Ich hab gute Laune weil...

  • Heutzutage ist so ein E Bike ja auch fast schwerer zu bekommen als ein Einhorn :D

    Lieferbar ist da praktisch gar nichts mehr...

    Die vielen kleinen Kinderhände müssen ja erst für 1 Euro Tageslohn die ganzen Rohstoffe für den Akku aus der Erde kratzen... das dauert.

    Weniger E-Bikes = weniger Volldeppen in den Bergen.

    __________________


    Downhill - because golf and football only require one ball.
    Wenn Motocross einfach und langweilig wäre würde es Fussball heissen.



    Feuerwerk ist Freude. Feuerwerk ist friedlich. Feuerwerk ist tradition. An alle Chaoten, die Feuerwerk missbrauchen wollen: Bleibt einfach zu Hause!

  • Na ja, ein Tesla verbraucht wahrscheinlich genausoviel Lithium wie Specialized in einem Jahr

    Das glaub ich nicht ganz aber natürlich von der Tendenz stimmt es. Darum ist die E-Mobilität, ein E-Auto je größer die Batterie gegenüber einem Verbrenner gar nicht so umweltfreundlich wenn man das grosse ganze sieht.

    Wenn es weniger E-Bikes gibt und damit weniger Leute Stellen für sich beanspruchen und einnehmen wo vor dem E-Bike die Welt noch OK war ist mir das sehr recht.

    __________________


    Downhill - because golf and football only require one ball.
    Wenn Motocross einfach und langweilig wäre würde es Fussball heissen.



    Feuerwerk ist Freude. Feuerwerk ist friedlich. Feuerwerk ist tradition. An alle Chaoten, die Feuerwerk missbrauchen wollen: Bleibt einfach zu Hause!

  • Ich sehe in meiner Gegend primär Leute mit E Bikes, denen es eigentlich sehr gut tun würde normal zu strampeln. :D

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • Volldeppen sind immer die Touristen die einem in der Freizeit die schöne Ruhe und idylle verderben weil Sie meinen aus der Stadt aufs Land pilgern zu müssen wegen der Ruhe, der Idylle und der guten Luft.

    Nur das es für die einheimischen plötzlich irgendwie nicht mehr ruhig und idyllisch ist wenn am Wochenende Horden von Reitern, Hundehönessen, Mountainbikern und Wanderen einfallen.

    Dafür muss man nichtmal wirklich in den Bergen leben um diesen Effekt fest zu stellen und sich daran zu stören.

    Wenn es doch in den Städten so toll isst, dann sollen die Leute da gefälligst auch am Wochenende ihre Zeit verbringen und nicht unbescholltene Einheimisch mit ihrer Präsenz und ihrem Hilfssherriftum belästigen.

    Jetzt zu Corona wird es an den We noch unerträglicher als schon zu normalen Zeiten.

  • Ganz einfach :

    Immer die anderen

    Genau - das gilt im Übrigen für alle Bereiche des Lebens ;-)


    Ich finde es (bisher) dieses Jahr sogar entspannter als im letzten.

    Freu mich auf die erste Alpentour, wenn sie dann wieder möglich ist,

    gegen Akku-Biker hilft immer eine kurze Tragepassage.

  • Volldeppen sind immer die Touristen die einem in der Freizeit die schöne Ruhe und idylle verderben weil Sie meinen aus der Stadt aufs Land pilgern zu müssen wegen der Ruhe, der Idylle und der guten Luft.

    Nur das es für die einheimischen plötzlich irgendwie nicht mehr ruhig und idyllisch ist wenn am Wochenende Horden von Reitern, Hundehönessen, Mountainbikern und Wanderen einfallen.

    Dafür muss man nichtmal wirklich in den Bergen leben um diesen Effekt fest zu stellen und sich daran zu stören.

    Wenn es doch in den Städten so toll isst, dann sollen die Leute da gefälligst auch am Wochenende ihre Zeit verbringen und nicht unbescholltene Einheimisch mit ihrer Präsenz und ihrem Hilfssherriftum belästigen.

    Jetzt zu Corona wird es an den We noch unerträglicher als schon zu normalen Zeiten.


    Genau so.

    Es ist Wahnsinn was derzeit in Coronazeiten bei uns los ist, nen Stückchen weiter im Harz die komplette Katastrophe, Motorradfahren kannst du dort nicht mehr.


    Letztes Jahr kam ich mit meiner Duc um die Ecke und dann standen da die ganzen beschissenen geleasten Q7 und was weiß ich zu 80% auf der Straße.

    "Wenn der Parkplatz voll ist kann Daddy halt auf der Straße parken".


    Was ebenfalls enorm zugenommen hat, Rennradhorden die zu dritt nebeneinander ne Steigung hoch krebsen, dazu dunkel gekleidet und kein Licht dran, weils ja unsportlich wäre...

    Da tuts mir dann nicht mehr im geringsten Leid wenns rummst, denn das ist einfach nur grob fahrlässig und oftmals sind direkt daneben frische Radwege.


