KTM 250 SX-F oder 450 SX-F?

  • Hallo Leute!
    Ich bin neu im Forum und bitte um Verständnis falls ein ähnliches Thema schonmal eröffnet wurde.


    Ich bin auf der Suche nach einer neuen Maschine für die nächste Saison! Zurzeit fahre ich eine KTM 125 SX Bj. 2000. Die Maschine gehört meinem Verein und keiner weis sorecht wie viel Leistung sie hat. Ich schätze mal so um die 35 - max. 40 PS. Auf jedenfall möchte ich endlich eine Eigene Maschine damit ich unabhängiger bin. Zur Auswahl stehen 2 Modelle: KTM 250 SX-F Bj. 2007-2012 und KTM 450 SX-F Bj. 2007-2012. Ich möchte nicht mehr als 2.700 € für das Motorrad und die Abholung/Versand ausgeben da ich noch ein paar Powerparts möchte. Ich fahre seit meinem 4. Lebensjahr Motocross (bin jetzt 15) somit bin ich kein Anfänger und hab doch schon einiges an Erfahrung. Was wäre jetzt rein theoretisch besser für mich geeignet? Ist die 450er mit 53 PS zu stark oder kann man sie mit Respekt vor der Power beherrschen? Ich bitte um Antworten auf die gestellten Fragen und nicht sowas wie: "Schau dir mal die Suzuki XY an, die könnte was für dich sein." auch wenn es nett gemeint ist ich bin ausschließlicher KTM Fahrer (Nichts gegen die anderen Marken aber ich hab halt meine :thumbup:)


    Danke schonmal im Vorraus!


    MfG
    555KTM666

  • Naja das Problem daran ist, dass "meine" Maschine die einzige Cross im Verein ist (Ist ein "Straßen-Moped-Verein"). Das erwarte ich eigentlich auch gar nicht, mir würde schon geholfen sein wenn ich wüsste ob die 450er zu stark ist und die 250 besser zu kontrollieren ist oder ob man die 450er mit ein wenig Übung auch ganz gut unter kontrolle bringen kann. Einfach ein paar Geschichten aus eigener Erfahrung vielleicht :) Warum ich auf 4 Takt umsteigen will hat eigentlich keinen Grund (ich bin normalerweise versierter 2 Takteter) aber bis auf das breitere Leistungsband und den häufigeren Wartungen des 4 Takters wüsste ich keinen Unterschied -bis auf das mischen des Sprits natürlich- somit spricht meines Erachtens nach nichts dagegen ;)

  • Ich wüsste nicht, wann ich das letzte Mal einen 15 Jährigen auf einer 450er gesehen habe. Theoretisch kann man alles, aber ob es Sinn macht, ist die Frage. Aber wenn du schon 11 Jahre fährst, dann müsstest du es ja am besten beurteilen können.

  • Ja darüber hab ich auch schon nachgedacht :D Der Vater eines Kupels fährt eine 450er SXF mit 65 PS und mein Kumpel (auch 15) sagt, dass sie ihm die Arme ausreist wenn er aufreist... Aber das sind ja mehr als 10 PS unterschied und er ist etwas schmächtiger als ich. Ich glaube zuerst befolge ich den Rat dem Verein beizutreten und beide Maschinen probe zu fahren.

  • Ich kann nur das sagen was er zu mir gesagt hat :D ich Weis ja ned aber normal hat se 53 PS dann hat er ne Komplettanlage von HGS verbaut, nen speziellen Luftfilter und ne Kupplung die bei niedrigen Drehzahlen immer geöffnet ist. Ich glaube deshalb nicht das 65 PS soooo übertrieben sind.

  • und ne Kupplung die bei niedrigen Drehzahlen immer geöffnet ist.


    Geil, erhöht Rekluse jetzt auch schon die Motorleistung? :teufelgri
    Ansonsten... Eine Leistungserhöhung um ~12 PS bei der 450er von Kumpels Papa nur durch Auspuff und Luftfilter, joar... Ist ähm... Reichlich.


    Ganz ehrlich? Fahr alles Probe was du in die Finger kriegen kannst. Und auch nicht-KTM, du wirst dich davon schon nicht in Rauch auflösen :-) Im schlimmsten Fall magst du KTM dann nur noch lieber :-)

  • Danke, endlich mal jemand der mich versteht :D
    Ja, ich werde natürlich keine Chance ungenutzt lassen ;)
    Aber ich werde trotzdem bei KTM bleiben zur not geht auch Husaberg, Beta, etc. Ist ja alles wie KTM. Und falls mir jemand anbietet seine Yamaha zu fahren sag ich natürlich nicht nein ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!