• (...)


    Geheimtip: Schick meiner Frau mal eine E-Mail! ;)



    Ich hab ehrlich gesagt bissl Angst, in dem Paket, welches SIE mir dann u.U. sendet könntest DU drin sein... Was zwar sicher gut für die Fitness wäre, aber die Kosten für den Unterhalt... :teufelgri


    Spass beiseite: Danke für den Tipp, ich werd sie morgen mal fragen! :thumbup:


  • Was ich bisher gefunden habe deckt halt nur einen Teil ab und ob das taugt weiß ich auch nicht:


    http://www.badcompany.biz/kraf…beinstrecker-bca-90?c=161



    In Beitrag 28 erwähnte ich ein Bankdrückgerät für 100 Euro (ich glaube, es waren tatsächlich sogar 140)...das ist von der verlinkten Firma und da würde ich nichts mehr kaufen. Keine Ahnung, ob die auch hochwertigere Sachen verkaufen, aber nach dem klapprigen Mistding bin ich da erstmal geheilt...

  • @ Jan: Danke für den Hinweis!


    Momentan scheint es auf ein gebrauchtes KETTLER Classic hinaus zu laufen...


    Angeblich nahezu neuwertig und zu nem Preis bei dem man eigentlich nix falsch machen kann. Ich werd mir das nächste Woche mal anschauen.

  • Hallo zusammen,


    es geht um eine Kraftstation für Zuhause.


    Glaubt ihr man merkt Preisunterschied von ca. 500€?


    Billig Kraftstation ca. 700€ vs. Kettler Axos Fitmaster ca. 1200€


    https://www.amazon.de/Sportste…raftst%2Caps%2C167&sr=8-1



    https://www.deporvillage.de/st…09JAU4EAkYASABEgKfu_D_BwE


    Vielleicht hat jemand hier Erfahrung mit den Teilen :-)


    Danke für die Hilfe
    Gruß


    Edit: Sollte eigentlich in einen anderen Fred rein, aber hier passt es ja auch (fast) rein
    .

  • Ja, merkt man, wobei beide, IMHO, nicht lange Spaß machen. Diese Geräte findet man zuhauf Gebraucht zu günstigen Preisen und ich kenne Niemanden, der damit länger trainiert.


    Ich hab, mit einem ganzen Paket, solch eine Station mit gekauft. Hab ich recht schnell das ganze Geraffel abgebaut und nutzte es nur mehr als reinem Zugturm.
    Das nervige sind die vielen Umlenkungen, die langen Seile. So federt und verwindet sich Alles etwas. Zusammen mit der Reibung fühlt sich das irgendwie ungut an.


    Wenns sowieso den Platz hast, würde ich einen Cage, oder Halfrack mit einem Langhantelsatz empfehlen. Damit trainiert man effektiver und fühlt sich einfach besser an.


    Wenn es unbedingt eine Kraftstation sein soll, dann eher etwas in dieser Richtung: https://www.maxxus.com/de/p/kraftstation-6-0


  • Ich trainiere schon einige Jahre durchgehend ohne Pause , mal mehr mal weniger. Meine Message die ich dir rüberbringen will ist,Scheiß auf diese ganzen Geräte und kauf dir gebraucht für 200 Euro diverse Hanteln und Gewichte, eventuell ne Bleiweste und wenns denn sein muss nen vernünftigten Crosstrainer . Glaub mit da hast du viel mehr von . Bei diesen ganzen Trainingsgeräten trainierst du viel zu isoliert während du beim freien Hanteltraining mit demselben Aufwand viele weitere Muskeln und vorallem Stabilisation trainierst.

  • Einen Schritt weiter geht BWE, Körpergewichts-Übungen.
    IMHO ergänzt sich Beides.
    Im Keller trainiere ich großteils mit freien Hanteln, hab ein Half-Rack, einen Olympia Hantelsatz (IMHO wichtig, da die Gewichtsscheiben auf einer gelagerten Welle frei drehen können) und einen Kurzhantelsatz:
    2019-09-19 13.49.01.jpg 2019-09-19 13.48.53.jpg


    Links sieht man bißerl den Zugturm. Dient als Ergänzung für paar Zugübungen und Trizepstraining.


    Der Studio KH-Satz hat mit 800,- gröber ins Budget geschlagen, trotzdem hat die ganze Einrichtung nur knapp 2000,- gekostet. Gebraucht zusammen gekauft.

  • Ich stand vor wenigen Wochen auch vor der Frage. Mein Homegym ist natürlich nicht mit dem von Mankra vergleichbar, aber ich kann mit folgenden Geräten schon einiges abdecken:
    Flachbandkabel verstellbar zur Schrägbank mit höhenverstellbarer Hantelablage und Griffen für Dips:Daran kann man jeweils KH / LH Bankdrücken bzw Schrägbankdrücken sowie Fliegende mit KH.
    Dann habe ich so eine Klimmzugstange, die an die Wand geschraubt wird, für Klimmzüge eng / weit und winen Kabelturm mit verschiedenen Griffen für Latzug, Pushdowns etc. Bizeps mache ich mit SZ Hantel bzw Kurzhantel frei und evtl am Turm. Viel variieren kann ich nicht, aber es reicht aus.
    Das Zeug ist von Gorilla Sports. Klar, es hat keine Studioqualität, aber es ist durchaus brauchbar.
    Bin bisher ganz zufrieden

  • Dank corona habe ich jetzt auch ein Home Gym bestehend aus:


    Flach-schrägbank, Hantelböcke (Bankdrücken/Kniebeuge), Dipsbar, zugturm div. Kurz und Langhanteln, Gewichte ca. 300kg.


    Gebraucht für 375,-
    Ist natürlich keine Studioqualität !


    Aber reicht um fit zu bleiben :)

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

  • Schnapper. Gewichtsscheiben werden schon mit min. 1,50 pro kg gehandelt.


    Das sind Beton gefüllte aber das Gesamtpaket war schon günstig, ist halt ein Vorteil einen Bus zu fahren, interessierte mit Auto hätten das nie wegbekommen ! Er wollte ursprünglich 500,- haben :)

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!