MX2/MXGP/MXoN - 17/18/19/20 und folgende

  • Es ist eher die Vielzahl der Rennen,die Fahrer haben damit auch kaum noch die Möglichkeit Geld bei anderen Rennen zu verdienen.Bei der WM gibts ja nix.


    Auch für die Hersteller ist die MX2 aufgrund des Materialeinsatz teuer,nur noch Yamaha und KTM (in verschiedenen Farben) haben ein Werksteam in der Klasse.

    ”Einwegmotoren” mit Prototypenteilen kosten.

  • naja mitten in der Saison kommt ja nur durch die Verlegung einiger Rennen weiter nach hinten in der Hoffnung lockere Corona Regeln zu haben und somit Fans zuzulassen.

    Zitat von DJ Döner;1216733


    Ich hab dir übrigens nur einmal Rot gegeben, Wölfchen, der Rest waren andere Leute, die dich genau wie ich es auch tue, für einen Spinner halten :thumbup:


    Beitraege die nur darauf zielen andere User zu beleidigen gehen mir daumenbreit am vorbei :finger:

  • Das hat eher damit zu tun dass der Australische Verband dieses Jahr wegen der hiesigen Reisebeschraenkungen keine Teams nominiert-weder ISDE noch MXON oder Junior Wmx.

    In USA oder Europa stationierte Fahrer koennten zwar teilnehmen, aber hier in OZ muessen alle Rueckkehrer erst mal 2 Wochen Hotelquarantaene absitzen-wenn sie ueberhaupt eine Reisegenehmigung bekommen. Das wurde als unfair gegenueber den Oz basierten Kandidaten angesehen

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • spannende Rennen gestern und am Mittwoch gehts schon weiter

    die MXGP Meisterschaft ist absolut offen bei noch mindestens 7 Renn-WE


    WM-Stand nach WM-Runde 8:


    1. Tim Gajser (SLO), Honda, 310

    2. Jorge Prado (E), KTM, 297, (-13)

    3. Romain Febvre (F), Kawasaki, 293, (-17)

    4. Antonio Cairoli (I), KTM, 284, (-26)

    5. Jeffrey Herlings (NL), KTM, 274, (-36)

    6. Jeremy Seewer (CH), Yamaha, 234, (-76)

    7. Pauls Jonass (LAT), GASGAS, 200, (-110)

    8. Glenn Coldenhoff (NL), Yamaha, 197, (-113)

    9. Alessandro Lupino (I), KTM, 157, (-153)

    10. Ben Watson (GB), Yamaha, 133, (-177)

    Zitat von DJ Döner;1216733


    Ich hab dir übrigens nur einmal Rot gegeben, Wölfchen, der Rest waren andere Leute, die dich genau wie ich es auch tue, für einen Spinner halten :thumbup:


    Beitraege die nur darauf zielen andere User zu beleidigen gehen mir daumenbreit am vorbei :finger:

  • Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Max Nagl fährt MXoN :mx::yeah:


    Klasse! Max Nagl (Husqvarna) beim MXoN dabei
    Team Germany setzt 2021 auf Erfahrungsträger Max Nagl (Husqvarna), der 2012 für das DMSB-Team die Chamberlain-Trophy gewann. Mit Henry Jacobi/OPEN und Simon…
    www.speedweek.com

    Zitat von DJ Döner;1216733


    Ich hab dir übrigens nur einmal Rot gegeben, Wölfchen, der Rest waren andere Leute, die dich genau wie ich es auch tue, für einen Spinner halten :thumbup:


    Beitraege die nur darauf zielen andere User zu beleidigen gehen mir daumenbreit am vorbei :finger:

  • Das hat eher damit zu tun dass der Australische Verband dieses Jahr wegen der hiesigen Reisebeschraenkungen keine Teams nominiert-weder ISDE noch MXON oder Junior Wmx.

    In USA oder Europa stationierte Fahrer koennten zwar teilnehmen, aber hier in OZ muessen alle Rueckkehrer erst mal 2 Wochen Hotelquarantaene absitzen-wenn sie ueberhaupt eine Reisegenehmigung bekommen. Das wurde als unfair gegenueber den Oz basierten Kandidaten angesehen

    Sicher richtig, aber es war Jed Beaton geplant, der ist eh in Europa, und die Lawrence Brüder. Weil aber auch sonst keiner der Honda Fahrer kommt, hätten sie kein Team und Material vor Ort gehabt, weshalb sie dann garnicht kommen. So die offizielle Version.


    Bei so einem dämlichen Termin mitten in der Saison kein Wunder.

    Den Termin haben sie so gelegt, damit die Amis die Möglichkeit haben zu kommen. Wenn sie oN erst nach der WM machen, sind die da längst alle in der SX Vorbereitung.

