Sherco X-Ride 290

  • Ich fahre zurzeit noch eine 125er-Enduro,aber die ist mir deutlich zu schwer(130 Kg),und deshalb überlege ich mir wenn ich 18 werde eine Sherco X-Ride 290 zu kaufen.


    Ich würde sie wohl zu 60% im Gelände fahren und nur 40% Straße um zum Gelände zu kommen oder auch mal Nachts eine Runde durch die Stadt fahren.


    Meine Fragen:


    1. Ist sie einigermaßen Alltagstauglich?
    2. Würde sie auch etwas längere Strecken auf der Landstraße(10-20km) überleben?
    3. Wie schnell fährt sie?
    4. Wie schnell kann man damit vom Fahrwerk her fahren?
    5. Was verbraucht sie auf 100 Km?
    6. Ist es wirklich ein so großer Unterschied zu einer Enduro?


    Vielleicht kann ja auch jemand der eine Sherco fährt was dazu sagen :)

  • Ich fahre keine Sherco, befasse mich aber beruflich intensiv mit dem Segment und bin daher auch extrem voreingenommen. Im Heft September/Oktober von MOTORRAD ABENTEUER gibt es einen aktuellen Konzeptvergleich zwischen 4 Spassenduros, der es -ohne eine Gesamtwertung zu erstellen- aus meiner Sicht ziemlich genau trifft. Kauf dir das Heft am Kiosk, dann weisst Du mehr.


    Meine subjektive Meinung zu Deinen Fragen:


    1. Ist sie einigermaßen Alltagstauglich? Nein.
    2. Würde sie auch etwas längere Strecken auf der Landstraße(10-20km) überleben? Ja, wenn DU weisst, wie man das macht. Ahnungslosigkeit tötet....
    3. Wie schnell fährt sie? ~ 100 km/h. Das ist aber keine Dauergeschwindigkeit.
    4. Wie schnell kann man damit vom Fahrwerk her fahren? Das passt schon zusammen mit 3. Die Frage als solche macht mir Angst.
    5. Was verbraucht sie auf 100 Km? Das hängt vom Einsatz ab. 6 - 8 Liter.
    6. Ist es wirklich ein so großer Unterschied zu einer Enduro? Inwiefern? Echtes Trialmotorrad ist es jedenfalls keins.


    Die Qualität Deiner Fragen lässt darauf schliessen, dass Du Einsteiger bist. Für mich an Deiner Stelle wäre die wichtigste aller Fragen, dass Du eine gute und räumlich nahe Händlerbetreuung hast, mit welcher Du in das Thema reinwachsen kannst.


    Frank


  • Ich fahre eine, allerdings nach Möglichkeit nur im Gelände. Für die nächtliche Runde durch die Stadt gibt's sicher geeignetere Modelle.
    Gezwungenermaßen bin ich auch schon mal längere (ca. 20 km) Asphaltpassagen mit ca 70 km/h gefahren. Das Mopped lebt noch. Der Importeur hat mir erzählt, daß er mit der 125er (?) öfters zur Arbeit fährt - es scheint also zu funktionieren.
    Der Unterschied zu meiner GG EC 300 ist gewaltig (Gewicht, Leistung; Fahrverhalten).

    Wenn die Wurst so dick ist wie das Brot, ist mir wurst, wie dick das Brot ist!

  • Ich denke Du wirst Deine eigenen Erfahrungen machen müssen und das kann Dir keiner abnehmen. Prinzipiell müssen die Dinger heute ja besser geworden sein wie das mit dem wir vor 30 Jahren rumgedüst sind. Und das Zeug hatte damals eine Literleistung von rund 140 bis 200 Pferden, noch keine so guten Öle und Werkstoffe und hat auch ewig gehalten.


