350 EXC oder 200 EXC ?? - 50% Cross / 50% Enduro

  • Moin!


    ich denke im Moment darüber nach mir mal eine Enduro zu gönnen. Muss dazu sagen das ich schon ein bisel Offroad Erfahrung habe, aber eher mehr Supermoto und Straße gefahren bin in den letzten Jahren.


    Mein Einsatz für das Gerät wäre ca. 50% Enduro / Wald und Wiese und 50% Crossstrecke.


    Ins Auge gestochen sind mir die 200er EXC und die 350er EXC. Zwei laut Berichten sehr gut zu fahrende (auch für wenig begabte..) Mopeds. Motorrad soll neu gekauft werden bzw. eine ganz junge gebrauchte, mein Händler ist Luftlinie vielleicht 3 KM weg.. und auch noch ein Bekannter und Kunde von mir. Daher MUSS es für mich eine KTM werden.. Nur so als Info :)


    Für die 200er EXC spricht denke ich definitiv der Anschaffungspreis und die Wartungskosten und der 2 Takt Duft :teufelgri. Für die 350er spricht denke ich das Drehmoment im unteren Drehzahlbereich.


    Zu welcher von beiden ratet ihr mir?


    Danke für eure Ratschläge!


    Gruß :thumbup:

  • Da wird dir nun wieder jeder das gleiche sagen: fahr einfach beide probe ;)



    aus eigener erfahung kann ich dir folgendes raten: zum crossen taugen beide motorräder
    gleich und schenken sich eigentlich nicht sonderlich viel, ein nicht sonderlich versierter Pilot
    wird mit der 350er warscheinlich erstmal etwas besser zu recht kommen.

  • Weil mir das gerade über den Weg gelaufen ist:


    http://www.ktmworld.com/blog/5…d-project-gncc-200xc.aspx
    http://www.ktmworld.com/blog/7…ct-gncc-200xc-part-2.aspx
    http://www.ktmworld.com/blog/8…ct-gncc-200xc-part-3.aspx
    http://www.ktmworld.com/blog/9…ct-gncc-200xc-part-4.aspx
    http://www.ktmworld.com/blog/1…ct-gncc-200xc-part-5.aspx


    Ich bin selbst noch keine 200er gefahren aber nach alle dem was ich gelesen habe ist sie für viele das Motorrad mit dem höchsten Spaßfaktor und das allein ist es doch schon mal wert die 200er auszuprobieren. Handlicher gehts wohl auch nicht. Meine Erfahrung ist, je kleiner(weniger Gewicht und rotierende Massen) die Mopeds werden, um so mehr Spaß hab ich am Fahren. Man wäre dann zwar evtl. in einem Rennen nicht ganz so schnell wie XY, aber das ist mir eh egal.

  • Stand vor 2 Jahren vor der gleichen Entscheidung. Hatte ne 400'er und konnte leider nur im Vorfeld die 350'er Probe fahren. Sie vermittelte mir das Gefühl des "unspektakulären" Fahrens, wenn man es so bezeichnen kann. Die Wahl fiel auf die 200'er und ich war top zufrieden. Die Umgewöhnung hat nicht lange gedauert und ich hatte keine Situation in 2 Jahren in denen ich die 400' er vermisst hätte. Auch die Unterhaltskosten sind geringer als bei der 4 Takter, einzig der Kolbenwechsel ...
    Nimm die 200' er!

  • du kenst ja den 200er Fred:

    ich fühle mich mit der 13er 200EXC nicht unterfordert
    die 350er fährt sich ... anders :cool:
    im 1. Gang und bergab macht die 200er (mir) mehr Spass
    alles schnellere, flüssigere geht mit der 350 einfacher (für mich), sicherlich auch Crossstrecke
    hat alles Vor- und Nachteile


    die Wartungskosten meiner 200er beschränken sich aufs Minimum
    mein Kumpel bringt seine 350er zum Händler fürs "Scheckheft", die Stunden die der KTM Händler abrechnet sind auf der Website beschrieben

  • Danke für eure Infos! Bin noch am hin und her überlegen..