    Auch machen die Kalkmützen bei uns derzeit gezielter Jagd auf Endurofahrer, wovon es eigentlich nicht so Viele hier gibt.

    Vll. um klaffende Löcher in den Kassen zu stopfen. :D

    Im Gegenzug kann man allerdings auch nicht mehr vernünftig fahren weil die Wälder nun bis ins letzte Eck zu schwadroniert werden, ist schon ne seltsame Entwicklung.



    Ich bin froh das das meiste noch geht und bislang keine Nachbarn mir wegen der komplett offenen Termignonis an den Ducs ne Anzeige rein gedrückt haben.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

    Einmal editiert, zuletzt von Stolle1989 ()

  • Volldeppen sind immer die Touristen die einem in der Freizeit die schöne Ruhe und idylle verderben weil Sie meinen aus der Stadt aufs Land pilgern zu müssen wegen der Ruhe, der Idylle und der guten Luft.

    Nur das es für die einheimischen plötzlich irgendwie nicht mehr ruhig und idyllisch ist wenn am Wochenende Horden von Reitern, Hundehönessen, Mountainbikern und Wanderen einfallen.

    Dafür muss man nichtmal wirklich in den Bergen leben um diesen Effekt fest zu stellen und sich daran zu stören.

    Wenn es doch in den Städten so toll isst, dann sollen die Leute da gefälligst auch am Wochenende ihre Zeit verbringen und nicht unbescholltene Einheimisch mit ihrer Präsenz und ihrem Hilfssherriftum belästigen.

    Jetzt zu Corona wird es an den We noch unerträglicher als schon zu normalen Zeiten.

    Gut, dann darfst du aber auch nicht in die Stadt zum Einkaufen, Kino, Essen etc. Du hast es dir ja ausgesucht am Land zu leben weils dort so schön ist.

    Leben und leben lassen.

    Das Problem ist nicht, das die Leute in die Natur gehen. Das Problem ist, das sie nicht wissen wie man sich dort verhält, welche Kleidung man trägt, was sie im Stande sind aus Körpereigener Kraft zu leisten usw.

  • Ich denke es geht primär um das Verhalten, welches oftmals primär die Städter an den Tag legen!


    Bei uns sind es definitiv zum Hauptteil die, die sich absolut grenzwertig verhalten.


    Und bzgl in die Stadt fahren, ich vermeide seit Jahren Städte weil ich damit nichts anfangen kann, gut nen paar Erledigungen müssen mal sein aber 95% kann ich hier auf dem Land erledigen, sogar Essen gehen.

    Für irgendwelche Innenstadt Kaffees ist mir meine Zeit eh zu schade.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • ....irgendwas wird hier verwechselt, das ist der gute Laune Threads, heulen und jammern gibt's im anderen :P



    Ich habe gute Laune weil ich gleich (e) MTB fahren gehe, auch so ein Volldepp der Dank Elektronik und Arthrose in den Knien lieber Sport macht anstatt nur rum zu hocken :saint:

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

  • Gut, dann darfst du aber auch nicht in die Stadt zum Einkaufen, Kino, Essen etc. Du hast es dir ja ausgesucht am Land zu leben weils dort so schön ist.

    Leben und leben lassen.

    Das Problem ist nicht, das die Leute in die Natur gehen. Das Problem ist, das sie nicht wissen wie man sich dort verhält, welche Kleidung man trägt, was sie im Stande sind aus Körpereigener Kraft zu leisten usw.

    Ob du es glaubst oder nicht,

    mache ich auch nicht.

    Einkaufen außer Lebensmittel tu ich das meiste online, für Lebensmittel muss ich nicht in die Stadt fahren, Kino geht mir am Arsch vorbei und die Gastronomie in den Städten sagt mir auch nicht zu, da es dort selten wirkliche gute Küche nach meinem GEschmack gibt sondern überteuerten schicki micki Scheiß für Juppies. Sehe auch nicht ein für ein kleines Schankbier 3€ zu bezahlen da die alle ihre überteuerten Mieten Zahlen müssen wenn ich am Dorf ne halbe für 2,50 bekomme.

    Die Innenstadt unserer Kreisstadt habe ich schon bestimmt 10 Jahre nicht mehr betreten weil ich bei dem ganzen Pack und Elend das da rumläuft schlechte Laune bekomme.

  • Ich lebe ja auch in einer ländlichen Gegend , allerdings sehr touristisch angehaucht.

    Da zerreisst man sich schon auch gern mal das Maul über "Die Städter"


    Aber das Geld nimmt man gern.

    Ich hab manchmal das Gefühl manch einem wäre es am liebsten die würden die Kohle einfach überweisen und dann zu hause bleiben. ;)

  • ja ist bei mir gleich nur das sie halt zurzeit keine Möglichkeit haben das Geld irgendwo da zu lassen ausser den Müll, wird aber auch wieder besser irgend wann mal

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!