf den Bildern deuten allerdings auf Schmutz hin. Ändert nix dran das das Lager im A... ist.


    :thumbup: So ist es. Im Motor reicht ein Öldruck von ca. 0,3 bar. Wenn sich das Lager seinen Druck aufgebaut hat braucht es die Ölpumpe nur als Versorger, nicht für den Druck. Aber hast du schon korrekt erklärt :biggrin:

  • Ich weiß das die Mischreibung in Kauf genommen wird, wollte nur damit sagen das wenn der Ölfilm da ist der Kontakt weg ist, Klar sind Einflüsse wie altes Öl oder Schmutz sicher kein Freund und könnten das hier sicher das verursacht haben.

  • Wenn du ein Lager suchst, kannst du hier unter anderem nach den Dimensionen suchen lassen und dann rückwärts den Hersteller und den Motor finden.


    Die Verkaufen möglicherweise hier nicht an uns (Menge zu klein) aber der OE Händler kanns besorgen. Außerdem sind die Wellenmaße und die Gehäusebohrungen erkennbar.


    http://onlineshop.ms-motor-ser…1&setBrowserLang=N&lang=E

  • So ich hab mein moped wieder. Der Grund für den zweiten Ausfall war dass die Werkstatt die Öldüsen vergessen hatte. Somit kein öldruck oben im kopf und schon wieder alles hinüber.
    War zwar ärgerlich aber alles wurde ohne probleme gewechselt und es hat mich 0 € gekostet
    Sind schließlich auch nur Menschen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!