• Offizieller Beitrag

    folgt jemand diesem Projekt schon?


    ziemlich spannende erste Episoden, auch wenn ich das gesteckte Ziel als sehr hoch empfinde. aber man kann ihn nur unterstützen :thumbup:


    Externer Inhalt vimeo.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ich verfolge es auch seit Beginn!:yeah:


    Sehr ambitionierte Ziele, gerade da er in einem nicht einfachen Jobleben steckt!:glotz:


    Mit den richtigen Leuten an seiner Seite kann er aber doch recht weit kommen, denke ich!:thumbup:

    Nix is so schlecht als dass es für etwas gut ist!:kuck:


    Probieren geht über studieren!:biggrin:

  • Ich verfolge das Projekt auch seit der ersten Folge. Finde die Idee einfach gut. Die Ziele sind sehr ambitioniert. Aber man kann ihm nur wünschen, dass er sie erreicht. Finde die Folgen auch echt gut gemacht und er kommt echt sympatisch rüber. Zudem nimmt er die Sache wirklich ernst. Good luck! ;)

  • weiß jemand wie er zuletzt in der Serie abgeschlossen hat?



    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube er ist dieses Jahr noch gar nicht NRW Cup gefahren.


    Die Serie ist auf cool und die gesteckten Ziele durchaus realistisch. Wer jeden Lauf zu Ende fährt ist am Ende des Jahres auf jeden Fall schonmal in den Top5, wenn dann noch gute Laufergebnisse dazukommen kann er zumindest in den niedrigeren Leistungsklassen um den Titel fahren

  • also ich wünsche ihm ja alles gute aber der background muss da sein.


    das geht los bei der arbeit. du musst ständig frei bekommen und ich sehs ja bei mir. wenn ich freitag feierabend habe bin ich kernschrott. geschweige denn noch quer durchs land zu eiern nach feierabend zur veranstalltung.


    dann das nächste. er hat seinen komischen fiat. der hat quasi bei jeder fahrt seine KTM im nacken und dann will er darin noch pennen das ganze WE? dort findeste doch keine ruhe oder erholsamen schlaf. wie willste denn am nächsten tag leistung bringen wenn du dich die ganze nacht in der karre rumrollst und nich zum pennen kommst. da kommts eine zum andern. hast keine power, keine konzentration, stürzt noch auf grund der mangelden konzentration und verletzt dich und aus ende, das wars.




    ich bin auch kein miesmacher. ich sags nochmal. alles gute usw. nur ne gescheite basis ist das A und O. dazu gehört meiner meinung nach auch ein zweit bike weil wenn die karre nenn service braucht bzw. dem motor mal das licht ausgeblaßen hat, finde mal jemanden der dir das ding innerhalb einer woche zwischen zwei rennen repariert

  • Das ist kein Miesmachen, sondern einfach realistisches Denken ;)



    Hab das nur kurz überflogen und als "Ziel" von dem Traum, sich für ein AMA National zu qualifizieren gelesen...laut google ist der 27 und wenn ich das nach den ersten Beiträgen richtig checke, hat der null finanziellen Background. Also bitte...


    Soll jeder sein Ding machen, ich versteh's nur immer nicht, warum man den Spaß am geilsten Sport der Welt immer von Erfolgen abhängig macht.



    Wie finanziert der das denn? Hat der genug Zeit, 4x pro Woche zu fahren, um sich auf WM-Niveau zu bringen?

  • das ist ja der Sinn der Sache, von Null nach oben....
    Außerdem hat er T.Kneip im Rücken, mal sehen wie weit es Jan schafft. Ich wünsch ihm auf jeden Fall viel Glück.

    "Racing is life. Anything before or after is just waiting."

  • ich würde auch mal gerne wissen was der arbeitet.


    Ihr habt wohl nur bißerl reingezappt.
    Er ist Ton-Techniker bei der Fa., welche z.B. Galileo für Pro7 produziert.
    Deshalb hat er Zugriff auf ne prof. Film-Crew.


    Er steckt die Kohle halt eher ins Training. Zum jetzigen Stadium wird das eine Moped sicher reichen. Zur Not hat er wohl Zugriff auf den LT vom Vater und wohl auf ein Ersatzmoped.


    Ich könnte mir vorstellen, da er aus der Branche ist, wird die ganze Videoserie mit Kalkül aufgezogen, ev. wird hier bewusst tief gestapelt.


    Ganz bei 0 fängt er nicht an, sein Vater fährt MX und er selbst seit seiner Kindheit.

  • Jo so isses, er sucht ja sponsoren und so weiter, das dauert halt ewig. Seine Familie unterstützt ihn ja auch. Zu den Amis wird er es nicht mehr schaffen denk ich, dafür fängt er zu spät an. Aber in deutschen meisterschaften, kann er denke was reißen wenn er sich ran hält.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!