Honda CR450F , Kawasaki KX450F

  • Hallo Forum,


    Da ich jetzt bald das nötige Geld habe für eine Maschine habe ich mir zurzeit diese beiden in den Kopf gesetzt, kann mich aber nicht entscheiden aber was eigtl. die Hauptsache ist: Sie haben keine Straßenzulassung und da wollte ich fragen, ob es mit dem nötigen Kleingeld möglich ist eine der beiden Maschinen umzubauen d.H. Licht v. und h. , Blinker, Tacho,.... und dann natürlich das ganze abnehmen zu lassen um eine Straßenzulassung zu bekommen. Ich wohn halt in der Stadt und müsste ein paar Meter ins Gelände fahren deshalb wollte ich wissen ob das alles so möglich ist, oder ob ich mir doch lieber vom Werk aus eine Enduro hohlen sollte? Wie gesagt das Geld dafür hätte ich.


    Gruß Der-Eine-Da

  • Die crf bekommste mit zulassung zu kaufen, hatte doch der ein oder andere Händler hier angeboten !;)

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

  • Wenn die Kohle eh knapp ist, würd ich auf Nr. sicher gehen und auf der STraße ein Fahrzeug fahren, welches für die Straße vorgesehen ist.
    Eine MX auf der Straße hat weder die geeigneten Bremsen, noch Ölmenge, Ruckdämpfer im Hinterrad, usw. Das ist alles nur ein Murks auf der Straße.

  • Ich finde da trennen sich die Meinungen .. viele sagen das ist absoluter Schwachsinn sind aber selber noch nie eine gefahren und die anderen sind eine auf der Straße gefahren und sagen das alles top ist :cool:
    Ansonsten währe da noch eine EXC500 oder die gute alte DRZ zu verfügung :biggrin:

  • Aber die werden nicht mehr gebaut. Sollte schon eine neue sein ;)


    Des Menschen Wille ist ja bekanntlich sein Himmelreich und er kann selbstverständlich erfüllt werden:


    http://suchen.mobile.de/motorr…ktoberdorf/173602757.html


    http://suchen.mobile.de/motorr…ktoberdorf/173603007.html


    http://suchen.mobile.de/motorr…ktoberdorf/173603360.html

  • Ich find sogar Sportenduros auf der Strasse scheisse....... :biggrin:


    Dito


    Ich hab mir ~ 2005 eine 520er gekauft, um bißerl daheim im Wald herumzufahren und auf die Schnelle zwischen der Arbeit bißerl herumzufahren oder mal zum Badesee zu fahren........
    Na ja, nach der ersten Ausfahrt von ca. 30km hatte ich schon die Schnauze voll, auf der MX Strecke war ich 1x mit dem Eisenschwein, kam damit gar net zurecht. So bin ich in 3 Jahren + einer Fahrt zum Pickerlmachen fürn Verkauf gerademal 50km damit auf der Straße gefahren und unter 10BH.......


    Liegt auch am Fahrverhalten .. ich meine ich bin kein Raser und will sie mit Karacho um die Kurven jagen sondern eher nebenstraßen oder sowas :biggrin: halt etwas entspannter ^^


    Es geht nicht um dies, sondern um die Vibrationen, von 0 auf 100 4 bis 5x Schalten (und das trotz des längeren Enduro Getriebes, bei der MX nochmal schlimmer), Rückspiegel, wo man nix sieht, also ohne umdrehen kannst net nach links abbiegen, usw.
    Dazu sammelst auf der Straße viel schneller die BH zusammen, schau Dir mal die Wartungsintervalle an........alle 500km Ölwechsel, alle 2500 bis 5000km Motorservice mit Kolbenwechsel......


    Viel Spaß


    Die Honda X Modelle haben wenigstens eine etwas breitere Enduro Übersetzung

  • Also von einer dahergebastelten CRF450R für die Strassenzulassung würd ich die Finger lassten: erstens kostet es wahrscheinlich ne Menge Geld und Aufwand und dann biste am Rennen wenn du mal Teile brauchst.


    Von HM gibts ne CRF450R die mit Strassenzulassung kommt, aber die sind relativ selten.
    Die CRF450X, die kommt ab Werk als Sportenduro. Die ist zu 95 % gleich der "R", Motor, Getriebe und Fahrwerk für Enduro abgestimmt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!