Africa Eco Race 2014

  • 01. bis 11. Januar 2014.


    Auf den Spuren der ursprünglichen Rallye Dakar.


    Offizielle Homepage des Sonangol Africa Eco Race


    Dann gibts noch die Homepage des Elite Racing Teams mit der "Rallye Queen" Julia Schrenk und ihrem Teampartner Christian Horwath aus Österreich. :thumbup:


    Gestern technische Abnahme und offizieller Start, heute Überführungsetappe von St. Cyprien in Südfrankreich nach Motril in Südspanien. Von da setzt der Tross über nach Marokko und morgen gehts richtig los.


    TV-Übertragungen gibts ab 01. Januar täglich um ca. 0:30 Uhr (Obacht, Gefahr von ausgedehnten Snooker- Darts- und anderen Übertragungen ähnlich populärer Breitensportarten ;) ) und nochmal um ca. 08:30 Uhr auf Eurosport. Sendetermine


    Leider sind nur 20 Motorräder am Start. Darunter auch der Fürther KTM-Händler (Roadstar-Motorcycles) Robby Labinsky (Startnummer 111) und sein Teampartner Michael Craiss (112).


    Daumen drücken!

    2 Mal editiert, zuletzt von c3lich ()

  • Hab ich gesten - eher durch Zufall - auch auf Eurosport entdeckt. Scheint eine schöne Veranstaltung zu sein. Vermittelt einen wesentlich "entspannteren" Eindruck als die Variante, die Dakar auf dem falschen Kontinent sucht :biggrin:

    KTM - Freude am Schrauben :biggrin:


    Wenn es zum Ingenieur nicht reicht, kannst du immer noch Arzt werden :teufelgri

  • Robby Labinsky: Handgelenk- und Knöchelbruch. :(


    Aus der Traum.


    Der erste Versuch als Beifahrer endete 1986 mit einem abgebrannten Auto mitten in der Wüste, der zweite endete 2008 am Start in Lissabon mit der Absage der Rallye, jetzt ist der dritte Versuch rum.


    Auf ein Neues, Robby!


    Alles Gute von hier aus und Kopf hoch! Geht auch schlimmer.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!