    Dass die jetzt trotzdem nicht kommen, ist natürlich blöd... X/

  • wow wie knapp der 1. Lauf heute war beim MXGP :glotz:

    Zitat von DJ Döner;1216733


    Ich hab dir übrigens nur einmal Rot gegeben, Wölfchen, der Rest waren andere Leute, die dich genau wie ich es auch tue, für einen Spinner halten :thumbup:


    Beitraege die nur darauf zielen andere User zu beleidigen gehen mir daumenbreit am vorbei :finger:

  • 2. Lauf etwas klarer, aber es wurde neu durchgemischt unter den ersten 5 und bleibt super spannend

    Prado als 2. hinter Gajser vor den Läufen ist durch seine bittere Nullrunde im 1. Lauf heute glatt 3. Plätze abgerutscht in der tabelle :glotz:


    1. Tim Gajser (SLO), Honda, 355

    2. Romain Febvre (F), Kawasaki, 327, (-28)

    3. Antonio Cairoli (I), KTM, 326, (-29)

    4. Jeffrey Herlings (NL), KTM, 321, (-34)

    5. Jorge Prado (E), KTM, 315, (-40)

    Zitat von DJ Döner;1216733


    Ich hab dir übrigens nur einmal Rot gegeben, Wölfchen, der Rest waren andere Leute, die dich genau wie ich es auch tue, für einen Spinner halten :thumbup:


    Beitraege die nur darauf zielen andere User zu beleidigen gehen mir daumenbreit am vorbei :finger:

  • Update Rennkalender


    WM-Kalenderupdate: Deutschland-GP bleibt am 3.10.
    Erwartungsgemäß wurden die beiden Überseerennen in Indonesien und Argentinien aus dem Kalender gestrichen. Statt dessen soll es ein Triple-Event in Trentino…
    www.speedweek.com

    Zitat von DJ Döner;1216733


    Ich hab dir übrigens nur einmal Rot gegeben, Wölfchen, der Rest waren andere Leute, die dich genau wie ich es auch tue, für einen Spinner halten :thumbup:


    Beitraege die nur darauf zielen andere User zu beleidigen gehen mir daumenbreit am vorbei :finger:

  • Er macht VERDIENT Feierabend:


    Zum Anzeigen anmelden oder registrieren
    Sieh dir auf Facebook Beiträge, Fotos und vieles mehr an.
    www.facebook.com




    ′′ Ich muss euch wirklich sagen: Es war keine leichte Entscheidung, aber es ist an der Zeit, ein Kapitel meines Lebens zu schließen und ein neues zu öffnen, es kann nicht immer Tempo, Schlamm und Gloria sein. Ich habe nie angehalten, darüber nachzudenken, wie dieser Moment aussehen würde, und jetzt macht es ein bisschen den Eindruck, hier vor euch zu sein. Ihr wisst, dass ich es nicht mag, öffentlich über mich zu sprechen, aber ihr seid keine einfache Öffentlichkeit, ihr wart ein wichtiger Teil meiner letzten 18 Jahre. Um ehrlich zu sein, ihr seid meine letzten 18 Jahre gewesen. Jetzt habe ich mehr Zeit für Chase, Jill und mich. Mein Gedanke geht an meine Mutter, meinen Vater, meine Familie; an diese Jahre in Sizilien, als die ersten Rennen nur Traum und Opfer waren, für alle. Jedes Mal, wenn ich einen Titel gewonnen habe, ging mein Gedanke an sie. Neun Titel kamen, etwas, das ich mir nie vorstellen konnte, als ich im Kreis der Gegend herum literweise Mischung verbrannte.


    Ich habe immer gesagt, dass mir Zahlen und Statistiken nicht viel bedeuten, und das glaube ich wirklich… Ich lebe im Moment und der Sieg ist nur das Ergebnis meiner täglichen Arbeit mit Leidenschaft. Ich würde natürlich gerne wieder gewinnen, aber das würde nicht viel zu meiner Persönlichkeit beitragen. Mein erster Titel war schon etwas Unglaubliches, die Verwirklichung eines Traums für mich und meine Familie. Kurz zuvor, mit 19, war ich kurz davor aufzuhören, dann gab der Anruf des De Carli-Teams meiner Karriere neuen Schwung. An diesem Tag im Oktober änderte sich mein Leben und nach achtzehn Jahren sind wir immer noch hier, arbeiten und kämpfen, versuchen mit demselben Team einen weiteren Titel zu gewinnen: eine einzigartige Sache in der Geschichte unseres Sports und unsere Motivation für diese Herausforderung ist immer die gleiche. wie am ersten Tag. Auf dieser Reise hatte ich das Glück, besondere Menschen kennenzulernen, und neben Claudio, seinem Team und seiner Familie möchte ich Pit Beirer danken, einer außergewöhnlichen Person, die dazu beigetragen hat, dass wir uns seit dem Tag als Teil der KTM-Familie fühlen ein. . Natürlich bleibe ich in der Umwelt, Motocross ist immer noch mein Leben, es wird meine große Leidenschaft bleiben und mit KTM werde ich meinen Weg fortsetzen, wenn auch in einer anderen Rolle. Schließlich möchte ich allen danken, die mir bei diesem Abenteuer geholfen haben, und den vielen Fans, die mir immer diese Gebühr gegeben haben, um 222% zu geben. Ich habe nach 2021 noch viele Dinge im Leben zu tun, aber in der Zwischenzeit gibt es noch ein Ziel, über das wir uns Gedanken machen müssen … danke Leute!“

  • wow....das kam jetzt aber echt aus dem Nichts

    dachte alles wäre eingefädelt mit GasGas für nächste Saison.

    Zitat von DJ Döner;1216733


    Ich hab dir übrigens nur einmal Rot gegeben, Wölfchen, der Rest waren andere Leute, die dich genau wie ich es auch tue, für einen Spinner halten :thumbup:


    Beitraege die nur darauf zielen andere User zu beleidigen gehen mir daumenbreit am vorbei :finger:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!