    In Deinem Alter von 18 Lenzen ist man noch ein wenig leidensfähiger wenn es um das Moped der feuchten Träume geht. Ein Ratschlag, von aus Deiner Sicht vielleicht des einen oder anderen älteren Herrn der es halt gern ein wenig kommoder hat und auch den Luxus genießt für verschiedene Zwecke das jeweils richtige Werkzeug für sich gefunden zu haben, ist nur wirklich nützlich wenn du ähnliche finanziellen Resourcen genießt.


    Hol Dir das Ding, auch auf das Risiko hin das Dich die Kiste nach einer Saison, aus welchen Gründen auch immer, total langweilt. Denn dann weißt Du mehr über Dich. Und in Deinem hoffentlich langen Leben wirst Du noch genug Zeit finden auch das richtige oder sogar die richtigen Spielzeuge für Dich zu finden.


    Wie hoch ist Dein Budget? Neu oder Gebraucht?


    Aber letztendlich kann es nie schaden sich auch nach Alternativen umzusehen. Vieleicht wäre eine der Beta Alps, oder die KTM FR auch was für Dich wenn sie zum Kontostand passt.




    Ich fahre keine Sherco, befasse mich aber beruflich intensiv mit dem Segment und bin daher auch extrem voreingenommen. ........


    Frank


    Wäre interresant zu erfahren wie die Qualität des Beitrags ausgefallen wäre wenn nach einem Fahrzeug einer Firma mit dem Standort Pian Island 72, I 50067 Rignano Arno in Florenz - Italien gefragt worden wäre. ;)

  • Also ich bin die Xride schon mal auf einer Endurostrecke gefahren. Macht sehr viel Spaß! Besonders bei engen "trialartigen" Passagen.
    Auf der Straße ist 100 kmh echt schon am Drehzahlbegrenzer! Das Getriebe ist sehr kurz, wie bei einer Trial, abgestimmt. Mit 70 kmh ist das schon besser...

  • Ich bin das erste Mal mit dem Gerät vor einer Woche bei dem Testtag in Pfungstadt ein paar Runden über unsere kleine Strecke gefahren und war angenehm überrascht, wie entspannt und narrensicher das ging. Ich hatte bei Zweitaktern immer die aktuellen Sportenduros im Kopf (und damit komme ich nicht klar, da hab ich keine "Verbindung" zwischen Aktivität der Gashand und Leistung am Hinterrad, der ich trauen kann...ist sicher Gewohnheit oder ich bin zu blöd, auf jeden Fall ist das für mich nicht entspannend). Da ist der Motor der Sherco ganz anders und für "Sport-Ansprüche" sicher untauglich, aber zum entspannten Wandern à la Enduromania sicher eine gute Wahl. Ich hätte da halt Bedenken wg. Reichweite und Verbindungsetappen, außerdem bin ich E-Start-Fan.

  • "Wäre interresant zu erfahren wie die Qualität des Beitrags ausgefallen wäre wenn nach einem Fahrzeug einer Firma mit dem Standort Pian Island 72, I 50067 Rignano Arno in Florenz - Italien gefragt worden wäre. ":suchen:


    Ich weiss, dass Du andere gerne in der Rechtfertigungsecke siehst und ich weiss, das klingt jetzt n`bissel "laid back", aber aus dem Alter sind die Marke und ich längst raus. Mir reicht die Handvoll unter unseren 1.400 Kunden p.a. , die aus eigenem Antrieb gekauft und tatsächlich für sich falsch entschieden haben. Kompromisse zu finden ist da ziemlich aufwändig - noch mehr für den betroffenen Händler.


    Ich muss niemand mit unseren Bikes überhelfen, der offensichtlich was ganz anderes sucht. Und ich war auch in Pfungstadt.....:yeah:


    Aber auch wir basteln an neuen Möppis.


    Frank

  • Aber auch wir basteln an neuen Möppis.


    Frank


    D.h. Man kann mit x-und freerideähnlichen modellen aus florenz rechnen ?

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    " Hier geschieht ein Menschheitsverbrechen. " Dr. Wodarg , Mai 2020

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!