Kaufberatung Faltzelt/Pavillion

  • So, ich habe jetzt ewig lange meine ganzen Linklisten durchsucht und habe nun mein "Traumzelt" wiedergefunden, das ich mir nicht leisten kann.



    Siehe hier



    Das dürfte so mit zu den fettesten Zelten auf dem Markt gehören, denke ich. Für private Zwecke abartig übertrieben, aber wenn ich dem Finanzamt irgendwie den tatsächlichen Bedarf eines solchen Zeltes nachweisen könnte, wie es bei dir wohl der Fall zu sein scheint, hätte ich so'n Ding schon gekauft. :biggrin:

  • Ja, mir ist das leider auch zu heftig...aber mir wären schon 50% weniger zu viel.


    Mich machen bei dem Ding einfach die fetten 60mm 6-Eck Standbeine total an...ich glaube, das hat man selten :D



    Diese Dancover Zelte wirken mir vom Preis-Leistungsverhältnis relativ gut, blöd ist nur, dass man die tatsächliche Qualität im Internet schlecht vergleichen kann. Mir sind auch Läden, die plakativ mit fetten Rabatten werben, immer extrem unsympathisch. Einfach irgendeinen unrealistischen "Marktpreis" zu erfinden, den man dann durchstreichen kann, um dem Käufer die mordsfette Ersparnis zu suggerieren finde ich völlig daneben.




    Ich halte die Flextents "Pro Xtreme" von den Daten trotzdem für sehr interessant für den tatsächlich aufgerufenen Preis. Die Profile sind da halt etwas kleiner dimensioniert, die Plane etwas dünner, kostet dafür aber halt auch weniger als die Hälfte von meinem MVL "Traumzelt".


    Bei dem Unterschied kann man vermutlich locker über die Bauernfängermethode mit den durchgestrichenen "Marktpreisen" hinwegsehen und auch die Tatsache, dass sowohl bei den Flextents Pro als auch bei den Pro Xtreme steht, dass es das stabilste Flextent auf dem Markt ist, kann man da wohl überlesen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!