    Evtl. kommt noch ne GasGas EC 300 Racing ins Spiel, aber auch nur weil die Preise da einfach so günstig sind für die tolle Ausstattung.


    Ne neue MJ 2013 für knapp 6000€ beim "Händler" hier um die Ecke ist schon ein Wort oder? Da muss ich bei der 200er EXC mind. 1500€ drauflegen. Sicherlich ist ne KTM stabiler vom Wert..


    Meint ihr ich wäre mir der GG Racing Variante besser bedient wenn ich halt auch viel Crossstrecke tuckern will? Die soll ja sehr straff abgestimmt sein?


  • ?? ich dachte es muss eine ktm werden, wegen bekannter und kunde usw....
    kauft der nicht mehr bei dir?

  • Meine Wahl liegt ganz klar bei der 350 , ich fahre ein Six Days Modell Germany und finde es ist die beste Enduro die ich je gefahren bin.Ich habe auch noch eine Husaberg TE 300 und kann dir nur sagen, das meine 350 in den 60 BSt immer funktioniert hat, ich fahre GCC und einige IGE Läufe.
    Die 350 hat eine sehr schön dosierbare Leistung im unteren Drehzahlbereich und geht bei höheren Bereichen kräftig vorwärts. Sie ist einfach perfekt für mich.
    Die Zweitakter ist anders, aufregender im unteren Bereich schön zu fahren, später geht die Post ab, da mußt du schon konzentriert sein um annähernd gleich schnell zu sein.
    Auf der Crosstrecke ist die KTM mit mir als Fahrer(mittelmäßig begabt) schneller.
    Viel Spaß bei der Entscheidung

  • Danke Leute!


    Bin nochmal in mich gegangen und habe einfach gemerkt das ich eh fast nur auf der Crossstrecke unterwegs bin / sein werde. Da macht dann eine Enduro für knapp über 8.000-9.000€ plus Versicherungsscheiss und TÜV eigentlich keinen Sinn die dann fast nur auf der Strecke geprügelt wird. Dafür dann auch wieder das falsche Fahrwerk und Charakteristik hat usw..


    Habe mir dann nach kurzer Überlegung und gesuche heute eine nagelneue Husky TC 250 R bestellt - Modelljahr 2014, die letzte echte Husky. Preis war mehr als gut. Bei KTM gibts da ne abgehalfterte gebrauchte dafür.. ;)


    Bin früher schon Husky gefahren, u.a. ne 125er WRE und ne 310er TE und immer noch absoluter Fan. Da hab ich nicht mehr lang überlegt.


    Danke trotzdem für eure Ratschläge.


    Gruß :thumbup:

  • Ne 14 kann das nicht sein . Die nennt sich FC 250 und ist eine KTM . Wird dann wohl ein 13 er Modell sein .



    Wurde von Husqvarna Italien als 14er Modell ausgeliefert! Sogar der Händler bestätigt das.


    Die 13er hat z.B. silberne Felgen, die 14er schwarze.. um nur einen offensichtlichen Unterschied zu nennen.


    Aber is ja egal, bin sogar ganz glücklich eine der letzten echten Huskys aus Italien zu bekommen :)

  • Es gibt noch TC250 als 14 Modell, das waren die letzten , die hatten auch die Power Bomb am Krümmer.
    Sind extrem billig und werden bei uns für 4400€ neu verkauft.
    Ich hatte zwei TE 310 und es ist schon schade wie die letzten italienischen Huskys verramscht werden. Mein Händler könnte kotzen.

  • Oder 12er Model.........


    Wurde das Werk nicht stillgelegt und es werden nurmehr die Altbestände abgekauft?



    definitiv gibts "echte" 14er husky modelle noch made in italy. werk wurde ja jetzt zugemacht und produktion nach österreich verlagert.. e-teile versand bzw lager für "alte" modelle weiterhin in italien.

  • definitiv gibts "echte" 14er husky modelle noch made in italy. werk wurde ja jetzt zugemacht und produktion nach österreich verlagert.. e-teile versand bzw lager für "alte" modelle weiterhin in italien.


    "Jetzt" war doch eigentlich schon vor Monaten oder?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!