Kawasaki KX 500 A 1984 Restauration

  • Wie gesagt das Ding hat eh schon spezielle Plastics. Meiner Meinung nach darf man auch eigene Ideen einfließen lassen, aber das Ganze muss Hand und Fuß haben. Danke für die Komplimente. :thumbup: Die Kawa ist aber auch nett:biggrin:

  • ohayo gozaimasu,
    das schlimmste was dir passieren kann (wenn du japanische hi-tech motocross apparate versaust) ist, daß du in aller öffentlichkeit mit einem rostigen, stumpfen löffel seppuku machen musst!


    passt schon so


    :thumbup:

    grüsse Stefan


    -----------------------------------------------------------------------
    du kannst im leben oft auf die schnauze fallen. aber du bist kein verlierer, solange du versuchst, wieder aufzustehen.
    Evel Knievel

  • Kann leider kein japanisch aber ich nem das mal als, wird schon werden, an. :biggrin:



    fast richtig, heißt einfach guten morgen :teufelgri

    grüsse Stefan


    -----------------------------------------------------------------------
    du kannst im leben oft auf die schnauze fallen. aber du bist kein verlierer, solange du versuchst, wieder aufzustehen.
    Evel Knievel

  • falsch, muss mittlerweile heißen "Guten Abend" morgen gibt's bilder:biggrin:



    also dann: konban wah, gozaimasu.

    grüsse Stefan


    -----------------------------------------------------------------------
    du kannst im leben oft auf die schnauze fallen. aber du bist kein verlierer, solange du versuchst, wieder aufzustehen.
    Evel Knievel

  • Am Wochenende habe ich ne menge Teile geschliffen und entlackt.. Hab leider vergessen Bilder zu machen :( und will jetzt auch nicht mehr in die Garage. Aber das ich mein Versprechen wenigstens zum Teil halte, hier ein Bild von einer KX die ich auf Ebay gefunden habe. So schön soll meine auch werden, wenn nicht schön. Also ein Ziel ist schon mal gesetzt.

  • So, nach 2 wöchiger Pause gibt's mal wieder was. Es ist ein bisschen was passiert: Rahmen entlackt, geschweißt, Schwinge geschliffen, gereinigt, Umlenkungsteile gereinigt, geschliffen, Auspuff entlackt, usw. Viele Teile bereits grundiert, Zylinderkopf gereinigt, gestrahlt und mit 800 Grad lack gelackt, und noch ein paar Kleinigkeiten. Morgen wird der Rahmen evtl. grundiert und übermorgen schwarz Hochglanz gelackt. Ich hab auch ne Ausrede warum es heute leider keine Bilder gibt. Ich hab vor ner Woche mit meiner KX 500 (88er) nen Abstecher in die Sandkuhle gemacht. Nur so viel, zu vor war ne Kamera auf den Kotflügle geschraubt, hinterher nichtmehr. XD Vermutlich die Gewinde der Stativhalterung ausgezogen. Gib bald Bilder vll. morgen. Wenn ihr welche wollt ;) . Noch ne Frage, zwischen Zylinder und Kopf waren zwei Kopfdichtungen. Meine Vermutung ist dass da jemand etwas zu schmächtig für die Karre war, und die Leistung nicht voll auspacken wollte, oder?:biggrin: Ihr hört von mir.

  • die zweite kopfdichtung war bei den luftgekühlten kx500 pflicht, ohne die zweite dichtung war die verdichtung original so hoch dass sie viel zu leicht geklingelt haben. daher haben die meissten zwei kopfdichtungen, nen ausgedrehten kopf oder den flacheren kolben der späteren baujahre drin.

  • 83-85 haben einen gewölbten kolbenboden und nur einen ring. ab 86 ist der boden flach und es sind zwei ringe. den alten bekommt man eigentlich nur noch im ausland. der einfachheit halber würde ich den ab 86 nehmen, der ist kein problem, einfach von proX. damit ist dann auch die verdichtung schon auf ein erträgliches maß reduziert.
    viel schwieriger wirds mit deinem total verschlissenen zylinder, der muß beschichtet werden, da ist auf allen stegen und an der oberen ringkante die ganze beschichtung weg. kannst auch ne buchse einpressen lassen, dann hast aber das problem die passende alte buchse zu finden. wird am ende genauso teuer werden.

  • wenn ich ne prox kolben nehme für die 85, der passt also genauso, lass ich nur eine kopfdichtung drin. Laut meinem Motorenbauer kann ich den Zylinder durchhohnen lassen, nicht neu beschichten, der meint das es ohne auch geht, da der Motor eh kaum mehr laufen gelassen wird, nur mal um das ding zu bewegen, was meinst du, velockend ist es schon, sich 300€ zu sparen

  • zum "nur mal laufenlassen" lackiert man aber auch normalerweise nicht den rahmen, oder..?
    klar, kann man sich das auch sparen, aber der schöne neue kolben ist ja auch nicht billig, und der ist ganz schnell in dem zylinder ruiniert. n fünfziger motor kann man ja mal schnell zum rumheizen zusammenpfuschen, aber ne rare 500er kx..?
    du merkst schon, ich will dich überzeugen es lieber vernünftig zu machen, dann hat man mehr davon wenn sie wieder richtig funktioniert. so hat so eine maschine auch wieder wert. man muß es ja nicht übertreiben, aber an den entscheidenen stellen sollte man schon etwas investieren.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!