MX2/MXGP/MXoN - 17/18/19/20 und folgende

  • Und dann zu dem Bild hier und wie du es deutest.


    ?thumbnail=1



    Was man auf dem Bild sehr deutlich sieht:
    Prado ist 3 Meter vor der Flagge eine gute Motorradlänge vorne. Herlings hätte genug Zeit & Platz gehabt, den Sprung abzubrechen. Stattdessen zieht er mit deutlich höherer Geschwindigkeit ab mit dem Wissen, spätestens in der Mitte des Sprungs neben/vor Prado zu sein. Das ist schon eine ziemlich dumme Aktion, da die meisten Fahrer nach der Flagge extrem langsam zur Seite rollen, weil das Rennen bereits am Anfang des Sprungs vorbei ist.

    Und Prado hat seins dazu getan. Wenn auf dem Niveau zwei Leute was dummes tun, gibt's halt Bruch...

  • Stattdessen zieht er mit deutlich höherer Geschwindigkeit ab mit dem Wissen, spätestens in der Mitte des Sprungs neben/vor Prado zu sein.

    Und du glaubst Prado hat nicht voll am Kabel gezogen?

    Bei 3 Sekunden Vorsprung ok, da ist damit zu rechnen, dass es jemand langsam ausrollen lässt, aber hier?

    Herlings hätte genug Zeit & Platz gehabt, den Sprung abzubrechen.

    Millisekunden in denen er das entscheiden musste, dass Prado die Spur kreuzt, damit konnte er nicht rechnen.

  • Man sieht im Video auf YouTube ganz deutlich das Prado absichtlich nach recht springt. Er lehnt seinen Körper vor dem Absprung nach rechts.


    Schaut es euch an:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    was du nicht willst was man dir tut
    das tu halt nicht was willst denn du

  • Der Streckensprecher hatte auch erwähnt, dass sein ganzer Oberkörper „grün und blau“ gewesen sei.

    Größtest Problem ist wohl sein Knie, das er sich dabei heftig angeschlagen hat. Ist zwar nichts gebrochen und die Bänder sind auch ok, aber er hatte im zweiten Lauf so Schmerzen drin dass er gleich locker machte, nachdem er auf P3 war, um's Knie nicht mehr als nötig zu belasten. Der nächste GP ist schon am WE, bis dann wird sein Physio reichlich zu tun haben.. ?(


    Jeffrey Herlings: “What can I say? As good as it starts as bad as it ends. I’m lucky to still be racing today. I made some mistakes in the first 15 mins of the first moto but was then able to catch Jorge. We know he is not the easiest rider to pass; he defends his line and there is nothing wrong with that but jumping? My knee had a big impact and it’s 100% OK, but the trauma of the bang meant it was really sore in that second moto. This is not my favorite track so when I got up to 3rd place I did not even try to close the gap and accepted second overall. We’ll work on the knee now and I’ll look forward to France and hope to fight with the boys again."

  • Also, hier sieht man ziemlich deutlich das die Spur den Fahrer nicht zwingend nach rechts drückt...


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Würde euch auch ansonsten noch gern mein kleines Video vom Sonntag ans Herz legen 😉


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ich verfolge die MXGP schon sehr lange.Aber daß Herlings fair fährt wäre mir noch nicht aufgefallen.Dabei hätte er das nicht nötig,entweder er fährt mit dem Gegner weit oder direkt vors Vorderrad.

    Ein Sympatieträger ist er sicher nicht.

  • Er fährt allerdings so gut wie nie in das Vorderrad der Anderen. Auch die Stellen an denen er überholt sind meist relativ geschickt gewählt. So wirklich gefährliche Überholmanöver sieht man von ihm seit der Wirbelsäulengeschichte eher nicht, auch wenn's mit der Brechstange vorwärts geht.


    VG Micha

  • Ich glaube Prado weiß bis jetzt nicht was ihn da geritten hat. Hat er Herlings nicht gehört? Herlings hatte natürlich Wut im Bauch und zieht bis zum Ende durch. Gab ja schon Sprünge ins Genick des Gewinners weil der meinte mit viel Vorsprung durchs Ziel zu rollen. Ich glaube Anderson wars. Macht der auch nie wieder.

  • Michael Schumacher hat doch mal alle Punkte einer Saison aberkannt bekommen, weil er jemand reingefahren ist (Senna?)

    MS war völlig überzeugt, dass er nicht schuld war, bis er das Video gesehen hat.


    Will sagen, die Jungs sind da einfach manchmal völlig im Tunnel und können unbewusst Fehler machen. Da spielt einem das Hirn einen Streich, wie Blackout quasi.


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Will sagen, die Jungs sind da einfach manchmal völlig im Tunnel und können unbewusst Fehler machen.

    Das sehe ich auch so. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Prado sowas mit vollster Absicht macht. Zumal er ganz genau weiß, welche Konsequenzen es mit sich bringen kann.

  • Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!