XL 500 S mit CB 400 N Motor ?

  • Hat schon mal jemand einen CB 400 N Motor in einen XL 500 S Rahmen rein geschustert ?
    Wäre vom Sound her sicherlich sehr klassisch angehaucht , und der Motor (= Gleichläufer ) stünde mit einer 43 PS Nockenwelle auch nicht schlecht im Futter .
    XL Baujahr geht bei 1979 los und den Motor gabs auch schon in irgend einer CM 400 (??) um dieses Bj. rum .
    Oder gibt´s das womöglich schon lange :verwirrt:


    Gruß Hubert

    • Offizieller Beitrag

    Es gab mal ne KTM ( oder Husky? ) Mit Yamaha XS 360 Motor, das wäre ja praktisch dasselbe.
    Das war so ein Oberbayer der ist sogar mal in Isny, damals Maierhöfen mitgefahren.

    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

  • Die XS 360 hat zunehmend Fans, da sie beim Grab-the-Flag in der 350er Klasse starten darf. Deshalb gibts in D einige Tuner, die der XS überraschend Beine machen.

    Wer nichts weiß muss alles glauben

  • Ich weiß, ich gehörte da anfangs auch zu den Frisören. Nockenprofile gibts aber keine Gescheiten zu kaufen, und meine Selbstgeschnitzten haben bisher unerklärlicherweise nicht gehalten, drum bin ich ausgestiegen. CB ist jedenfalls einfacher, da Megacycle böse, aber haltbare Nockenwellen anbietet.


    Gruß
    Hans

  • Also wenn dann nur CB 400/ 450 , die Gegenläufer Motoren haben einen " billigen Sound "
    Gleichläufer hören sich wenigstens nach was an , auch wenn nicht viel dahinter steckt.
    Denke die 43 PS wären genug für Klassik Enduro.
    400 four habe ich auch mal gesehen , nur ausgerechnet diesen Drehmoment und Leistungs -schwachen Motor würde ich nicht nehmen und noch zu breit .
    Wenn alle Stricke reissen könnte man auch eine CB 400 mit anderer Gabel und Schwinge Tank und Rädern ........:O


    Gruß Hubert ...............war nur so ne Furzidee :biggrin:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!